Lade Inhalte...

Plagiatsvorwürfe gegen Schavan Unzumutbares Verfahren der Uni Düsseldorf

Die Universität Düsseldorf gibt sich alle Mühe, das Verfahren um den Entzug von Annette Schavans Doktor-Titel so rechtsstaatlich wie möglich aussehen zu lassen. Aber sie braucht zu lange. Längst sind alle Beteiligten beschädigt.

Nicht nur Forschungsministerin Schavan wird durch das Plagiatsverfahren beschädigt. Foto: dpa

Die Universität Düsseldorf gibt sich alle Mühe, das Verfahren um den Entzug von Annette Schavans Doktor-Titel so rechtsstaatlich wie möglich aussehen zu lassen. Aber sie braucht zu lange. Längst sind alle Beteiligten beschädigt.

Ergebnisoffen soll es sein, und ohne Ansehen der Person und ihrer Position. Mit dieser Prämisse hat der Fakultätsrat der Universität Düsseldorf am Dienstag beschlossen, das Hauptverfahren über einen Möglichen Entzug des Doktortitels gegen Bildungs- und Forschungsministerin Annette Schavan zu eröffnen. Das klingt nach einem beherzten Ringen um Verfahrenssicherheit. Aber sicher ist derzeit nur eines: Bestehen kann diese Prüfung keiner. Alle gehen aus ihr als Beschädigte hervor.

Zu viele Fehler

Jenseits einer Bewertung der Frage, ob die Studentin Schavan vor 30 bei ihrer Doktorarbeit eine Täuschungsabsicht verfolgt oder bloß wissenschaftlich unsauber gearbeitet hat, ist es unzumutbar, das Verfahren derart lange in der Schwebe zu halten. Frau Schavan hat das Recht auf eine faire Behandlung. Die Universität Düsseldorf aber, das ist das Dilemma dieses Verfahrens, kann kein fairer Begutachter mehr sein.

Seitens der Universität sind zu viele Fehler begangen worden. Geprüft wird nicht mehr nur der Erwerb eines Doktortitels, sondern auch das Ansehen des Wissenschaftsbetriebs insgesamt. Es sieht im Moment nicht danach aus, dass dieser heil aus der Sache herauskommt. Der Fall Schavan ist so oder so politischer Natur, und umso verzweifelter die Universität um den Anschein von Objektivität ringt, desto deutlicher wird, dass jede Form von Verhältnismäßigkeit bereits verloren gegangen ist.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum