Lade Inhalte...

Auf Pop-Art ausruhen

Bad Homburg Jugendliche bemalen Bänke am Platzenberg / Gelungenes Integrationsprojekt

15.07.2011 22:22
Anton J. Seib
Bunte Farbtupfer mit Sitzmöglichkeit am Platzenberg. Foto: Renate Hoyer

Die drei Bänke am Bolzplatz am Platzenberg waren derart verdreckt, dass die Jugendlichen sich darauf nicht ausruhen konnten. Zuerst wollten sie die Bänke nur säubern, doch dann hatten sie eine andere Idee. Warum nicht einfach anmalen, fragten sie sich. Und schon war die Idee zu einer Aktion geboren, die von Bürgersinn ebenso zeugt wie von gelungener Integration. Denn im Haus Weller im Kolberger Weg wohnen junge Menschen, die aus schwierigen Verhältnissen stammen, gemeinsam mit behinderten Jugendlichen.

Die Kunsttherapeutin Susanne Jochen war bei dabei, als die Idee entwickelt wurde. „Natürlich konnten wir nicht einfach malen“, sagt sie und machte das auch den Jugendlichen klar. Deshalb machten sie sich auf, um sich bei den zuständigen Stellen grünes Licht geben zu lassen. Das Grünamt wurde eingeschaltet, denn die Bänke stehen in einer geschützten Landschaft. Der Betriebshof wurde eingeschaltet, die Stadtplanung ebenfalls. Und natürlich war auch die Evangelische Kinder- und Jugendhilfe in Bad Homburg, Haus Gottesgabe beteiligt – das ist die Trägerin der Einrichtung im Kolberger Weg.

Doch es folgte keineswegs ein Behördenmarathon – im Gegenteil, alle halfen unbürokratisch. Susanne Jochen: „Von der Idee bis zum Endergebnis dauerte es nur sechs Wochen.“ Die Stadt stellte Material und Farbe, die Jugendlichen ihre Kreativität.

Das Ergebnis: Die drei Bänke sind jetzt knallig-bunte Pop-Art-Objekte. Nicht nur die jugendlichen Künstler sind stolz auf ihr Werk, auch Kulturdezernentin Beate Fleige (BLB) zeigt sich beeindruckt. „Eine tolle Idee und eine phantastische Umsetzung“, lobte sie bei der Übergabe der Bänke.

Die Evangelische Kinder- und Jugendhilfe, die demnächst 50 Jahre alt wird, betreut derzeit in mehreren Einrichtungen 70 Kinder und Jugendliche aus Problemfamilien sowie junge Menschen mit geistiger Behinderung.

www.jugendhilfe-badhomburg.de

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen