Lade Inhalte...

Russland Ukraine Litauen "Russland ist praktisch im Krieg mit Europa"

Mit drastischen Worten hat Litauens Staatschefin Dalia Grybauskaite das russische Vorgehen im Osten der Ukraine angeprangert. Russland befinde sich "praktisch im Krieg gegen Europa", sagte Grybauskaite am Samstag vor dem EU-Gipfel in Brüssel.

30.08.2014 16:43
Deutliche Worte: Die litauische Präsidentin Dalia Grybauskaite. Foto: AFP

Russland führt nach Darstellung der litauischen Präsidentin Dalia Grybauskaite nicht nur Krieg gegen die Ukraine, sondern ganz Europa. Der Westen müsse die Ukraine deshalb mit Waffen versorgen, damit sich das Land gegen eine russische Invasion wehren könne, forderte Grybauskaite am Samstag vor dem Beginn des EU-Gipfels in Brüssel. "Russland ist praktisch im Krieg mit Europa."

Sie kritisierte zudem, dass die EU-Sanktionen bisher zu generell und nicht zielgerichtet gewesen seien. Zudem hätte sich das Verbot von Waffenlieferungen an Russland nur auf die künftigen Verträge mit Russland bezogen, nicht aber auf die bestehenden. "Das war ein riesiger Fehler."

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sprach in Brüssel mit Blick auf den Ukraine-Konflikt von einer "sehr ernsten Lage". Der britische Premier David Cameron sagte, russische Truppen auf ukrainischem Boden seien "vollkommen inakzeptabel". Dies müsse "Konsequenzen" haben. (rtr/afp)

Lesen Sie mehr zum Thema in unserem Dossier Ukraine

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen