Lade Inhalte...
Erster Weltkrieg

Horst Lauinger: Über den Feldern Totentanz der Völker

Schriftsteller, die aus der ganzen Welt auf die Schrecken des Ersten Weltkriegs blickten, und sei es via New Yorker Jugendgangs, versammelt ein neuer Erzählungsband.

Erster Weltkrieg

100 Jahre Erster Weltkrieg Auflehnen oder unterwerfen

Die Balkan-Kontroverse, eine der Ursachen des Ersten Weltkriegs, ist heute wieder aktuell. Serbien ist zurzeit zwar mit hohem Tempo in Richtung Europa unterwegs. Wird die Hoffnung auf baldigen Beitritt enttäuscht, kann die Stimmung aber wieder umschlagen.

Erster Weltkrieg

Jörn Leonhard: Die Büchse der Pandora Willentliche Eskalation und Enthemmung

Jörn Leonhards monumentale historische Erzählung über den Ersten Weltkrieg wird in der Geschichtsforschung auf Jahre Gewicht haben. Globalen Verflechtungen geht der Freiburger Historiker ebenso nach wie der Frage: Wer hätte den Krieg verhindern können, verhindern müssen?

Erster Weltkrieg

Lothar Machtan: Prinz Max von Baden Der unglückselige Prinz

Lothar Machtans glänzendes Buch über den letzten Kanzler des wilhelminischen Reiches. Sein neustes Werk beschreibt er die kurze Amtszeit des Kanzlers Max von Baden. Durch die dramatischen Umstände seines letzten Auftritts bleibt der badische Großherzog in Erinnerung.

25.03.2014 09:23 Kommentieren
Erster Weltkrieg

Gregor Mayer: Verschwörung in Sarajevo Der Kult der Tat

Gregor Mayers Rekonstruktion der Motive des Attentäters von Sarajevo im Juni 1914. Wer waren die wirklichen Schuldigen des Attentats und wer war Gavrilo Princip?

Erster Weltkrieg

Wolfram Dornik: Des Kaisers Falke Ständige Mobilmachung

Eine Biografie über den österreichischen Kriegstreiber, Strategen und Chef des Gerneralstabs der Monarchie Franz Conrad von Hötzendorf.

Erster Weltkrieg

Erster Weltkrieg Blick über Gräben und Grenzen

Vor 100 Jahren begann der erste Weltkrieg, der Millionen Menschenleben forderte. Stichworte im Internet wie "1914" und "Weltkrieg" vergegenwärtigen Schicksale und Vergangenes.

10.01.2014 09:37 Kommentieren
Erster Weltkrieg

Ernst Jünger: In Stahlgewittern Ernst Jünger in all seiner Brisanz

Ernst Jüngers Weltkriegsbuch „In Stahlgewittern“ erscheint neu in einer historisch-kritischen Ausgabe. Es sollte unbedingt gelesen werden.

06.01.2014 08:20 Kommentieren
Erster Weltkrieg

Herfried Münkler: Der Große Krieg Der Untergangskrieg

2014 jährt sich der Beginn des Ersten Weltkriegs zum 100ten Mal. Das Jubiläum nimmt der Politologe Herfried Münkler für seine umfassende Studie über die „Urkatastrophe“ des Ersten Weltkriegs zum Anlass.

30.12.2013 10:57 Kommentieren
Erster Weltkrieg

Interview mit Hans-Ulrich Wehler Der Krieg war im Oktober 1914 verloren

Der Historiker Hans-Ulrich Wehler über die Ursachen des Ersten Weltkriegs, die Schuldigen, die katastrophalen Fehleinschätzungen des deutschen Generalstabs und den Übergang zum totalen Krieg.

Mediathek Politik

Macron - Empfinde Dankbarkeit

Kranzniederlegung zum Volkstrauertag

18.11.2018 14:02

"Gelbwesten" protestieren gegen Treibstoffsteuer

17.11.2018 16:04

SPD will Bürgergeld

17.11.2018 16:04

Migranten warten an US-Grenze

17.11.2018 15:03

Argentinien meldet Fund von gesunkenem U-Boot

17.11.2018 11:11

Nach Messerattacke: Angela Merkel zum Bürgerdialog in Chemnitz

16.11.2018 22:10

Grüne vor SPD: 20 Tage nach Auszählpanne herrscht in Hessen Klarheit

16.11.2018 17:05

"Das wurde ja auch Zeit"

16.11.2018 16:04
Meinung

Kulturinstitutionen und Künstler beziehen Stellung gegen Nationalismus.Das alarmistisch zu nennen, ist falsch. Die Drohung „Wir werden sie jagen“ gilt auch ihnen. Die Kolumne.

Leitartikel Brexit Der Brexit-Horror

Noch unheilvoller als das Brexit-Referendum ist das, was die britischen Politiker daraus gemacht haben.

Erster Weltkrieg Nur Erinnern reicht nicht

Der Weg in die Zukunft führt nicht alleine über das Erinnern. Es muss auch darüber gesprochen werden, was noch nicht erreicht wurde. Ein Kommentar.

9. November Schwieriges Gedenken am 9. November

Novemberrevolution, Pogromnacht, Mauerfall: Der 9. November ist ein wichtiger Tag - nicht nur für Deutsche. Es ist also nicht verwunderlich, dass darüber diskutiert wird. Der Leitartikel.

Rechtsextremismus
Demonstration des Bündnisses "Wir für Deutschland"

Kundgebung in Berlin Gericht hebt Verbot rechter Demonstration auf

Das Berliner Verwaltungsgericht kippt das Verbot einer rechtsextremen Kundgebung am Jahrestag der Pogromnacht.

Chemnitz

Chemnitz Nach Attacke auf türkisches Lokal in Chemnitz übernimmt Staatsschutz

In Chemnitz wird erneut ein ausländisches Lokal attackiert. Nur mit viel Glück wird bei dem Brandanschlag niemand verletzt, Anwohner waren in Lebensgefahr. Die Polizei will reagieren.

Overath

Rechtsextreme Ein scheinbar unpolitischer Mord

Vor 15 Jahren erschoss ein bekennender Neonazi in Overath bei Köln drei Menschen. Das Innenministerium von NRW aber spricht bis heute nicht von einer rechtsextremen Tat.

Flucht, Zuwanderung
Abschiebehafteinrichtung in Darmstadt

Horst Seehofer So will das Innenministerium Abschiebungen erleichtern

Das Bundesinnenministerium plant eine nächtliche Meldepflicht und ein Chipsystem zur Kontrolle von Flüchtlingen.

Flüchtlingsheim in Burbach

Flüchtlinge Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte steigt

Die Anzahl der Angriffe auf Flüchtlingsheime in Deutschland ist wieder gestiegen. Die Übergriffe werden zudem wieder gewaltsamer

Vor dem Mammutprozess um den Burbach-Skandal

Burbach Prozess zu Misshandlung von Flüchtlingen beginnt

In einer Asylunterkunft in Burbach soll es zu schweren Misshandlungen an Flüchtlingen gekommen sein. Der Prozess gegen das Sicherheitspersonal beginnt heute.

USA
Trump besucht Brandopfer in Kalifornien

Kalifornien Trump besucht von Waldbränden betroffene Gebiete

1. Update US-Präsident Donald Trump macht sich in Kalifornien ein Bild von den von Waldbränden betroffenen Gebieten. Die Zahl der Toten ist inzwischen auf 74 gestiegen. Über 1000 Menschen werden vermisst.

Melania Trump

USA Die First Lady stößt das Personalkarussell an

Die First Lady Melania Trump fordert die Entlassung der Sicherheitsberaterin Mira Ricardel – folgt nun ein wildes Stühlerücken? Zahlreiche gravierende Personalentscheidungen liegen in der Luft.

Karawane aus Honduras Migranten klettern auf US-Grenzzaun

Gut einen Monat waren die Menschen aus Honduras auf dem Weg in die USA. Jetzt haben die Ersten ihr Ziel fast erreicht.

US-Kongresswahlen Der leise Sieg der Demokraten

Eine Woche nach den Kongresswahlen in den USA zeichnen sich mehr Zugewinne an Sitzen ab als erwartet. Es ist sogar vom „größten Wahlerfolg der Demokraten bei Midterm-Wahlen“ seit der Watergate-Affäre die Rede.

Causa Jim Acosta CNN verklagt das Weiße Haus

Der TV-Sender CNN pocht auf die Verfassung und geht rechtlich gegen die Aussperrung seines Reporters Jim Acosta aus dem Weißen Haus vor. Die Trump-Regierung hatte dem Journalisten die Akkreditierung entzogen.

Terror
Bourke Street in Melbourne

Bourke Street Polizei wertet Messerattacke in Melbourne als Terrorangriff

2. Update Nach einem Messerangriff in Melbourne gibt es einen Toten und mehrere Verletzte. Auch der mutmaßliche Täter ist gestorben. Der IS reklamiert die Tat für sich.

Statement von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen

Irak und Jordanien Anti-IS-Einsatz im Nahen Osten wird verlängert

Mehrere hundert Bundeswehr-Soldaten sind derzeit im Irak und in Jordanien stationiert. Die Mission ist umstritten – trotzdem stimmt der Bundestag einer Mandatsverlängerung zu.

Polizeieinsatz am Bahnhof von Amsterdam

Messerangriff in Amsterdam Ermittler sehen „terroristisches Motiv“

Bei dem Messerangriff auf zwei US-Bürger in Amsterdam handelt es sich nach Einschätzung der Ermittler um einen Terroranschlag.

Zeitgeschichte
Motassadeq

Mounir el Motassadeq Abschiebung von 9/11-Terrorhelfer hat begonnen

Motassadeq war Mitglied der sogenannten Hamburger Zelle um den 9/11-Todespiloten Mohammed Atta. Nach 15 Jahren Haft wird er für seine geplante Abschiebung nach Marokko aus dem Gefängnis in Hamburg abgeholt.

One World Trade Center

Terror am 11. September 2001 9/11 und die Folgen

Am 11. September 2001 verübten islamistische Terroristen einen Anschlag auf das World Trade Center in New York City. Alles zum Selbstmordattentat und den Folgen.

World Trade Center

Terror am 11. September 2001 Die 9/11-Weltverschwörung

Die Juden, die US-Regierung, der Geheimdienst, die Illuminaten - wer ist denn nun wirklich für 9/11 verantwortlich? Wir haben einige der irrsten Verschwörungstheorien für Sie zusammengetragen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen