Lade Inhalte...
25 Jahre Lichtenhagen
Rechtsextremismus

Rostock-Lichtenhagen „Der Mut der Überlebenden wird oft ausgeblendet“

Dan Thy Nguyen hat aus Interviews ein Theaterstück über das Pogrom in Rostock-Lichtenhagen vor 25 Jahren gemacht. Ein Gespräch über ein Opfer-Schema, das nicht greift, und die Lehren aus den Angriffen.

25 Jahre Lichtenhagen
Rechtsextremismus

Rostock-Lichtenhagen Als Hitlergrüße um die Welt gingen

Heute vor 25 Jahren begannen die Angriffe auf Flüchtlinge und ehemalige Vertragsarbeiter in Rostock-Lichtenhagen. Hat die Gesellschaft daraus gelernt?

Malta
Rechtsextremismus

C-Star-Einsatz Malta lässt Identitäre abblitzen

Auch Malta erklärt das Schiff der rechtsextremen Aktivisten für nicht willkommen. Die für flüchtlingsfeindliche Aktionen genutzte „C-Star“ wird nicht mit Wasser beliefert.

21.08.2017 09:16 Kommentieren
C Star
Rechtsextremismus

Identitäre Bewegung Rechtsextreme beenden Einsatz im Mittelmeer

Die „Identitäre Bewegung“ hat ihren Einsatz mit der „C-Star“ für beendet erklärt. „Neue Initiativen werden bald folgen“, teilten die Aktivisten über Facebook mit.

18.08.2017 18:24 Kommentieren
Kommando Spezialkräfte KSK in Calw
Rechtsextremismus

KSK Rechtsextremismus-Verdacht gegen Elitesoldaten

Hitlergrüße und Rechtsrock - wegen mutmaßlicher rechtsextremer Aktivitäten ermittelt die Staatsanwaltschaft Tübingen gegen KSK-Elitesoldaten.

17.08.2017 15:29 Kommentieren
Charlottesville
Rechtsextremismus

Terror von Charlottesville Fanatisch und gefährlich: Amerikas rechte Szene

Der Terror von Charlottesville stellt Amerikas rechte Szene in den Fokus. Von der Meinungsfreiheit geschützt, kann sie offen operieren. Und unter Donald Trump hat sich das Klima geändert.

14.08.2017 06:55 Kommentieren
Tunesien
Rechtsextremismus

Rechtsextreme Schiff der Identitären in Seenot?

4. Update Nach Angaben der Organisation „Sea-Eye“ gerät das von den Rechtsextremen gechartete Schiff C Star vorübergehend in Seenot. Die Rechten widersprechen.

G20-Randale
Rechtsextremismus

G20 in Hamburg Neonazis bei G20-Krawallen?

Belege für Gerüchte um randalierende Rechtsradikale bei G20 in Hamburg fehlen bislang. Das spielt den Neonazis in die Hände.

Reichsbürger
Rechtsextremismus

Künzelsau in Baden-Württemberg Waffen bei „Reichsbürger“ entdeckt

Bei einem „Reichsbürger“ in Baden-Württemberg stellt die Polizei Waffen und Munition sicher. Auf seine Spur kamen die Beamten durch ein Foto, das der Mann im Internet gepostet hatte.

07.08.2017 12:11 Kommentieren
NSU Prozess
NSU

NSU-Prozess „These vom abgeschotteten Trio widerlegt“

Anwältin Antonia von der Behrens vertritt im NSU-Prozess die Familie Kubasik. Im FR-Interview spricht sie über die Plädoyers und übt Kritik an der Bundesanwaltschaft.

NSU
NSU

NSU-Untersuchungsausschuss Fragwürdige Vorgänge beim Verfassungsschutz

Ein ehemaliger V-Mann und Ex-Neonazi belastet im NSU-Untersuchungsausschuss die Staatsschützer schwer. Der Ex-Chef Fromm muss sich rechtfertigen.

NSU-Prozess Diese Strafe droht Beate Zschäpe

Im NSU-Prozess läuft es nach Einschätzung eines Vertreters der Nebenklage auf lebenslange Haft für die Angeklagte Beate Zschäpe hinaus. Wie lange würde sie tatsächlich einsitzen?

NSU-Terror Gauck lädt NSU-Ausschuss ein

Bundespräsident Gauck will mit dem NSU-Ausschuss über die Aufarbeitung sprechen. Das Geschehen rund um den „Nationalsozialistischen Untergrund“ sei Gauck ein besonderes Anliegen. Unterdessen bietet das BKA dem Ausschuss-Vorsitzenden Edathy an, seine Sicherheit zu verbessern.

NSU-Mordserie Suche nach rechtsextremen Tatmotiven

Auch in Brandenburg werden jetzt alle potenziellen Morde von Neonazis überprüft. Bislang werden mögliche Verbindungen zu den Anschlagsserien der NSU nur vermutet. Weitere Untersuchungen sollen nun offenlegen, ob tatsächlich Zusammenhänge bestehen.

NSU-Ermittlungen Schäuble im NSU-Ausschuss

Im NSU-Untersuchungsausschuss muss sich Wolfgang Schäuble kritische Fragen gefallen lassen. Der Minister kontert. Doch die Obleute lassen nicht locker.

Rechtsextremismus
25 Jahre Lichtenhagen

Rostock-Lichtenhagen „Der Mut der Überlebenden wird oft ausgeblendet“

Dan Thy Nguyen hat aus Interviews ein Theaterstück über das Pogrom in Rostock-Lichtenhagen vor 25 Jahren gemacht. Ein Gespräch über ein Opfer-Schema, das nicht greift, und die Lehren aus den Angriffen.

25 Jahre Lichtenhagen

Rostock-Lichtenhagen Als Hitlergrüße um die Welt gingen

Heute vor 25 Jahren begannen die Angriffe auf Flüchtlinge und ehemalige Vertragsarbeiter in Rostock-Lichtenhagen. Hat die Gesellschaft daraus gelernt?

C Star

Identitäre Bewegung Rechtsextreme beenden Einsatz im Mittelmeer

Die „Identitäre Bewegung“ hat ihren Einsatz mit der „C-Star“ für beendet erklärt. „Neue Initiativen werden bald folgen“, teilten die Aktivisten über Facebook mit.

Mythen der Rechten
Identitäre Bewegung in Berlin

Mythen der Rechten „Die Neue Rechte profitiert von Tabubrüchen“

Historiker Volker Weiß erklärt, wer die Neuen Rechten sind, wen sie ansprechen, wie sie beeinflussen und wie Demokraten dagegenhalten können.

Schweden Mehr Vergewaltigungen?

Das liberale Schweden erlebt angeblich einen „Vergewaltigungsalptraum“. Aber stimmt das so?

Identität Angeblicher Verfassungsauftrag

Widerspricht die von Rechten sogenannte „Massenzuwanderung“ deutschem Recht?

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum