Lade Inhalte...

Barbara Boczek „Besser zur Mathildenhöhe“

Die designierte Darmstädter Baudezernentin Barbara Boczek über knappen Wohnraum, eine Stärkung des öffentlichen Nahverkehrs und Bürgerbeteiligung bei Bauprojekten. (FR+)

Am Donnerstag stellt sich Barbara Boczek in der Stadtverordnetenversammlung zur Wahl als Darmstädter Baudezernentin. Foto: Monika Müller

Die Stadtverordneten in Darmstadt entscheiden am 2. Februar über eine wichtige Personalie: Die Spitze des Baudezernats ist zu besetzen. Als designierte Baudezernentin gilt die Grüne Barbara Boczek, doch der SPD-Politiker Jürgen Gasper könnte für eine Überraschung sorgen.

Im FR-Interview spricht Boczek darüber, wie in Darmstadt mehr Wohnraum geschaffen und mehr für den öffentlichen Nahverkehr getan werden könnte - und was sich die hessische Stadt von Bern abgucken könnte.

Lesen Sie das komplette Interview!

Jetzt das komplette Interview über Laterpay für 40 Cent lesen. Oder kaufen Sie sich die FR als digitale Einzelausgabe vom 31.01.2017 - für nur 1,60 Euro im E-Kiosk.

Als Digitalabonnent finden Sie das Interview in Ihrem E-Paper und in den Apps „FR Zeitung“ und „FR Plus“. 

Sie kennen das Bezahlsystem Laterpay noch nicht? Wir informieren Sie gerne!

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum