Lade Inhalte...

Königstein Neuer Wintergarten

Das St. Josef Krankenhaus Königstein bekommt vom Kreis 30.000 Euro Zuschuss für den Bau eines Wintergartens. Insgesamt kostet der Umbau 280.000 Euro.

Der Landkreis hat dem St.-Josef-Krankenhaus Königstein für die Realisierung des Projekts „Wintergarten“ 30 000 Euro Zuschuss gewährt. Landrat Ulrich Krebs überreichte den Förderbescheid an Bürgermeister Leonhard Helm (beide CDU). „Das Krankenhaus dient dem Gemeinwohl aller Bewohner Königsteins und der Region“, betont Krebs in einer Mitteilung.

Die Klinik, die über 45 Betten verfügt, soll für Gesamtkosten in Höhe von rund 280 000 Euro im zweiten Geschoss als Erweiterung des Aufenthaltsraumes für Patienten einen hellen Wintergarten mit Blick auf die Altstadt und die Burg Königstein erhalten. „Der Wintergarten wird ein ganz neues Raumgefühl schaffen“, sagt Bürgermeister Helm, der zugleich stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des Krankenhauses ist.

Wie der Hochtaunuskreis weiter mitteilt, waren die Hochtaunus-Kliniken zum 1. Januar 2016 in den kurstädtischen Betrieb eingestiegen und hatten 51 Prozent des Stammkapitals an der Krankenhaus-Gesellschaft übernommen. Hintergrund der Übernahme: Das Krankenhaus wollte neue Schwerpunkte setzen, es baute das Angebot mit geriatrischen Behandlungen aus und begegnete damit einer zunehmenden Nachfrage nach Altersmedizin. 

Lesen Sie weitere Berichte aus Königstein

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen