Lade Inhalte...

Dachzeile Frankfurts Bahnhofsviertel

Ein Vortrag mit Ullrich Mattner im Literaturhaus Darmstadt verspricht ein intensives Eintauchen in die Welt des Frankfurter Bahnhofsviertels.

„Banker, Bettler und Bordelle – Bars, Basare und Bohème: Warum die New York Times vom Frankfurter Bahnhofsviertel schwärmt“, lautet der Titel einer Redlight-Beamershow im Literaturhaus Darmstadt. Kasinostraße 3. Ulrich Mattner, Journalist, Fotograf und Publizist, lebt selbst im Frankfurter Bahnhofsviertel. Er gibt am Donnerstag, 17. Januar, ab 19.30 Uhr in seiner Beamershow Einblicke nicht nur in Nightclubs und Bordelle, sondern auch in schicke Lofts und stylische Szenebars. Der Eintritt ist frei. Veranstalter ist der
Foto-Club Darmstadt. pz/ bild: ulrich mattner

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen