Lade Inhalte...

Student baut einfaches Haus für Erdbebengebiete

Der Architekturstudent Jan Warsawa (24) werkelt an einer Video-Anleitung für ein einfaches Haus speziell für Erdbebengebiete wie Nepal. Die Video-Anleitung soll später frei im Netz verfügbar sein und Bewohnern von Erdbebengebieten den Nachbau ermöglichen.

11.12.2015 08:11
Haus für Erdbebengebiete
Studenten und Helfer beim Bau eines speziell für Erdbebengebiete gedachten Hauses. Foto: Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte (dpa)

Der Architekturstudent Jan Warsawa (24) werkelt an einer Video-Anleitung für ein einfaches Haus speziell für Erdbebengebiete wie Nepal. Die Video-Anleitung soll später frei im Netz verfügbar sein und Bewohnern von Erdbebengebieten den Nachbau ermöglichen.

Viele Baumaterialien für seine Konstruktion seien nach dem Erdbeben im April dort noch als Schutt vorhanden, sagte der 24-Jährige, der in Braunschweig wohnt und an der Hochschule Anhalt in Dessau in Sachsen-Anhalt studiert.

Sein ausgefeiltes Haus aus Lehm und Holz baut Warsawa in Schöningen auf dem Gelände des Erlebniszentrums Paläon auf. Die Arbeiten filmt er. Das Haus soll auf rund 16 Quadratmetern Platz für eine fünfköpfige Familie bieten. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen