Lade Inhalte...
London
Terror

Anschlag in London Großbritannien rätselt über die Täter

Die britischen Ermittler haben zwei Verdächtige im Zusammenhang mit dem Anschlag auf eine Londoner U-Bahn festgenommen. Bei der Explosion sind 30 Menschen verletzt worden.

18.09.2017 06:28 Kommentieren
Sicherheitskontrollen am Berliner Dom
Terror

Anis Amri Polizei verliert sich nach dem Terror im Chaos

In einem internen Untersuchungsbericht zum Anschlag in Berlin werden die zuständigen Ermittler scharf kritisiert. Die Mängelliste beginnt bei der Einsatzleitzentrale.

Nach Anschlag in London
Terror

Anschlag in London Polizei nimmt zweiten Verdächtigen fest

1. Update Zwei Tage nach dem Bombenanschlag in der Londoner U-Bahn nimmt die Polizei einen zweiten Verdächtigen fest.

16.09.2017 12:12 Kommentieren
Explosion in London
Terror

London Feuerball in der Tube

Bombenentschärfer in London

Ein Anschlag auf Londons U-Bahn fordert 22 Verwundete und Leichtverletzte. Die Polizei sucht nach Tätern und die Londoner verwundert das Amateurhafte der Tat.

London
Terror

London Bombe wohl per Zeitschaltuhr gezündet

1. Update Mehr als 20 Verletzte bei Explosion in Londoner U-Bahn-Zug +++ Polizei ermittelt wegen Terrorverdachts +++ Panik nach Explosion nahe der oberirdisch gelegenen Station „Parsons Green“ +++ Die Ereignisse im Ticker.

15.09.2017 10:48 Kommentieren
Terror

Nassirija Dutzende Tote bei schweren Anschlägen im Irak

Bei zwei Selbstmordanschlägen in der Nähe der südirakischen Stadt Nassirija sind mindestens 50 Menschen getötet worden.

14.09.2017 16:14 Kommentieren
Barcelona
Terror

Spanien Barcelona hat keine Angst

Hunderttausende protestieren gegen extremistische Gewalt. In Brüssel und London gibt es Anti-Terror-Ermittlungen.

27.08.2017 19:12 Kommentieren
Terror

Terror in Katalonien Deutsche stirbt nach Anschlägen

Eine Deutsche erliegt mehr als eine Woche nach dem Anschlag in Barcelona ihren schweren Verletzungen. Die Zahl der Toten steigt auf 16.

27.08.2017 12:44 Kommentieren
Patrouille
Terror

Brüssel IS bekennt sich zur Messerattacke auf Soldaten

Der IS hat sich zu der Messerattacke in Brüssel bekannt. Zwei Soldaten wurden dabei leicht verletzt, der Attentäter erschossen.

27.08.2017 08:42 Kommentieren
Brüssel
Terror

Brüssel und London Terrorverdacht nach Messerattacken erhärtet sich

Ermittler gehen nach zwei Messerattacken in Brüssel und London von einem terroristischen Hintergrund aus. Die Dschihadistenmiliz IS bekennt sich zu der Tat in Belgien.

26.08.2017 22:52 Kommentieren
11. September
Terror

Terrorismus und Wahlkampf „Nach 9/11 gingen die SPD-Werte nach oben“

Forsa-Chef Manfred Güllner spricht im Interview über die Folgen von Anschlägen für das Verhalten der Wähler. Die AfD profitiere seiner Meinung nach nicht von den Anschlägen.

Terror in Barcelona
Terror

Terror in Barcelona Spanische Justiz verhinderte Abschiebung des Imams

Der Imam Es Satty, der mutmaßliche Kopf der Terrorzelle, die für den Anschlag in Barcelona verantwortlich war, war als ungefährlich und „arbeitsmäßig in Spanien verwurzelt“ eingestuft worden.

24.08.2017 10:45 Kommentieren
Gnaoua-Musikfestival
Terror

Terror in Barcelona Die Islamistenszene der Maghrebstaaten

IS-Rückkehrer machen Marokko und Tunesien zu schaffen. Die Islamisten-Szene in den Ländern gerät nach dem Anschlag von Barcelona wieder in den Blick.

NETHERLANDS-CONCERT-TERROR-POLICE
Terror

Rotterdam Rockkonzert nach Terrorwarnung abgesagt

3. Update Nach einer Terrorwarnung der spanischen Behörden wird in Rotterdam ein Konzert der Band Allah-Las abgesagt. Die niederländische Polizei hatte „eine konkrete Information“ über einen geplanten Anschlag. In der Nähe wurde ein Kleinlaster mit Gasflaschen entdeckt.

23.08.2017 23:27 Kommentieren
Mediathek Politik

May schlägt zweijährige Übergangsphase nach Brexit vor

22.09.2017 21:48

Die Linke: Auf Stimmenfang in Berlin

22.09.2017 20:18

Streit um Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien geht weiter

22.09.2017 17:48

Schulz will bis zum Ende kämpfen

22.09.2017 14:18

Schulz will bis zum Ende kämpfen

22.09.2017 14:18 Schulz will bis zum Ende kämpfen

Air-Berlin-Mitarbeiter protestieren bei Merkel-Wahlkampfauftritt in Neuss

22.09.2017 13:18

Erdogan lobt Merkel

22.09.2017 12:18

Kim: Trump ist ein geistesgestörter Greis

22.09.2017 12:18

Tausende Demonstranten warnen vor "Diktatur Dutertes"

22.09.2017 10:15

Rajoy fordert Separatisten in Katalonien zur Umkehr auf

21.09.2017 13:48
Meinung

Ein Nationalstaat Kurdistan im Nordirak birgt Risiken. Ein anderes staatliches Konstrukt wäre klüger. Ein Gastbeitrag von Egbert Jahn.

Meinung

Albert Speer Vergangenheitsbewältigung ist keine Floskel

Der AfD-Politiker Gauland hat sich entschieden, die Last der Geschichte als Belastung der Gegenwart aufzufassen – und politisches Kapital daraus zu schlagen. Die Kolumne.

Meinung

„Die Partei“ Peinliches Verfahren

Ein Berliner Gericht gibt der Satire- „Partei“ im Streit mit der Bundestagsverwaltung recht und beendet den überflüssigen Zwist. Ein Kommentar.

Meinung

Wahlkampf Von Langeweile keine Spur

Der Wahlkampf ist langweilig, sagen uns die Experten. Nein, das ist er überhaupt nicht! Die Kolumne.

Rechtsextremismus
NSU-Morde

NSU-Mord in Kassel Neue Spur zum NSU?

Eine Zeugin aus der rechten Szene berichtet im hessischen NSU-Untersuchungsausschuss, dass sie vor dem Mord an dem Kasseler Internetcafé-Betreiber Halit Yozgat mehrmals am Tatort war. Jetzt ermittelt die Polizei.

NSU-Untersuchungsausschuss Wiesbaden

NSU-Ausschuss Zeugin betritt Saal in Handschellen

Corryna Görtz gibt im hessischen Landtag zu, das Internetcafé von Halit Yozgat besucht zu haben. Als es um Kontakte zu Österreichs Verfassungsschutz geht, verweigert sie die Aussage.

Diskussion zum FR-Buch

Diskussion zum FR-Buch Rechte Mythen entzaubern

Experten raten bei einer FR-Podiumsdiskussion, der AfD mit Fakten entgegenzutreten.

Flucht, Zuwanderung
Rainbow Refugees

Homosexualität in Pakistan „Bevor ich zurückgehe, bringe ich mich um“

Sufyan Arshad wurde in seiner Heimat Pakistan wegen seiner Homosexualität verfolgt und musste fliehen. Ein Interview mit Sufyan Arshad und Knud Wechterstein, der Geflüchtete im Asylverfahren begleitet.

Jugend Rettet

Rechter Komplott? Jugend Rettet nennt Schlepper-Vorwürfe unwahr

Die Hilfsorganisation Jugend Rettet sieht sich als Opfer rechter Bewegungen und bestreitet, mit Schleppern zusammengearbeitet zu haben.

Karim Al Wasiti

Pro Asyl „Ich verteidige Dein Grundgesetz“

Karim Al Wasiti flüchtete 1998 als Regimekritiker aus dem Irak. Er ist seit vielen Jahren deutscher Staatsbürger. Andrea Kothen von Pro Asyl hat ihn interviewt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum