Lade Inhalte...

Bad Homburg Vorsicht, die Kröten wandern

Die Stadt richtet vorübergehende Tempolimits ein und bittet um Rücksicht auf die Tiere.

Derzeit und damit einen Monat früher als sonst beginnen die Krötenwanderungen in Bad Homburg. Wie die Stadt mitteilte, ist vor allem Dornholzhausen betroffen, weil sich am dortigen Forellenteich die meisten Amphibien tummeln. Die Stadt bittet alle Verkehrsteilnehmer, die geltenden Geschwindigkeitsbegrenzungen zu beachten. Vorübergehend wird in der Steinmühlstraße in Ober-Erlenbach eine Tempo-30-Zone ausgeschildert. Außerdem werden in den betroffenen Straßen für die Zeit der Amphibienwanderung Schilder „Achtung Krötenwanderung“ aufgestellt, unter anderem im Usinger Weg und Tannenwaldweg.

Lesen Sie weitere Berichte aus Bad

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen