Lade Inhalte...
Ein Jahr nach dem Terroranschlag in Berlin
Terror

Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Nazis könnten Gedenkfeier am Breitscheidplatz stören

Für Dienstag ist die zentrale Gedenkfeier zur Erinnerung an die Opfer des Terroranschlags geplant – doch sie könnte von Rechtsextremen gestört werden. Die NPD meldet eine Kundgebung am Jahrestag des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt an.

Pulsnitz
Terror

Sachsen Experten zweifeln an Linda W.s Abkehr vom IS

Mit 16 Jahren schloss sich Linda W. aus dem sächsischen Pulsnitz dem Islamischen Staat an. Nun beteuert sie, sich vom IS distanziert zu haben. Ermittler sehen jedoch Sicherheitsgefahren und wollen härter gegen Terror-Rückkehrerinnen vorgehen.

Explosion in New York
Terror

New York City Verletzte bei versuchtem Anschlag

Ein Attentäter wollte Pendler in New York mit einem selbstgebautem Sprengsatz angreifen und sich wohl selbst töten. Die New Yorker reagieren gefasst - aber ein Unbehagen bleibt.

Explosion in New York
Terror

New York Verletzte bei Explosion in Manhattan

4. Update Eine Explosion an einem Busbahnhof in Manhattan verletzt vier Menschen. Ein Verdächtiger ist verhaftet worden. Die Behörden sprechen von Terror.

11.12.2017 14:01 Kommentieren
Gedenken
Terror

Anschlag in Berlin Merkel trifft Angehörige der Opfer vom Breitscheidplatz

Die Bundesregierung wehrt sich gegen scharfe Kritik am Umgang mit den Hinterbliebenen des Terroranschlags in Berlin. Nach Angaben der Linkspartei könnte ein Amri-Untersuchungsausschuss eingesetzt werden.

Terror

Pakistan Mindestens 14 Tote bei Taliban-Angriff auf Studentenheim

In der pakistanischen Peshawar haben Talibankämpfer ein Studentenheim angegriffen. Dabei sterben mindestens 14 Menschen.

01.12.2017 09:59 Kommentieren
Terror

Irak Viele Opfer nach Selbstmordanschlag

Fast 20 Tote und rund 30 Verletzte sind die tragische Bilanz nach einem Selbstmordanschlag südöstlich von Bagdad am Montag.

27.11.2017 23:38 Kommentieren
Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche
Terror

Breitscheidplatz Berlin Platz des Terrors, ein Jahr danach

Auf dem Breitscheidplatz in Berlin eröffnet wieder der Weihnachtsmarkt. Die Bilder der Zerstörung vom 19. Dezember 2016 haben sich vielen ins Gedächtnis gebrannt.

Berliner Anschlag
Terror

Anschlag in Berlin Amri-Ermittler übersahen Foto auf seinem Handy

Die nächste Ermittlungspanne im Fall Anis Amri betrifft ein Handyfoto, auf dem der Berliner Attentäter mit einer Waffe posiert. Wegen eines Datenfilters war es übersehen worden.

27.11.2017 13:03 Kommentieren
Anschlag auf Moschee in Ägypten
Terror

Ägypten Verheerender Terror auf dem Sinai

6. Update Bei einem der blutigsten Anschläge in der Geschichte Ägyptens werden mehr als 200 Menschen beim Gebet getötet. Ein Überfallkommando zündet in einer Moschee im Norden der Sinai-Halbinsel eine Bombe und eröffnet das Feuer.

Polizei auf dem Weihnachtsmarkt
Terror

Festgenommene Syrer Terrorverdacht bestätigt sich nicht

Die sechs festgenommenen Syrer sind wieder auf freiem Fuß, laut Staatsanwaltschaft hat sich „kein hinreichender Tatverdacht“ ergeben. Innenminister De Maizière bewertet die Bedrohung durch Islamisten indes als „unvermindert hoch“.

Essener Weihnachtsmarkt
Terror

Terrorverdacht Festgenommene Syrer kommen frei

Sie waren verdächtigt worden, einen Anschlag in Deutschland vorbereitet zu haben. Laut Staatsanwaltschaft gibt es jedoch „keine dringenden Hinweise auf die Vorbereitung eines Anschlags oder einer IS-Mitgliedschaft.“

22.11.2017 18:32 Kommentieren
Attentat in New York
Terror

Anschlag in New York Attentäter des achtfachen Mordes angeklagt

Der Attentäter von Manhattan wird sich wegen achtfachen Mordes vor einem Gericht verantworten müssen. US-Präsident Trump hatte die Todesstrafe für den 29-Jährigen gefordert.

22.11.2017 07:37 Kommentieren
Terror

Nigeria Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag

Bei einem Selbstmordanschlag im Nordosten von Nigeria sind am Dienstag mindestens 50 Menschen getötet worden.

21.11.2017 11:05 Kommentieren
Symbolfoto Polizei
Terror

Durchsuchungen Razzien gegen mutmaßliche IS-Terroristen

Bei Razzien in mehreren Bundesländern sind am Dienstagmorgen sechs mutmaßliche Mitglieder der Dschihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS) festgenommen worden. Sie sollen einen Anschlag geplant haben.

Mediathek Politik

Grüne hoffen auf Machtoption in Bayern

Merkel will Vertrauen zurückgewinnen

15.10.2018 15:03

Über alles reden - SPD analysiert Bayernwahl

15.10.2018 14:02

Söder: Stabile Regierung ist wichtig

15.10.2018 11:11

Seehofer sieht keine Fehler im Umgang mit der AfD

15.10.2018 10:10

Irland-Streit durchkreuzt Brexit-Einigung

15.10.2018 09:09

Freie Wähler signalisieren Bereitschaft zu Koalition mit CSU

15.10.2018 08:08

Debakel für CSU und SPD bei Landtagswahl in Bayern

14.10.2018 22:10

Grüne jubeln

14.10.2018 20:08
Meinung

Was suchen die Wähler, die das Parteiensystem ins Rutschen bringen? Es liegt etwas in der Luft, das tiefer geht als die Analysen am Montag danach. Die Kolumne.

Rechte auf der Buchmesse Gejammer in der Sackgasse von Halle 4.1

Ob Götz Kubitschek oder „Junge Freiheit“: Rechte Sternchen inszenieren sich auf der Buchmesse in Frankfurt einmal mehr als Opfer. Man sollte sich nicht darauf einlassen. Die Kolumne in der FR.

#Unteilbar Linke Rechthaber

„Unteilbar“ heißt der Slogan der Demonstration am Wochenende, die sich gegen Aus- und Abgrenzung wendet. Nur: Die Linken sind so unteilbar auch wieder nicht. Ein Kommentar von Stephan Hebel.

Frankfurter Buchmesse Spannung in den gesellschaftlichen Kampfzonen

Die Frankfurter Buchmesse beweist: Es gibt ihn doch noch, den Austausch über gesellschaftliche Veränderungen. Der Leitartikel.

Rechtsextremismus
Overath

Rechtsextreme Ein scheinbar unpolitischer Mord

Vor 15 Jahren erschoss ein bekennender Neonazi in Overath bei Köln drei Menschen. Das Innenministerium von NRW aber spricht bis heute nicht von einer rechtsextremen Tat.

Berlin

Chemnitz „Rechtsterroristen fühlen sich ermutigt“

Hajo Funke spricht im Interview mit der FR über die Wirkung von Pegida & Co. und die Gefahr von Anschlägen.

Rechtextremismus

Chemnitz Der rechte Terror hat eine lange Tradition

Mitglieder der jetzt ausgehobenen Zelle waren schon vor Jahren bei einer Nazi-Gruppe aktiv.

Flucht, Zuwanderung
Minderjährige Flüchtlinge

Flüchtlinge Bund zahlt Milliarden für Integrationshilfe

Das Programm zur Unterstützung von Ländern und Kommunen wird für 2019 fortgeschrieben. Der Städtetag lobt die Pläne - allerdings nicht uneingeschränkt.

Abschiebeflug

Migration Deutlich mehr Abschiebungen in Maghreb-Staaten

Eine bessere Zusammenarbeit mit Tunesien, Algerien und Marokko hat wohl dazu geführt, dass die Abschiebe-Zahlen in die drei nordafrikanischen Staaten stark gestiegen sind.

Flüchtling

Flüchtlingspolitik der EU Marokko lehnt Asylzentren kategorisch ab

Marokko und Ägypten wollen keines der von der EU angestrebten Sammelzentren für aus Seenot gerettete Migranten auf ihrem Boden errichten.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen