Lade Inhalte...

Bad Homburg Antike Reiter und ihre Pferde

Am Sonntag gibt es auf der Saalburg allerlei Vorführungen, wie das Pferd einst genutzt wurde.

Foto: (Extern)

Um Ross und Reiter geht es am kommenden Sonntag, 26. August, von 10 bis 17 Uhr im Römerkastell Saalburg. Führungen, Präsentationen und Mitmachaktionen sollen anschaulich machen, wie das Pferd in der Antike genutzt worden ist, als Arbeitstier, Transportmittel und im Kriegswesen. Darsteller historischer Reitkunst zeigen die verschiedenen Reit- und Kampftechniken. Einen Vortrag über Pferdeausbildung und Reitkunst der Numider gibt es um 11 Uhr. Eintritt: sieben Euro für Erwachsene, drei Euro für Kinder ab sechs Jahren. Infos auf saalburgmuseum.de.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen