Lade Inhalte...

Darmstadt Roßmann legt Mandat nieder

SPD-Politiker soll 23000 Bücher gestohlen haben

29.02.2012 08:37
SPD

Der Eberstädter SPD-Politiker Torsten Roßmann legt sein Mandat in der Darmstädter Stadtverordnetenversammlung nieder. Hintergrund ist ein schwerwiegender Vorwurf gegen den 45 Jahre alten Mitarbeiter des hessischen Wissenschaftsministeriums: Er soll mindestens 23?000 wertvolle Bücher in Bibliotheken mit historisch bedeutsamem Bestand gestohlen haben. Die Werke wurden von der Polizei in seinem Haus in Eberstadt sichergestellt.

Der Diplom-Biologe und promovierte Geowissenschaftler hat in Darmstadt in den vergangenen Jahren vor allem mit seinem Einsatz für die Bionik-Forschung öffentlich gewirkt. Vor seinem Wechsel ins Wissenschaftsministerium leitete er das Biotechnik-Zentrum an der TU Darmstadt und organisierte mehrere Ringvorlesungen zur Bionik. Roßmann ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Der 45-Jährige war unter Diebstahlverdacht geraten, weil nach seinen Besuchen der Fürstlich-Waldeckschen Bibliothek im nordhessischen Bad Arolsen Bücher fehlten. Vorige Woche wurde der Ministerialbeamte bei einem weiteren Diebstahlbesuch gefilmt. Polizisten fanden bei ihm zunächst 53 mitgenommene Bände, in seinem Haus bei Durchsuchungen dann eine überraschend große Zahl weiterer Werke aus Bibliotheken in ganz Deutschland. Der Schaden geht nach ersten Schätzungen in die Millionen.

Über die Rückgabe des SPD-Stadtverordnetenmandats durch Roßmann informierte der Fraktionsvorsitzende Hanno Benz am Dienstag. Er sprach von einer „persönlichen Tragödie“.

Das Mandat im Stadtparlament übernimmt Corinna Reitz aus der Heimstätte. Die 37 Jahre alte Industriekauffrau hatte bereits der vorigen Stadtverordnetenversammlung angehört, wegen des schlechten SPD-Wahlergebnisses im vergangenen Frühjahr aber den Wiedereinzug zunächst knapp verfehlt. (bad.)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen