Lade Inhalte...
Rechtsextremismus
Rechtsextremismus

Holocaustleugner Horst Mahler muss in Haft

Der Rechtsextremist Mahler, der von Ungarn nach Deutschland ausgeliefert wird, soll in Brandenburg einsitzen. Der 81-Jährige war im April vor seinem angeordneten Haftantritt abgetaucht.

Demo in Karlsruhe
Rechtsextremismus

Gegen „Die Rechte“ Tausende demonstrieren in Karlsruhe gegen Rechts

2. Update Mit Sprechchören, Ballons und Trillerpfeifen wendet sich Karlsruhe gegen einen Aufmarsch von Rechtsextremisten. Die Demo verläuft zumeist friedlich, allerdings es gibt auch Festnahmen.

03.06.2017 16:18 Kommentieren
NSU
NSU

NSU und Verfassungsschutz Ein mörderisches Biotop geschaffen

Im NSU-Umfeld waren mehr als 40 V-Leute der Sicherheitsbehörden aktiv. Doch der Verfassungsschutz behauptet, erst mit der Selbstenttarnung des NSU 2011 von dessen Existenz erfahren zu haben.

Iris Gleicke
Rechtsextremismus

Universität Göttingen Kritik an Rechtsextremismus-Studie

Den Göttinger Forschern wird vorgeworfen, unsauber gearbeitet zu haben. Wurden in der Studie Personen genannt, die es gar nicht gibt?

Rechtsextremismus

Interview „Es gehört viel Mut dazu, Gesicht zu zeigen“

Die Ostbeauftragte der Bundesregierung über die neue Rechtsextremismus-Studie, die sie in Auftrag gegeben hat.

Rechtsextremismus

Verfassungsschutz Chef von „Blood and Honour“ war V-Mann

Jetzt also doch: Der Verfassungsschutz räumt in einer geheimen Sitzung ein, dass der frühere Chef des militanten Neonazi-Netzwerks „Blood and Honour“ jahrelang als V-Mann geführt wurde.

Plakat
Rechtsextremismus

Identitäre Bewegung Identitäre versuchen Sturm auf Justizministerium

Von der Identitären Bewegung im Internet verbreitete Bilder zeigen Transparente mit den Aufschriften „Zensurministerium“ und „Gegen Zensur und Meinungsverbote“. Die Polizei stoppt die unangemeldete Versammlung.

19.05.2017 15:00 Kommentieren
Bundeswehr
Rechtsextremismus

Bundeswehr-Universität Wie identitär sind Bundeswehr-Studenten?

1. Update Nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ gibt an der Bundeswehr-Universität München ein rechtsextremes Netzwerk, das auch Kontakt zur rechtsextremen Identitären Bewegung hat. Auch sollen Beziehungen zum terrorverdächtige Oberleutnant Franco A. bestehen.

19.05.2017 09:57 Kommentieren
Rechtsextremismus

Studie über Rechtsextremismus „Diagnose einer ostdeutschen Spezifität“

Rechte Hochburg

Eine Studie des Göttinger Instituts für Demokratieforschung sucht nach den Ursachen für verbreiteten Rechtsextremismus in Ostdeutschland.

Horst Mahler in Ungarn
Rechtsextremismus

Budapest Ungarn nimmt Horst Mahler in Abschiebehaft

Das Budapester Stadtgericht nimmt den aus Deutschland geflüchteten Holocaustleugner Horst Mahler in vorläufige Abschiebehaft.

17.05.2017 15:37 Kommentieren
NSU
Boris Rhein im NSU-Ausschuss Hessen

Neonazi-Terror Neue Akten für NSU-Ausschuss

Die Unterlagen im hessischen NSU-Ausschuss sind auch nach drei Jahren noch nicht vollständig. Das Ministerium weist darauf hin, dass Boris Rhein (CDU) als damaliger Innenminster keine Durchsuchung verhindert hat.

NSU Prozess

NSU-Prozess Zschäpe distanziert sich von Befangenheitsanträgen

Über mehrere Tage stellten die Anwälte von Beate Zschäpe außerhalb der Verhandlung immer neue Befangenheitsanträge gegen das Gericht - und jetzt will Zschäpe davon nicht gewusst haben.

NSU-Morde Initiative gegen Temmes Posten

Wenn es nach einer Kasseler Initiative geht, soll der umstrittene Ex-Verfassungsschützer Andreas Temme nicht mehr in der Personalabteilung des Regierungspräsidiums Kassel arbeiten dürfen.

Rechtsextremismus
Schusswaffen

Rechtsextremismus Deutsche Neonazis trainieren mit Waffen

Den Sicherheitsbehörden sind seit Anfang 2016 mehrere Schießübungen von Neonazis bekannt. Das tatsächliche Ausmaß werde verschleiert, kritisiert die Linken-Abgeordnete Martina Renner.

Troeglitz

Asylbewerberheime in Deutschland Fast jeden Tag ein Anschlag

Überfälle, Sprengstoffanschläge und Brandstiftung: Zahlen des Bundeskriminalamtes zeigen, dass auch 2017 Angriffe auf Asylbewerberheime in Deutschland nahezu täglich stattfinden.

Demonstrationen zum 3. Jahrestag von Pegida

Pegida Demo zum dritten Jahrestag von Pegida

Anlässlich des dritten Jahrestages der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung hat es in Dresden Demonstrationen sowohl für als auch gegen Pegida gegeben.

Mythen der Rechten
Diskussion zum FR-Buch

Diskussion zum FR-Buch Rechte Mythen entzaubern

Experten raten bei einer FR-Podiumsdiskussion, der AfD mit Fakten entgegenzutreten.

FR-Diskussion Die Mythen der Rechten

Am 14. September diskutieren FR-Redakteure im Festsaal des Studierendenhauses an der Goethe-Universität mit Experten über die Mythen der Rechten.

Identitäre Bewegung in Berlin

Mythen der Rechten „Die Neue Rechte profitiert von Tabubrüchen“

Historiker Volker Weiß erklärt, wer die Neuen Rechten sind, wen sie ansprechen, wie sie beeinflussen und wie Demokraten dagegenhalten können.

Schweden Mehr Vergewaltigungen?

Das liberale Schweden erlebt angeblich einen „Vergewaltigungsalptraum“. Aber stimmt das so?

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum