Lade Inhalte...
NSU Prozess
Rechtsextremismus

NSU-Prozess Zschäpe distanziert sich von Befangenheitsanträgen

Über mehrere Tage stellten die Anwälte von Beate Zschäpe außerhalb der Verhandlung immer neue Befangenheitsanträge gegen das Gericht - und jetzt will Zschäpe davon nicht gewusst haben.

25.03.2017 07:48 Kommentieren
NSU-Ausschuss Hessen
NSU

NSU Rhein verhinderte unangemeldeten Einblick beim Verfassungsschutz

Der damalige hessische Innenminister Rhein stoppte im November 2011 eine unangekündigte Ermittlung zum NSU beim Verfassungsschutz Hessen. Im NSU-Ausschuss in Wiesbaden verteidigt er jetzt sein Vorgehen.

Andreas Temme
NSU

NSU Linksfraktion zeigt Temme wegen Falschaussage an

Der frühere Verfassungsschutz-Mitarbeiter soll bereits vor dem NSU-Mord 2006 in Kassel dienstlich mit der Ceska-Mordserie zu tun gehabt haben – das hatte er stets anders dargestellt. Ein entscheidendes Dokument ist aber erst jetzt aufgetaucht.

Neonazi-Demo "Büdingen wehrt sich - Asylflut stoppen" | Büdingen | Gegenproteste
Rechtsextremismus

NPD Gericht prüft, ob Stadt der NPD Gelder streichen darf

Büdingen in der Wetterau will nicht warten, bis die Bundespolitik handelt – und hat der NPD die Fraktionsgelder gestrichen. Anfang April befasst sich der Hessische Verwaltungsgerichtshof mit dem Fall.

21.03.2017 08:28 Kommentieren
Rechenberg-Bienenmühle
Rechtsextremismus

Rechtsextremismus Kein Prozess gegen Busblockierer

Die Bilder von Clausnitz sorgten bundesweit für Schlagzeilen: eine lauthals pöbelnde Menschenmasse, die einen Flüchtlingsbus belagerte. Nun stellt das Amtsgericht Freiberg das Strafverfahren gegen zwei Männer wegen Nötigung ein.

20.03.2017 16:10 Kommentieren
Auf dem Brandenburger Tor
Rechtsextremismus

Rechtsextreme Verfassungsschutz sieht Radikalisierung der „Identitären“

Die rechtsextreme „Identitäre Bewegung“ radikalisiert sich zunehmend - zu diesem Schluss kommt der deutsche Verfassungsschutz.

19.03.2017 10:38 Kommentieren
Demonstrationen in Leipzig
Rechtsextremismus

Leipzig Proteste gegen Neonazi-Aufmarsch

Mehrere hundert Menschen sind in Leipzig aus Protest gegen einen Aufzug der Partei "Die Rechte" auf die Straße gegangen. Es kommt zu kleineren Zwischenfällen.

18.03.2017 16:09 Kommentieren
Prozess "Oldschool Society"
Rechtsextremismus

Rechter Terror Haftstrafen für Mitglieder der „Oldschool Society“

4. Update Ihr Ziel sollen Anschläge auf Flüchtlinge gewesen sein. Nach elfmonatiger Beweisaufnahme hat das Oberlandesgericht München ein Urteil gefällt.

15.03.2017 10:18 Kommentieren
Rechtsextremismus

NPD Hetzen gegen die Bedeutungslosigkeit

Protest gegen die NPD

Beim ersten Parteitag nach dem gescheiterten Verbot sucht die NPD nach Überlebensstrategien. Nicht nur die politische Konkurrenz durch die AfD bereitet ihr Probleme.

Ergebnisse zu Böhnhardt-Spur im Fall Peggy
NSU

Fall Peggy Kein Zusammenhang zwischen NSU und Fall Peggy

Im Herbst entdeckten Ermittler eine DNA-Spur des Neonazis Uwe Böhnhardt am Fundort des Skeletts der seit 2001 vermissten Peggy Knobloch. Jetzt sind sie sicher: Es ist eine "Trugspur".

1 2 3 4 5 6 7 8
Rechtsextremismus
Neonazi-Demo "Büdingen wehrt sich - Asylflut stoppen" | Büdingen | Gegenproteste

NPD Gericht prüft, ob Stadt der NPD Gelder streichen darf

Büdingen in der Wetterau will nicht warten, bis die Bundespolitik handelt – und hat der NPD die Fraktionsgelder gestrichen. Anfang April befasst sich der Hessische Verwaltungsgerichtshof mit dem Fall.

Auf dem Brandenburger Tor

Rechtsextreme Verfassungsschutz sieht Radikalisierung der „Identitären“

Die rechtsextreme „Identitäre Bewegung“ radikalisiert sich zunehmend - zu diesem Schluss kommt der deutsche Verfassungsschutz.

Demonstrationen in Leipzig

Leipzig Proteste gegen Neonazi-Aufmarsch

Mehrere hundert Menschen sind in Leipzig aus Protest gegen einen Aufzug der Partei "Die Rechte" auf die Straße gegangen. Es kommt zu kleineren Zwischenfällen.

Mythen der Rechten

Die Mythen der Rechten Eine Kampfansage an die Rechten

Den Rechten Angriffsflächen zu geben, verbietet sich von selbst. Aber auch Selbstkritik täte den Medien gut. Das Ende der Serie „Die Mythen der Rechten“.

„Identitäre Bewegung“ Die Legende vom Volkstod

Wie die „Identitären“ die Zuwanderung zur Verdrängung deutscher Ureinwohner umdeuten. In einigen Bundesländern steht die Gruppierung unter Beobachtung.

"Genderwahn" Die rechte Angst vorm Holzpenis

Im "Genderwahn" werden Kinder sexualisiert, um die natürliche Geschlechterordnung zu zerstören – ein Lieblingsirrsinn der neuen Rechten. Wer betreibt die große Sexualisierung eigentlich?

Mythen der Rechten Der Mythos vom Kampf um die Arbeitsplätze

Die Ausländer nehmen uns die Arbeitsplätze weg? Die Zuwanderer sorgen für sinkende Löhne und/oder verstopfen die Sozialsysteme? Wie aus falscher Politik echte Vorurteile werden.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum