Lade Inhalte...

Darmstadt Buttersäure vor AfD-Versammlung verteilt

In Bessungen findet eine Versammlung der AfD statt, obwohl Unbekannte zuvor eine stinkende Flüssigkeit im Veranstaltungsort verteilt haben. Auch eine Gegendemonstration ist geplant, die für Verkehrsbehinderungen sorgen kann.

Protest gegen die AfD in Darmstadt
Protest gegen die AfD in Darmstadt. Foto: Jens Joachim

Vermutlich Buttersäure haben Unbekannte in der Nacht zum Dienstag im Orangeriesaal in Bessungen verteilt. Dort ist für Mittwoch eine AfD-Versammlung angesetzt. Wie die Polizei berichtet, haben die Unbekannten zunächst ein Kassettenfenster eingeworfen, sind eingestiegen und haben dann eine übel riechende Flüssigkeit verbreitet. Zudem fanden die Polizisten mehrere frische Kreideschmierereien an der Orangerie sowie Farbschmierereien an der Mauer des jüdischen Friedhofs.

Wie die Polizei mitteilte, lässt sich die stinkende Substanz neutralisieren, sodass die AfD-Versammlung dennoch in dem Raum stattfinden könne. 

Gegendemonstration geplant

Wegen Gegendemonstrationen wie dem „Fest der Vielfalt“ im Orangeriegarten kann es am Mittwoch zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Innenstadtbereich und Bessungen kommen. Darauf weist die Polizei hin. 

Ab den Nachmittagsstunden, insbesondere im Berufsverkehr, wird der Bereich rund um die Orangerie betroffen sein. Zudem wird es aufgrund des Demonstrationszuges „Für Toleranz, Vielfalt und Solidarität“ vom Luisenplatz zur Orangerieallee zwischen 16 und 18.30 Uhr auf der Marschstrecke ebenfalls zu erheblichen Verkehrsstörungen des Individualverkehrs sowie des ÖPNV kommen. 

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen