Lade Inhalte...
Identitäre Bewegung in Berlin
Mythen der Rechten

Schweden Mehr Vergewaltigungen?

Das liberale Schweden erlebt angeblich einen „Vergewaltigungsalptraum“. Aber stimmt das so?

Mythen der Rechten

Identität Angeblicher Verfassungsauftrag

Widerspricht die von Rechten sogenannte „Massenzuwanderung“ deutschem Recht?

Mythen der Rechten

Die Mythen der Rechten Eine Kampfansage an die Rechten

Den Rechten Angriffsflächen zu geben, verbietet sich von selbst. Aber auch Selbstkritik täte den Medien gut. Das Ende der Serie „Die Mythen der Rechten“.

Mythen der Rechten

„Identitäre Bewegung“ Die Legende vom Volkstod

Wie die „Identitären“ die Zuwanderung zur Verdrängung deutscher Ureinwohner umdeuten. In einigen Bundesländern steht die Gruppierung unter Beobachtung.

Mythen der Rechten

"Genderwahn" Die rechte Angst vorm Holzpenis

Im "Genderwahn" werden Kinder sexualisiert, um die natürliche Geschlechterordnung zu zerstören – ein Lieblingsirrsinn der neuen Rechten. Wer betreibt die große Sexualisierung eigentlich?

Mythen der Rechten

Mythen der Rechten Der Mythos vom Kampf um die Arbeitsplätze

Die Ausländer nehmen uns die Arbeitsplätze weg? Die Zuwanderer sorgen für sinkende Löhne und/oder verstopfen die Sozialsysteme? Wie aus falscher Politik echte Vorurteile werden.

A riot policeman detain a left-wing protestor during May Day demonstrations in Hamburg
Mythen der Rechten

Rechte Mythen Stundenlohn fürs Steinewerfen

Der Staat bezahlt linke Demonstranten, die in einer GmbH organisiert sind. Nichts ist so wirr, als dass rechte Verschwörungstheoretiker es nicht für bare Münze nehmen.

Mythen der Rechten

Antisemitismus Die plakative Sorge der Rechten

Die deutsche Rechte ist sich sicher: Antisemitismus geht in Deutschland in erster Linie von Muslimen aus. Doch die Wahrheit ist deutlich komplexer.

Mythen der Rechten

Kriminalität Die sind nicht von hier, die waren’s!

Ausländer sind krimineller als Deutsche? Kriminologen wissen, dass der oft gehörte Vorwurf Unsinn ist, aber Rechte halten an der Mär eisern fest.

Mythen der Rechten

Rechtsextreme Die fiktiven Märtyrer der Neuen Rechten

Braune Propagandisten wie Manfred Kleine-Hartlage sprechen von 7500 Deutschen, die angeblich von Ausländern ermordet wurden. Die Zahl beruht auf der Milchmädchenrechnung eines rechten Blogs.

Mythen der Rechten

Die Mythen der Rechten Zurück zum Tabu

In Stuttgart tun sich Rechte zusammen, um ein Familienbild von vorgestern durchzusetzen - auf Kosten diskriminierter Minderheiten. Die Initiative „Demo für alle“ macht Biologieunterricht zum Schlachtfeld für mehr Intoleranz.

Mythen der Rechten

Rechte Propaganda Rechte Hetze mit Hartz IV

Armut und soziale Ungerechtigkeit ist ein gefundenes Fressen für rechte Ressentiments – wenn man nur alle Realität in ihr Gegenteil verkehrt. An der Stimmungsmache haben jedoch nicht nur die Rechtsextremisten schuld.

Mythen der Rechten

Von Compact bis Youtube Die Medien der Rechten

Pegida entstand aus einer Facebook-Gruppe, seit 2010 haben die Rechten mit „Compact“ ihr eigenes Hochglanzmagazin. Dazwischen tummeln sich Monatszeitschriften, Internetseiten und Youtube-Kanäle. Die Frankfurter Rundschau gibt einen Überblick über die wichtigsten Medien.

08.04.2016 10:00 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum