Lade Inhalte...

Haibach folgt Engländer

Hochtaunus Wechsel in CDU-Kreistagsfraktion

29.10.2008 00:10

Die CDU-Kreistagsfraktion hat eine neue Spitze. In einer Klausurtagung hat die Fraktion Holger Haibach zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Der Weilroder Bundestagsabgeordnete folgt Armin Engländer, der aus beruflichen Gründen den Hochtaunuskreis verlässt. Engländer führte die CDU-Kreistagsfraktion rund zehn Jahre, dem Kreistag gehört der Steinbacher seit 16 Jahren an.

Dem an der Uni Mainz als Privatdozent lehrenden Juristen liegen Angebote der Universitäten Trier und Passau für eine Professur für Strafrecht und Strafprozessrecht vor. Engländer hatte sich im Januar dieses Jahres mit dem Thema "Grund und Grenzen der Nothilfe" habilitiert. Noch hat sich der 39-Jährige nicht entschieden wohin er geht, der Wechsel stehe aber spätestens zum 1. April 2009, möglicherweise früher an, so der Christdemokrat.

Für den seitherigen stellvertretenden Fraktionschef Haibach wählten die CDU-Kreispolitiker Nicole Demme (Königstein). Zu weiteren Stellvertretern wurden Dorothee Woschnagg (Glashütten), Ansgar Schulz (Bad Homburg) und Gereon Stegmann (Kronberg) gewählt. In seinem Amt als parlamentarischer Geschäftsführer bestätigt wurde Andreas Knoche.

Der neue Fraktionschef Haibach würdigte Engländers langjährige Arbeit, die von "hoher Qualität und hohem Vertrauen" geprägt gewesen sei. Haibach selbst sprach im Zusammenhang mit seiner neuen Funktion von einem "Traumjob". tob

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen