Lade Inhalte...

AfD in Neu-Isenburg Protest gegen Petry

Rund 250 Demonstranten protestieren in Neu-Isenburg gegen die AfD. Von Ehrengast Frauke Petry ist draußen nichts zu sehen.

Protest
Teilnehmer der Demo. Foto: Nadine Leichter

Rund 250 Demonstranten protestierten am Freitagabend auf dem Vorplatz der Hugenottenhalle in Neu-Isenburg lautstark gegen eine Wahlkampfveranstaltung der AfD, auf der die Bundesvorsitzende Frauke Petry sprach. Die Veranstaltung selbst lockte deutlich weniger Interessierte an,

Die Gegendemonstration begann mit einer kurzen Kundgebung der Organisatorin Alice Blum, die sich über die hohe Zahl der Teilnehmer freute. „Ich habe 50 Leute angemeldet, was hier los ist, ist großartig“, sagte sie. Ein losbrechendes Gewitter ließt die Zahl der Demonstranten zwar schrumpfen, dafür skandierten die verbliebenen umso lauter gegen die AfD. Etwa 30 Polizisten trennten die Lager. Die Veranstaltung sei auf beiden Seiten friedlich geblieben, bestätigte ein Sprecher der Polizei.

Von Ehrengast Frauke Petry war draußen nichts zu sehen. Nach Informationen einiger Demonstranten sei sie bereits seit dem Nachmittag in der Halle gewesen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum