Lade Inhalte...

Feuerwehr Darmstadt Wohnwagen in Flammen

In Darmstadt brennen Wohnwagen. Fünf Feuerwehrleute werden verletzt, als eine Gasflasche in die Luft fliegt.

Die Wohnwagen brennen lichterloh.

Lichterloh brannten am Donnerstagmorgen zwei Wohnwagen am Carl–Schenck–Ring in Darmstadt in unmittelbarer Nähe eines Umspannwerks. Der Carl-Schenck-Ring ist im Gewerbegebiet im Norden der Stadt.

Die Darmstädter Feuerwehr rückte laut Einsatzleiter Christian Wagner mit 18 Einsatzkräften an, vier davon löschten mit Atemschutzgeräten den Brand. Neben dem Löschzug wurde ein Großtanklöschfahrzeug eingesetzt.

Während der Löscharbeiten explodierte eine Flasche mit Flüssiggas, die umherfliegenden Splitter und brennenden Metallteile verletzten fünf Feuerwehrmänner trotz Deckung und ausreichendem Abstand leicht. Die Schutzausrüstung der Einsatzkräfte habe schwerere Verletzungen verhindert, teilt die Feuerwehr mit. Nach etwa einer Stunde war das Feuer gelöscht. Die Brandursache ist noch unklar.

Die Wohnwagen waren Einsatzleiter Wagner zufolge unbewohnt und auf einem umzäunten Geländestück abgestellt. Wer die Besitzer sind, ermittelt derzeit die Polizei ebenso wie die Umstände, die zu dem Feuer geführt haben. 

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum