Lade Inhalte...
Nach Geiselnahme bei Carcassonne
Terror

Terror in Südfrankreich Nationale Trauerfeier für getöteten Polizisten

Der Polizist hatte sich freiwillig als Geisel bei einem Terrorangriff in Carcassonne zur Verfügung gestellt und war dabei ums Leben gekommen.

Terror in Südfrankreich
Terror

Terror in Südfrankreich „Er ist als Held gefallen“

1. Update In Südfrankreich schlägt ein mutmaßlicher Terrorist zu. Der Polizist Arnaud Beltrame begibt sich selbst in die Hand des Terroristen, um andere zu retten. Er wird erschossen.

24.03.2018 08:40 Kommentieren
Nigeria
Terror

Nigeria Verschleppte Schülerinnen von Boko Haram freigelassen

2. Update Die Islamistengruppe Boko Haram hat mehr als hundert entführte Schülerinnen freigelassen. Nach Angaben von Eltern seien die Mädchen vor ihrer Schule abgesetzt worden.

21.03.2018 09:37 Kommentieren
Hamburg
Terror

Prozess in Hamburg IS-„Schläfer“ erhalten mehrjährige Haftstrafen

Ende 2015 waren drei Syrer nach Deutschland gereist, um sich für Anschläge bereitzuhalten. Ein Gericht in Hamburg verurteilt sie zu mehrjährigen Haftstrafen.

12.03.2018 15:47 Kommentieren
Syrien
Terror

AfD AfD-Politiker posieren mit Terror-Werber in Damaskus

Eine Delegation von AfD-Politikern ist nach Syrien gereist, um zu erreichen, dass Flüchtlinge dorthin abgeschoben werden müssen. Dabei treffen sie höchst umstrittene Personen.

Razzia in Molenbeek
Terror

Belgien Acht Terrorverdächtige in Molenbeek festgenommen

Bei Anti-Terror-Razzien im Brüsseler Vorort Molenbeek nehmen belgische Spezialeinheiten acht Verdächtige fest. Sie sollen Anschläge geplant haben.

05.03.2018 16:45 Kommentieren
Anschlag
Terror

Burkina Faso Dschihadistengruppe bekennt sich zu tödlichen Attacken

1. Update Bewaffnete hatten am Freitag in Burkina Fasos Hauptstadt Ouagadougou die französische Botschaft und das Militärhauptquartier des westafrikanischen Landes angegriffen. Nun reklamiert die Dschihadistengruppe GSIM die Angriffe für sich.

03.03.2018 20:41 Kommentieren
Anschlag in Burkina Faso
Terror

Burkina Faso Viele Tote bei Anschlag auf französische Botschaft in Burkina Faso

Der Angriff in Burkina Faso trägt die Handschrift islamistischer Terroristen. Es wäre nicht deren erster Anschlag in Ouagadougou. Dieses Mal zielen sie auf die frühere Kolonialmacht und das Militär.

02.03.2018 17:15 Kommentieren
Terroranschlag
Terror

Breitscheidplatz Aufarbeitung des Berliner Terroranschlags beginnt

Ein Untersuchungsausschuss des Bundestags soll nun die Versäumnisse und Fehler der Behörden im Umgang mit dem Attentäter Anis Amri durchleuchten.

Afghanistan
Terror

Afghanistan Dutzende Tote bei Angriffen auf Sicherheitskräfte

Mindestens 31 Menschen sterben bei einer Serie von Anschlägen in Afghanistan. Die Taliban und der IS reklamieren die Taten für sich.

24.02.2018 08:52 Kommentieren
Anis Amri
Terror

Attentat am Breitscheidplatz Leiter von LKA-Islamismusdezernat hatte Nebenjob

Ungeachtet der Überlastung seiner Abteilung hatte der Leiter des auch für den späteren Berlin-Attentäter Anis Amri zuständigen LKA-Dezernats Zeit für eine Nebentätigkeit. Das wirft Fragen auf.

21.02.2018 12:02 Kommentieren
Bamf
Terror

Deradikalisierung Rat für Angehörige

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge koordiniert ein Netzwerk von Institutionen.

IS
Terror

Deradikalisierung Raus aus der Welt des Terrors

In der Beratungsstelle Hayat Deutschland versucht Claudia Dantschke, junge Menschen zur Abkehr vom Dschihadismus zu bewegen.

Polizei-Westen
Kriminalität, Gericht

IS-Kontakte 17-jähriger Iraker unter IS-Verdacht

2. Update Der 17-Jährige soll Mitglied der Terrormiliz sein. In einem zweiten Fall wurde ein 20-jähriger Somalier verhaftet, auch dabei geht es um Terrorismus.

Gedenken
Terror

Attentat in Paris Freispruch im Prozess um Pariser Anschläge

1. Update Der Hauptangeklagte im Prozess gegen mutmaßliche Komplizen der Attentäter von Paris ist frei. Die anderen beiden Angeklagten erhalten mehrjährige Haftstrafen.

14.02.2018 16:54 Kommentieren
Mediathek Politik

Macron versucht, die Wogen der Proteste zu glätten

May verschiebt Brexit-Abstimmung wegen Nordirland-Problems

10.12.2018 21:09

Macron geht nach Protesten mit Ansprache in die Offensive

10.12.2018 17:05

Merkel: Sehe in Migrationspakt wichtiges Symbol für Multilateralismus

10.12.2018 15:03

EuGH erlaubt Briten Brexit-Rückzug

10.12.2018 12:12

Barley ist SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl

10.12.2018 11:11

Aufräumarbeiten in Paris

10.12.2018 08:08

Trumps nächster Stabchef geht

09.12.2018 13:01

1000 „Gilets jaunes“ festgenommen

09.12.2018 11:11
Meinung

Die Menschenrechte sind bedroht wie nie seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Vor allem Millionen Migranten brauchen Schutz. Der Leitartikel.

Midterms Was bedeutet die Teilniederlage für Trump?

Einige Ergebnisse der Zwischenwahl in den USA lassen hoffen. Das Resultat spiegelt aber auch die Spaltung der USA wider. Der Gastbeitrag.

#Metoo-Debatte Der verunsicherte Mann ist verschmerzbar

Die #Metoo-Debatte hat scheinbar den Mann zum eigentlichen Opfer gemacht. Dabei hat sie als Anstoß auf dem Weg zu einer emanzipierten Gesellschaft Fragen aufgeworfen. Mimimi ist unangebracht. Ein Kommentar.

Werbung für Abtreibungen Den angestaubten Paragrafen 219a reformieren

Schwarz-Rot muss den Paragrafen 219a reformieren, damit Ärzte straffrei über Abtreibungen informieren können. Schafft das die große Koalition nicht, wäre es um sie nicht schade. Der Leitartikel.

Rechtsextremismus
Demo des rechtspopulistischen Bündnisses Pro Chemnitz

Soko Chemnitz „Danke, liebe Nazis“

Rechte geben freiwillig ihre Namen und ihr persönliches Netzwerk preis. Die Soko Chemnitz bedankt sich.

Rechte Demo in Chemnitz

Chemnitz Terrorismus-Verdacht gegen Rechtsextreme

Der Generalbundesanwalt prüft rechtsterroristische Aktivitäten jenseits der Zelle „Revolution Chemnitz“.

Rechtsradikale

Rechtsextremismus 467 Rechtsextreme untergetaucht

Einem Medienbericht zufolge können die Haftbefehle gegen 467 Rechtsextreme nicht vollstreckt werden, weil sie untergetaucht sind. Die Linkspartei fordert die Sicherheitsbehörden zum Handeln auf.

Flucht, Zuwanderung
UN-Migrationspakt

UN-Konferenz in Marrakesch Staatengemeinschaft nimmt UN-Migrationspakt an

Die internationale Migration braucht mehr Ordnung. Da sind sich fast alle einig. Der Migrationspakt, der es richten soll, ist auf einer UN-Konferenz in Marokko angenommen worden. Was drinsteht - und was er bedeutet.

Dover

Migranten in Calais Gefährliche Flucht über den Ärmelkanal

Immer mehr Migranten wollen von Frankreich nach England. Viele treibt die Angst, dass sich Großbritannien nach dem Brexit zur Festung wandelt.

Notunterkunft

Asylbewerber und Flüchtlinge 1,7 Millionen Schutzsuchende in Deutschland

Weniger Asylbewerber, aber mehr Flüchtlinge mit Aufenthaltstitel und mehr Geduldete: Das Statistische Bundesamt fasst all diese Menschen unter dem Begriff „Schutzsuchende“ zusammen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen