Lade Inhalte...

Kronberg Bedrohte Arten stärken

Aktionstage zur Biologischen Vielfalt gibt es am Dienstag und Mittwoch im Opel-Zoo.

Foto: Hans F. Daniel

Im Kronberger Opel-Zoo werden zahlreiche bedrohte Arten gezüchtet und teilweise wieder im Freiland ausgewildert – besonders niedliches Beispiel sind aktuell die kleinen Eisfüchse, die sich seit Kurzem aus ihrer Wurfhöhle wagen. Heute und morgen feiert der Zoo die Aktionstage „Biologische Vielfalt“ mit zahlreichen Mitmach- und Infoständen, die jeweils von 9 bis 15 Uhr auf dem gesamten Gelände aufgebaut sind. Betreut werden diese von den Zoopädagogen sowie Studenten der Didaktik der Biowissenschaften und der Opel-Zoo-Stiftungsprofessur Zootierbiologie an der Uni Frankfurt. Die Teilnahme an den Aktionstagen ist kostenfrei.

Lesen Sie weitere Berichte aus Kronberg

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen