Lade Inhalte...
Nach Terroranschlag in Barcelona
Terror

Spanien Ein Terror-Verdächtiger wieder auf freiem Fuß

In Spanien stehen vier Männer, die an den Terroranschlägen beteiligt sein sollen, vor Gericht. Laut Aussage seien noch größere Anschläge geplant gewesen. Einer kommt wieder frei.

23.08.2017 06:31 Kommentieren
Barcelona
Terror

Terrorismus Medien: Terrorist gesteht Plan zum Anschlag auf die Sagrada Familia

1. Update Nach spanischen Medienberichten hat einer der vier mutmaßlichen Terroristen gestanden, dass die Sagarda Familia und weitere Gebäude in die Luft gesprengt werden sollten.

22.08.2017 18:21 Kommentieren
Barcelona
Terror

Terrorismus Mutmaßlicher Barcelona-Attentäter ist tot

3. Update Ein 22-jährige Marokkaner stirbt unter Polizeikugeln in der Nähe der katalanischen Hauptstadt. Auf seiner Flucht hatte er am Donnerstag noch einen weiteren Mann erstochen.

Terror

Alle Toten identifiziert Spanien: Zahl der Opfer auf 15 gestiegen

Barcelona

1. Update Die Zahl der Todesopfer der Terroranschläge in Spanien ist auf 15 gestiegen. Alle getöteten Personen sind mittlerweile identifiziert worden.

21.08.2017 13:34 Kommentieren
Nach Terroranschlag in Barcelona
Nach Terroranschlag in Barcelona
Terror

Barcelona Terroristen sammelten Dutzende Gasflaschen

Die Terrorzelle von Barcelona hortete mindestens 120 Gasflaschen, die offenbar für Anschläge gedacht waren. Eine Explosion machte den urspünglichen Plan zunichte.

20.08.2017 13:15 Kommentieren
Younes Abouyaaquoub
Terror

Anschlag in Barcelona Imam im Visier der Terror-Ermittler

Ein islamischer Geistlicher soll die Täter von Barcelona radikalisiert und geführt haben. Unklar ist, ob der Mann untergetaucht oder tot ist.

20.08.2017 09:41 Kommentieren
Nach Terroranschlag in Barcelona
Terror

Barcelona Mutter ruft Terror-Verdächtigen zur Aufgabe auf

Die Mutter des Hauptverdächtigen des Terroranschlags von Barcelona fordert ihren Sohn nach einem Medienbericht dazu auf, sich der Polizei zu stellen.

20.08.2017 09:08 Kommentieren
Polizist in Turku
Terror

Messerattacke in Finnland Attentäter hat offenbar gezielt Frauen angegriffen

Die finnische Polizei stuft die Messerattacke mit zwei Toten und acht Verletzten in Turku als mutmaßlich ersten Terroranschlag des Landes ein. Vier weitere Verdächtige wurden festgenommen.

19.08.2017 20:57 Kommentieren
Barcelona
Terror

Barcelona Attacke auf die Volkswirtschaft

Für Spanien ist der aktuelle Tourismus-Boom enorm wichtig.

Alcanar
Mosul
Terror

Islamischer Staat Neue Dimensionen des Terrors

Die Tragödie von Barcelona zeigt: Mit einem militärischen Erfolg auf dem nahöstlichen Schlachtfeld ist der IS keineswegs besiegt - im Gegenteil. Was Europa nach dem Ende des IS-Kalifats droht. Eine Analyse.

Barcelona
Terror

Terror auf Las Ramblas Zwei Deutsche ringen nach Anschlag mit dem Leben

4. Update Medien: Die Polizei sucht nach einem 22-jährigen Marokkaner +++ Spanische Regierung hält Terrorzelle für zerschlagen +++ IS hat Angriffe für sich reklamiert +++ Der Ticker

18.08.2017 06:49 Kommentieren
SPAIN-ATTACK-BARCELONA
Terror

Las Ramblas in Barcelona +++ Fahrer ist weiter auf der Flucht +++

+++ ZDF: Drei Deutsche unter den Toten +++ Zwei Festnahmen +++ IS will für Anschlag verantwortlich sein +++ Ein Rückblick.

17.08.2017 19:29 Kommentieren
Barcelona
Terror

Las Ramblas Terror-Angriff im Herzen von Barcelona

7. Update Mit einem Transporter rasen Attentäter in die Flaniermeile La Rambla. Mehr als ein Dutzend Passanten sterben an den Folgen des Aufpralls, die Terrormiliz IS will verantwortlich sein.

Mediathek Politik

Erneut Proteste gegen Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt durch die USA

12.12.2017 20:08

Gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen Palästinensern und israelischen Sicherheitskräften dauern an

12.12.2017 18:06

Merkel empfängt Angehörige von Soldaten und Polizisten im Kanzleramt

12.12.2017 15:03

Syrische Armee rückt weiter auf Rebellenhochburg Idlib vor, Putin will russische Truppen abziehen

12.12.2017 08:08

Weitere Proteste von Palästinensern gegen Trump-Entscheidung

11.12.2017 18:06

Merkel: Deutschland braucht eine stabile Regierung

11.12.2017 15:03

CDU macht Druck auf SPD vor ersten Gesprächen

11.12.2017 13:01

Jerusalem als Hauptstadt: Netanjahu will Europäer überzeugen

11.12.2017 13:01

Venezuelas Sozialisten gewinnen mangels Konkurrenz

11.12.2017 12:12
Meinung

Geld ist nicht, was seitens Politik und Zentralbanken als solches definiert wird, sondern was die Bürger dafür halten. Die Gastwirtschaft von Rainer Voss, Ex- Investmentbanker und Protagonist der Doku „Master of the Universe“.

Meinung

Martin Schulz Schulz braucht einen Plan

Der SPD-Chef braucht etwas, was ihm bisher gefehlt hat: einen Plan. Und er muss den Sozialdemokraten bald sagen, wo er hin will. Unser Leitartikel.

Meinung

AfD-Gegendemonstration in Hannover An ein Opfer von Polizeigewalt

Er wollte den AfD-Parteitag blockieren, doch dazu ist es nicht gekommen. Ein Demonstrant wurde von der Polizei so schwer verletzt, dass er notoperiert werden musste. Unsere Kolumnistin hat ihm einen Brief geschrieben.

Meinung

Griechenland-Besuch Erdogans beklemmende Provokation

Am zweiten Tag seines Griechenland-Reise traf Recep Tayyip Erdogan die muslimische Minderheit in Westthrakien. Der Besuch endete zumindest ohne neue Provokationen.

Rechtsextremismus

Reservistenverband der Bundeswehr Ehemalige Soldaten wegen Rechtsextremismus entlassen

Hitler-Bilder, Hakenkreuze, antisemitische Parolen und volksverhetzende Aufrufe: Der Reservistenverband der Bundeswehr hat drei weitere ehemalige Soldaten entlassen.

Reinhard Gehlen

Biografie Nazi-General und BND-Chef

Reinhard Gehlen macht noch fast 40 Jahre nach seinem Tod Schlagzeilen. Eine neue Biografie enthüllt, dass er seine Geheimdienstspione auch auf Willy Brandt ansetzte.

NSU

NSU Bouffier weist Vorwurf von Yozgats Vater zurück

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) weist Vorwürfe des Vaters von Halit Yozgat zurück. Yozgat, dessen Sohn vom NSU ermordet wurde, habe aber „jedes Recht zur Emotionalität“.

Flucht, Zuwanderung
GREECE-GERMANY-EUROPE-MIGRANTS-PROTEST

Zuwanderung Kommission plädiert für Migrationsministerium

Eine Expertengruppe fordert eine „moderne und transparente“ Flüchtlingspolitik und formuliert Empfehlungen in fünf Punkten.

Parteitag Grüne Baden-Württemberg

Grüne Özdemir warnt Flüchtlinge vor anti-israelischen Protesten

Grünen-Chef Cem Özdemir sagt, wer in Deutschland Schutz finde, solle auch Dankbarkeit empfinden und sich deshalb nicht an anti-israelischen Protesten beteiligen.

Libyscher Ministerpräsident Fajis al-Sarradsch in Berlin

Flüchtlinge in Libyen „Extreme, menschenunwürdige Bedingungen“

Angela Merkel trifft in Berlin den libyschen Premierminister Fajes al-Sarradsch. Die Bundeskanzlerin kritisiert dabei die Lage der Flüchtlinge in Libyen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum