Lade Inhalte...
NSU
NSU

NSU Linke beklagt „Missachtung“ des NSU-Ausschusses

Interner Verfassungsschutz-Bericht wurde von Hessen nicht nach Berlin geliefert. Minister Beuth verteidigt das Vorgehen.

Peter Beuth
NSU

NSU Hessen nennt Vorwürfe des Bundestags „haltlos“

Hat die hessische Landesregierung die Arbeit des NSU-Untersuchungsausschusses behindert? Innenminister Beuth widerspricht vehement. Zugleich gehen Politiker der schwarz-grünen Koalition zum Gegenangriff über.

NSU-Untersuchungsausschuss Hessen
NSU

NSU Hessen Reaktionen auf Versäumnisse im Verfassungsschutz

Nachdem ein interner Bericht des hessischen Verfassungsschutzes zu der Mordserie des NSU in Teilen öffentlich geworden ist, spricht die Linke von „Staatsversagen“. Die SPD nennt die Behörde „reformbedürftig“.

NSU

NSU Hessen Hinweis auf NSU nicht verfolgt

NPD-Demonstration in Frankfurt

Ein interner Bericht des hessischen Verfassungsschutzes zu der Mordserie des NSU enthält Kritik am eigenen Amt.

Volker Bouffier
NSU

NSU Hessen Warum Bouffiers Präzision gelitten hat

Der hessische Ministerpräsident bestritt vor dem NSU-Untersuchungsausschuss erneut, die Abgeordneten belogen zu haben. Er räumte aber manche Ungenauigkeit ein.

Volker Bouffier
NSU

NSU-Ausschuss So verteidigt sich Bouffier im Dauerverhör

In einer mehr als zehn Stunden langen Befragung verteidigt sich Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier vor dem NSU-Ausschuss des Hessischen Landtags. Was hat er zu sagen?

Volker Bouffier
NSU
NSU

NSU „Wir warten bis heute auf Aufklärung“

Der Anwalt der Familie Yozgat spricht im Interview über mauernde Behörden, enttäuschte Erwartungen und Fragen an den hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier.

Volker Bouffier
NSU

NSU Was weiß Volker Bouffier?

Ministerpräsident Bouffier wird am Montag vor dem NSU-Untersuchungsausschuss gehört. Die Erwartungen sind groß: Kann er klären, warum er die Anwesenheit des Verfassungsschützers Temme geheim hielt?

Beate Zschäpe
NSU

NSU Gruppenbild mit Beate Zschäpe

Der hessische Verfassungsschutz war schon 1996 nah dran am späteren NSU. Ein Spitzel lieferte Fotos von Beate Zschäpe. Aber was passierte damit?

NSU
NSU-Terror

NSU-Morde Angehörige der NSU-Opfer verklagen Staat

Angehörige der Opfer der rassistisch motivierten NSU-Mordserie verklagen den Staat auf Schadenersatz. Ihr Vorwurf: Die untergetauchten Täter hätten festgenommen werden können, wenn Behörden es gewollt hätten.

Rechtsextremismus
Rechte Gewalt in Neukölln

Rechte in Berlin-Neukölln „Das ist brauner Terror“

Erst flogen Steine in die Scheiben seiner Buchhandlung, dann brannten seine Autos: Ein Buchhändler stellt sich gegen Rechtsextremismus in Berlin-Neukölln.

Altermedia

Altermedia Betreiber von Neonazi-Portal verurteilt

Der Administrator von „Altermedia“ muss zweieinhalb Jahre in Haft. Drei mitangeklagte Frauen erhalten Bewährungsstrafen.

Prozess gegen mutmaßliche Altermedia-Betreiber

Neonazis „Altermedia“-Macher zu Haftstrafe verurteilt

Zwei Jahre nach dem Verbot und der Abschaltung des Neonazi-Internetportals „Altermedia“ verurteilt das OLG Stuttgart den Macher zu zwei Jahren und sechs Monaten Haft.

Mythen der Rechten
Diskussion zum FR-Buch

Diskussion zum FR-Buch Rechte Mythen entzaubern

Experten raten bei einer FR-Podiumsdiskussion, der AfD mit Fakten entgegenzutreten.

FR-Diskussion Die Mythen der Rechten

Am 14. September diskutieren FR-Redakteure im Festsaal des Studierendenhauses an der Goethe-Universität mit Experten über die Mythen der Rechten.

Identitäre Bewegung in Berlin

Mythen der Rechten „Die Neue Rechte profitiert von Tabubrüchen“

Historiker Volker Weiß erklärt, wer die Neuen Rechten sind, wen sie ansprechen, wie sie beeinflussen und wie Demokraten dagegenhalten können.

Schweden Mehr Vergewaltigungen?

Das liberale Schweden erlebt angeblich einen „Vergewaltigungsalptraum“. Aber stimmt das so?

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum