Lade Inhalte...

Rüsselsheim Elf Jahre „illust_ratio“

Erstmals gibt es eine umfassende Schau der Arbeiten mit Blickwinkeln auf die Stadt im Stadt- und Industriemuseum.

Unter anderem zu sehen: „Opelaltwerk“ von Karolina Pyrcik. Foto: Peter Grün

Bereits über 100 Illustratoren haben sich künstlerisch mit der Stadt Rüsselsheim auseinandergesetzt. Denn seit mittlerweile elf Jahren entwickeln und gestalten Kultur123 Stadt Rüsselsheim und der Kunstverein Rüsselsheim das künstlerische Format illust_ratio. Erstmals werden nun die Arbeiten in einer umfassenden Schau ausgestellt.

„Schillernd war die Herangehensweise der Illustratoren“, fasst Karl-Heinz Becker vom Kunstverein Rüsselsheim die Arbeiten zusammen. Einige arbeiteten am Computer, andere malten im altmeisterlichen Sinn. Manche setzten Fotografien oder Collagen ein, zeichneten mit Farbkreiden, Buntstiften oder der Feder. Auch das Medium Kurzfilm kam zum Einsatz.

„Schillernd ist daher auch das Ergebnis. Es entstand eine Bildergalerie der Ideen, vielfältig, heiter und hintersinnig, märchenhaft und dem klassischen Kanon ebenso verpflichtet wie dem Experimentellen“, so Becker weiter. Den Besuchern eröffnen die Kunstwerke unverstellte und andere Sichten auf die Möglichkeiten und Besonderheiten der Stadt. laf

 

Die Ausstellung illust_ratio ist noch bis zum 2. Juli im Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim zu sehen: Dienstag bis Freitag 9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Weitere Infos auf www.illust-ratio.de

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum