Lade Inhalte...
Terror

Terror in Katalonien Deutsche stirbt nach Anschlägen

Eine Deutsche erliegt mehr als eine Woche nach dem Anschlag in Barcelona ihren schweren Verletzungen. Die Zahl der Toten steigt auf 16.

27.08.2017 12:44 Kommentieren
Patrouille
Terror

Brüssel IS bekennt sich zur Messerattacke auf Soldaten

Der IS hat sich zu der Messerattacke in Brüssel bekannt. Zwei Soldaten wurden dabei leicht verletzt, der Attentäter erschossen.

27.08.2017 08:42 Kommentieren
Brüssel
Terror

Brüssel und London Terrorverdacht nach Messerattacken erhärtet sich

Ermittler gehen nach zwei Messerattacken in Brüssel und London von einem terroristischen Hintergrund aus. Die Dschihadistenmiliz IS bekennt sich zu der Tat in Belgien.

26.08.2017 22:52 Kommentieren
11. September
Terror

Terrorismus und Wahlkampf „Nach 9/11 gingen die SPD-Werte nach oben“

Forsa-Chef Manfred Güllner spricht im Interview über die Folgen von Anschlägen für das Verhalten der Wähler. Die AfD profitiere seiner Meinung nach nicht von den Anschlägen.

Terror in Barcelona
Terror

Terror in Barcelona Spanische Justiz verhinderte Abschiebung des Imams

Der Imam Es Satty, der mutmaßliche Kopf der Terrorzelle, die für den Anschlag in Barcelona verantwortlich war, war als ungefährlich und „arbeitsmäßig in Spanien verwurzelt“ eingestuft worden.

24.08.2017 10:45 Kommentieren
Gnaoua-Musikfestival
Terror

Terror in Barcelona Die Islamistenszene der Maghrebstaaten

IS-Rückkehrer machen Marokko und Tunesien zu schaffen. Die Islamisten-Szene in den Ländern gerät nach dem Anschlag von Barcelona wieder in den Blick.

NETHERLANDS-CONCERT-TERROR-POLICE
Terror

Rotterdam Rockkonzert nach Terrorwarnung abgesagt

3. Update Nach einer Terrorwarnung der spanischen Behörden wird in Rotterdam ein Konzert der Band Allah-Las abgesagt. Die niederländische Polizei hatte „eine konkrete Information“ über einen geplanten Anschlag. In der Nähe wurde ein Kleinlaster mit Gasflaschen entdeckt.

23.08.2017 23:27 Kommentieren
Ripoll
Terror

Terror in Barcelona Ein üblicher Verdächtiger

Abdelbaki Es Satty war wohl der Kopf der Terrorzelle in Katalonien. In Spanien wurde er früh auffällig - ohne größere Konsequenzen.

Nach Terroranschlag in Barcelona
Terror

Spanien Ein Terror-Verdächtiger wieder auf freiem Fuß

In Spanien stehen vier Männer, die an den Terroranschlägen beteiligt sein sollen, vor Gericht. Laut Aussage seien noch größere Anschläge geplant gewesen. Einer kommt wieder frei.

23.08.2017 06:31 Kommentieren
Terror

Alle Toten identifiziert Spanien: Zahl der Opfer auf 15 gestiegen

Barcelona

1. Update Die Zahl der Todesopfer der Terroranschläge in Spanien ist auf 15 gestiegen. Alle getöteten Personen sind mittlerweile identifiziert worden.

21.08.2017 13:34 Kommentieren
Nach Terroranschlag in Barcelona
Nach Terroranschlag in Barcelona
Terror

Barcelona Terroristen sammelten Dutzende Gasflaschen

Die Terrorzelle von Barcelona hortete mindestens 120 Gasflaschen, die offenbar für Anschläge gedacht waren. Eine Explosion machte den urspünglichen Plan zunichte.

20.08.2017 13:15 Kommentieren
Polizist in Turku
Terror

Messerattacke in Finnland Attentäter hat offenbar gezielt Frauen angegriffen

Die finnische Polizei stuft die Messerattacke mit zwei Toten und acht Verletzten in Turku als mutmaßlich ersten Terroranschlag des Landes ein. Vier weitere Verdächtige wurden festgenommen.

19.08.2017 20:57 Kommentieren
Barcelona
Terror

Barcelona Attacke auf die Volkswirtschaft

Für Spanien ist der aktuelle Tourismus-Boom enorm wichtig.

Alcanar
Mediathek Politik

Wehrbeauftragter: Schlechtere Ausrüstungslage bei der Truppe

Syrien: Fast 100 Tote nach Luftangriffen auf Rebellenhochburg

20.02.2018 07:07

Mahnwachen in Florida nach Amoklauf

20.02.2018 07:07

Merkel und Kramp-Karrenbauer: Wollen CDU auf Mitte-Kurs halten

19.02.2018 16:04

Annegret Kramp-Karrenbauer soll CDU-Generalsekretärin werden

19.02.2018 14:02

SPD ringt mit sich selbst

19.02.2018 09:09

Florida: Wut auf Trump

18.02.2018 14:02

Sicherheitskonferenz: Cem Özdemir unter Polizeischutz

18.02.2018 14:02

Netanjahu und das Metallstück einer abgeschossenen Drohne

18.02.2018 12:12
Meinung

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban inszeniert sich als letztes Bollwerk gegen einen vermeintlichen Siegeszug des Islam in Europa. Ein Kommentar.

Meinung

US-Steuerpolitik Von Donald Trump lernen

Der US-Präsident macht Steuerpolitik für die Reichen, sagen seine Kritiker. Das stimmt, ist aber nicht die ganze Wahrheit. Ein Gastbeitrag von Fabio de Masi, Steuer- und Finanzexperte der Linksfraktion im Deutschen Bundestag.

Meinung

Poggenburg-Rede Verfassungsschutz hilft nicht gegen die AfD

Gegen die AfD braucht es nicht den Verfassungsschutz, sondern überzeugende Politik, Anstand, Haltung. Die Stärke der Partei ist vor allem die Schwäche der anderen. Unser Kommentar.

Meinung

Münchner Sicherheitskonferenz Es geht um Deutschlands Glaubwürdigkeit

Die Münchner Sicherheitskonferenz zeigt, wie uneinig die EU in Sachen Verteidigung ist. Das muss sich ändern. Aber wie? Der Leitartikel.

Rechtsextremismus
"Merkel muss weg"-Demo in Hamburg

„Merkel muss weg“-Demo in Hamburg Frauen an die Front

Zum dritten Mal fordern Demonstranten in Hamburg „Merkel muss weg“. Wer steckt überhaupt hinter der Demo und was ist das überhaupt für ein Slogan? Kommentar.

Rechte Gewalt in Neukölln

Rechte in Berlin-Neukölln „Das ist brauner Terror“

Erst flogen Steine in die Scheiben seiner Buchhandlung, dann brannten seine Autos: Ein Buchhändler stellt sich gegen Rechtsextremismus in Berlin-Neukölln.

Altermedia

Altermedia Betreiber von Neonazi-Portal verurteilt

Der Administrator von „Altermedia“ muss zweieinhalb Jahre in Haft. Drei mitangeklagte Frauen erhalten Bewährungsstrafen.

Flucht, Zuwanderung
Land in Sicht?

Sea-Watch „Das Mittelmeer ist die gefährlichste Grenze der Welt“

Ralf-Michael Lübbers ist mit anderen Freiwilligen aufs Schiff, um Flüchtlinge zu retten. Im Interview mit der FR spricht der Arzt über die Angst, eines Tages zu spät zu kommen.

Papst Franziskus Petersbasilika

Migration und Zuwanderung Papst verurteilt Menschenhandel mit Migranten und Flüchtlingen

Der Papst hat sich am Mittwoch erneut gegen Menschenhandel mit Flüchtlingen ausgesprochen und verwies dabei auf die Gefahren illegaler Einreisewege.

Flüchtlinge Wohl 90 Migranten vor Libyen ertrunken

Vor der Küste Libyens sind nach Erkenntnissen der Internationalen Organisation für Migration (IOM) wohl rund 90 Migranten ertrunken.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum