Lade Inhalte...

Darmstadt/Mörfelden-Walldorf Wahlplakate zerstört

Die AfD-Werbung an den Darmstädter Ortseingängen ist fast vollständig abgerissen

Die AfD Darmstadt beklagt die „massive Zerstörung von Großflächenplakaten“ in der „weltoffenen und bunten“ Stadt. Insbesondere Großflächenplakate an großen Verkehrsstraßen an den Ortseingängen von Darmstadt seien „weitgehend fast alle beschädigt oder gänzlich abgerissen“ worden, so die AfD in einer Pressemitteilung. Die Partei habe Anzeige erstattet.

Auch in Walldorf sind Wahlplakate in großem Stil zerstört worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurden im Lauf des Wochenendes Plakate abgehängt oder abgerissen.

Nach ersten Erkenntnissen müssten die bislang noch unbekannten Täter eine Leiter genutzt haben, um an die insgesamt 24 sogenannte Hohlkammerplakate zu gelangen. Diese waren in der Farmstraße, Piemontstraße und im Hundertmorgenring aufgehängt. Bei den beschädigten Plakate handelt es sich nach Angaben der Polizei ebenfalls um Wahlwerbung der AfD. laf

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum