Lade Inhalte...
San Francisco
Terror

San Francisco US-Polizei vereitelt offenbar Terroranschlag

Der Terrorverdächtige soll Sympathien für den IS geäußert haben. In seiner Wohnung finden die Ermittler Waffen und einen Brief.

23.12.2017 05:53 Kommentieren
Terroranschlag auf dem Breitscheidplatz in Berlin
Terror

Attentat am Breitscheidplatz „Handwerkliche Fehler auf allen Ebenen“

Im Fall Amri gab es eine Vielzahl von gravierenden Ermittlungspannen. Konsequenzen wurden nicht gezogen. Ein Gespräch mit Hans-Christian Ströbele über die möglichen Hintergründe.

Breitscheidplatz
Terror

Islamisten Nicht alle „Gefährder“ sind auch welche

Ein neues Analysesystem des Bundeskriminalamts kommt zu überraschenden Ergebnissen.

Ein Jahr nach dem Terroranschlag in Berlin
Terror

Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Nazis könnten Gedenkfeier am Breitscheidplatz stören

Für Dienstag ist die zentrale Gedenkfeier zur Erinnerung an die Opfer des Terroranschlags geplant – doch sie könnte von Rechtsextremen gestört werden. Die NPD meldet eine Kundgebung am Jahrestag des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt an.

Pulsnitz
Terror

Sachsen Experten zweifeln an Linda W.s Abkehr vom IS

Mit 16 Jahren schloss sich Linda W. aus dem sächsischen Pulsnitz dem Islamischen Staat an. Nun beteuert sie, sich vom IS distanziert zu haben. Ermittler sehen jedoch Sicherheitsgefahren und wollen härter gegen Terror-Rückkehrerinnen vorgehen.

Explosion in New York
Terror

New York City Verletzte bei versuchtem Anschlag

Ein Attentäter wollte Pendler in New York mit einem selbstgebautem Sprengsatz angreifen und sich wohl selbst töten. Die New Yorker reagieren gefasst - aber ein Unbehagen bleibt.

Explosion in New York
Terror

New York Verletzte bei Explosion in Manhattan

4. Update Eine Explosion an einem Busbahnhof in Manhattan verletzt vier Menschen. Ein Verdächtiger ist verhaftet worden. Die Behörden sprechen von Terror.

11.12.2017 14:01 Kommentieren
Gedenken
Terror

Anschlag in Berlin Merkel trifft Angehörige der Opfer vom Breitscheidplatz

Die Bundesregierung wehrt sich gegen scharfe Kritik am Umgang mit den Hinterbliebenen des Terroranschlags in Berlin. Nach Angaben der Linkspartei könnte ein Amri-Untersuchungsausschuss eingesetzt werden.

Terror

Pakistan Mindestens 14 Tote bei Taliban-Angriff auf Studentenheim

In der pakistanischen Peshawar haben Talibankämpfer ein Studentenheim angegriffen. Dabei sterben mindestens 14 Menschen.

01.12.2017 09:59 Kommentieren
Terror

Irak Viele Opfer nach Selbstmordanschlag

Fast 20 Tote und rund 30 Verletzte sind die tragische Bilanz nach einem Selbstmordanschlag südöstlich von Bagdad am Montag.

27.11.2017 23:38 Kommentieren
Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche
Terror

Breitscheidplatz Berlin Platz des Terrors, ein Jahr danach

Auf dem Breitscheidplatz in Berlin eröffnet wieder der Weihnachtsmarkt. Die Bilder der Zerstörung vom 19. Dezember 2016 haben sich vielen ins Gedächtnis gebrannt.

Berliner Anschlag
Terror

Anschlag in Berlin Amri-Ermittler übersahen Foto auf seinem Handy

Die nächste Ermittlungspanne im Fall Anis Amri betrifft ein Handyfoto, auf dem der Berliner Attentäter mit einer Waffe posiert. Wegen eines Datenfilters war es übersehen worden.

27.11.2017 13:03 Kommentieren
Anschlag auf Moschee in Ägypten
Terror

Ägypten Verheerender Terror auf dem Sinai

6. Update Bei einem der blutigsten Anschläge in der Geschichte Ägyptens werden mehr als 200 Menschen beim Gebet getötet. Ein Überfallkommando zündet in einer Moschee im Norden der Sinai-Halbinsel eine Bombe und eröffnet das Feuer.

Polizei auf dem Weihnachtsmarkt
Terror

Festgenommene Syrer Terrorverdacht bestätigt sich nicht

Die sechs festgenommenen Syrer sind wieder auf freiem Fuß, laut Staatsanwaltschaft hat sich „kein hinreichender Tatverdacht“ ergeben. Innenminister De Maizière bewertet die Bedrohung durch Islamisten indes als „unvermindert hoch“.

Essener Weihnachtsmarkt
Terror

Terrorverdacht Festgenommene Syrer kommen frei

Sie waren verdächtigt worden, einen Anschlag in Deutschland vorbereitet zu haben. Laut Staatsanwaltschaft gibt es jedoch „keine dringenden Hinweise auf die Vorbereitung eines Anschlags oder einer IS-Mitgliedschaft.“

22.11.2017 18:32 Kommentieren
Mediathek Politik

Manchester United feuert Mourinho

Ungarn: Tausende Demonstranten fordern Pressefreiheit

18.12.2018 09:09

Labour-Chef kündigt Misstrauensantrag gegen May an

17.12.2018 21:09

Ermittlungen gegen fünf mutmaßlich rechtsextreme Polizeibeamte

17.12.2018 19:07

CDU diskutiert über Rolle von Friedrich Merz

17.12.2018 16:04

Ausschreitungen bei Protesten gegen UN-Migrationspakt

17.12.2018 09:09

Erneut Proteste gegen Orban

17.12.2018 08:08

Türkei: Trump soll an Gülens Auslieferung arbeiten

16.12.2018 15:03

Schulze - Einigung bei UN-Klimakonferenz in Kattowitz ist wichtiges Signal an die Welt

16.12.2018 10:10
Meinung

Gut, dass viele Franzosen ihre gelben Westen am Wochenende im Schrank gelassen haben. Nicht, weil es nichts mehr zu bemängeln gäbe - sondern weil alle Seiten Zeit zum Nachdenken brauchen. Ein Kommentar.

Flüchtlinge Fantasievoll abschieben

Das Kürzen der Sozialleistungen für Flüchtlinge zeigt: Die Politik der Abwehr kennt offenbar keine Parteigrenzen mehr. Ein Kommentar.

Paragraf 219a Politik des Misstrauens

Der moralische Fundamentalismus und der Paternalismus, die die Debatte um und das juristische Regelwerk des Paragrafen 219a bis heute prägen, müssen ein Ende haben. Ein Kommentar.

Klima Die Öko-Fehler der SPD

Die Sozialdemokratie war bei Klima und Umwelt schon einmal weiter als heute. Sie sollte sich darauf besinnen, wenn sie wieder wachsen will. Der Leitartikel.

Rechtsextremismus

Polizeiskandal Frankfurt Rechtsextreme Zelle der Polizei Frankfurt aufgedeckt

Bei der Polizei in Frankfurt ist eine mutmaßlich rechtsextreme Zelle durch Staatsschützer aufgeflogen.

Demo des rechtspopulistischen Bündnisses Pro Chemnitz

Soko Chemnitz „Danke, liebe Nazis“

Rechte geben freiwillig ihre Namen und ihr persönliches Netzwerk preis. Die Soko Chemnitz bedankt sich.

Rechte Demo in Chemnitz

Chemnitz Terrorismus-Verdacht gegen Rechtsextreme

Der Generalbundesanwalt prüft rechtsterroristische Aktivitäten jenseits der Zelle „Revolution Chemnitz“.

Flucht, Zuwanderung
Syrisches Kind in einem Flüchtlinscamp in Jordanien

Migrationspakt „Der Flüchtlingspakt ist in Deutschlands Interesse“

UNHCR-Vertreter Dominik Bartsch spricht im Interview mit der FR über die Ziele des Migrationspaktes und die Kritik daran.

Horst Seehofer

Dublin-Fälle Sparen bei den Asylbewerbern

Asylbewerber, die bereits in einem anderen EU-Staat registriert sind, sollen in dieses Land zurückgeführt werden. Ihr Anspruch auf Sozialleistungen wird gekürzt.

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Flüchtlingsschutz Asylverfahren per Fragebogen

Dass beim Bamf 2015 und 2016 Land unter war, ist bekannt. Nun könnte die Behörde erneut in eine solche Situation hineingeraten: Denn die Überprüfung der Entscheidungen von damals steht an.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen