Lade Inhalte...
Symbolfoto Polizei
Terror

Durchsuchungen Razzien gegen mutmaßliche IS-Terroristen

Bei Razzien in mehreren Bundesländern sind am Dienstagmorgen sechs mutmaßliche Mitglieder der Dschihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS) festgenommen worden. Sie sollen einen Anschlag geplant haben.

Terror

Terror IS-Brüder aus Herne getötet

Sie sollen islamistische Anschläge mit ferngesteuerten Autos in Deutschland geplant haben - nun sind zwei Brüder aus Herne offenbar tot. Die beiden IS-Kämpfer sollen bei einem Luftangriff im Nordirak getötet worden sein.

Gedenken
Terror

Paris Traf sich Terrorist mit Neonazis?

Der mutmaßliche Helfer der Terroranschläge von Paris im November 2015, Salah Abdeslam, soll sich wenige Wochen nach der Bluttat mit Neonazis in Ungarn getroffen haben.

13.11.2017 16:27 Kommentieren
Angriff auf TV-Sender in Kabul
Terror

Afghanistan Tote bei Angriff auf TV-Sender in Kabul

3. Update Bewaffnete stürmen in Kabul die Büros des Fernsehsenders Schamschad und eröffnen das Feuer. Der IS bekennt sich zur Tat, die Angreifer sind tot.

07.11.2017 08:09 Kommentieren
Hafen Gioia Tauro in Kalabrien
Terror

Pillen beschlagnahmt „Islamischer Staat“ dealt mit Drogen

Tramadol für den Terror: Italien beschlagnahmt 42 Millionen Pillen des Opioids, das die Terrormiliz „Islamischer Staat“ geschmuggelt haben soll.

03.11.2017 12:16 Kommentieren
Trauer
Terror

Anschlag in New York IS feiert Attentäter als „Soldaten des Kalifats“

Der Attentäter von New York hatte seine Verstrickung mit der IS-Terrormiliz zu erkennen gegeben. Jetzt beanspruchen auch die Islamisten die Tat für sich .

03.11.2017 08:28 Kommentieren
Trauermarsch in New York
New York
Terror

Attentat in New York Trump fordert auf Twitter Todesstrafe

Der Attentäter von New York gesteht bei seiner Anhörung die Tat und gibt sich als Anhänger der IS-Miliz zu erkennen. Währenddessen fordert Trump auf Twitter die Todesstrafe

02.11.2017 06:37 Kommentieren
USA
Terror

New York So missbraucht Trump den Anschlag

Der US-Präsident missbraucht den Anschlag von New York und hetzt massiv gegen angeblich zu lasche Einwanderungsgesetze.

Thomas de Maiziere
Terror

Festnahme in Schwerin Haftbefehl gegen Yamen A.

Er soll einen tödlichen Anschlag in Deutschland geplant haben - nun ist gegen den Verdächtigen Yamen A. Haftbefehl ergangen. Der 19-jährige war am Dienstag in Schwerin festgenommen worden.

01.11.2017 15:56 Kommentieren
Terrorakt in New York
Terror

Terror in New York Neue Fahndung in Zusammenhang mit Anschlag

5. Update Terrorakt an Halloween: Ein Pick-up-Truck rast in Manhattan durch Fußgänger und Fahrradfahrer. Acht Menschen sterben, elf werden verletzt. Die Polizei schreibt einen Mann zur Fahndung aus, den sie befragen möchte.

01.11.2017 13:23 Kommentieren
Police investigate the scene of a pickup truck attack on the West Side Highway in Manhattan, New York
Terror

Terroranschlag in Manhattan Keine Anzeichen für breitere Verschwörung

1. Update Ein Pick-up-Truck rast in Manhattan in Fußgänger und Fahrradfahrer. Acht Menschen sterben, elf werden verletzt. Die Stadt reagiert gemäßigt und ruhig.

New York.
Terror

Manhattan Acht Tote bei Auto-Attacke in New York

10. Update Ein Autofahrer fährt in New York mit Absicht Radfahrer an, wird dann von der Polizei angeschossen. Mindestens acht Menschen sind tot. Es wird von einem Terrorakt ausgegangen.

Afghanistan
Terror

Afghanistan Attentäter sprengt sich in Kabul in die Luft

Am Dienstagabend tötet ein zwölf oder 13 Jahre alter Junge auf einem Bürgersteig im Kabuler Diplomatenviertel mindestens fünf Menschen. Es ist der 17. große Anschlag in der afghanischen Hauptstadt in diesem Jahr.

31.10.2017 14:46 Kommentieren
Terror

Kamerun und Nigeria Boko Haram tötet mindestens 20 Menschen

Die islamistische Terrorgruppe Boko Haram hat in Kamerun und Nigeria mindestens 20 Menschen getötet.

31.10.2017 08:27 Kommentieren
Mediathek Politik

Tausende demonstrieren gegen und für Pegida

Tausende gehen für bezahlbare Mieten auf die Straße

21.10.2018 14:02

Trump kündigt Austritt aus Atom-Abrüstungsvertrag an

21.10.2018 11:11

Hunderttausende EU-Anhänger fordern in London neues Brexit-Votum

21.10.2018 10:10

Merkel: Parteiinterne Nörgelei bedroht CDU-Status als Volkspartei

20.10.2018 16:04

Migranten stürmen auf Weg in USA Grenze zwischen Guatemala und Mexiko

20.10.2018 14:02

Afghanen wählen trotz Taliban-Drohungen neues Parlament

20.10.2018 12:12

Hessische SPD will Abwärtstrend umkehren

19.10.2018 20:08

CSU und Freie Wähler beginnen Koalitionsverhandlungen

19.10.2018 17:05
Meinung

Die rechtsextreme „Thügida“ demonstriert gemeinsam mit den „Republikanern“ gegen niemand anderen als AfD-Rechtsaußen Björn Höcke. Ein Kommentar.

Dschamal Khashoggi Ermordeter Regimekritiker als Betriebsunfall

Das Schweigen aus Deutschland in dem barbarischen Fall Kashoggi ist eine Schande. Es reicht nicht, den Zeigefinger zu heben. Der Leitartikel.

SPD Hoffnungsschimmer

SPD-Chefin Andrea Nahles ist ein Coup gelungen. Sie hat mit Katarina Barley endlich eine Spitzenkandidatin für die Europawahl gefunden. Für die Partei ist das eine gute Nachricht. Der Leitartikel.

Parteiensystem Unsolide und orientierungslos

Was suchen die Wähler, die das Parteiensystem ins Rutschen bringen? Es liegt etwas in der Luft, das tiefer geht als die Analysen am Montag danach. Die Kolumne.

Rechtsextremismus
Chemnitz

Chemnitz Nach Attacke auf türkisches Lokal in Chemnitz übernimmt Staatsschutz

In Chemnitz wird erneut ein ausländisches Lokal attackiert. Nur mit viel Glück wird bei dem Brandanschlag niemand verletzt, Anwohner waren in Lebensgefahr. Die Polizei will reagieren.

Overath

Rechtsextreme Ein scheinbar unpolitischer Mord

Vor 15 Jahren erschoss ein bekennender Neonazi in Overath bei Köln drei Menschen. Das Innenministerium von NRW aber spricht bis heute nicht von einer rechtsextremen Tat.

Berlin

Chemnitz „Rechtsterroristen fühlen sich ermutigt“

Hajo Funke spricht im Interview mit der FR über die Wirkung von Pegida & Co. und die Gefahr von Anschlägen.

Flucht, Zuwanderung
Grenzzaun Marokko

Migration nach Europa Ein Migrant stirbt am EU-Grenzzaun in Marokko

300 Migranten versuchen, den EU-Grenzzaun zwischen der spanischen Enklave Melilla und Marokko zu überwinden. Ein Migrant stirbt bei dem Versuch.

Minderjährige Flüchtlinge

Flüchtlinge Bund zahlt Milliarden für Integrationshilfe

Das Programm zur Unterstützung von Ländern und Kommunen wird für 2019 fortgeschrieben. Der Städtetag lobt die Pläne - allerdings nicht uneingeschränkt.

Abschiebeflug

Migration Deutlich mehr Abschiebungen in Maghreb-Staaten

Eine bessere Zusammenarbeit mit Tunesien, Algerien und Marokko hat wohl dazu geführt, dass die Abschiebe-Zahlen in die drei nordafrikanischen Staaten stark gestiegen sind.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen