Lade Inhalte...

Proteste im Iran Sie wollen Arbeit und Freiheit

Junge Iraner fordern eine bessere Versorgung und mehr Bürgerrechte. Das Staatsoberhaupt Ali Chamenei kündigt eine Erklärung an - bislang hat er sich kaum geäußert.

Proteste im Iran
Nach Angaben der regimekritischen, exiliranischen Gruppe „Nationaler Widerstandsrat Iran“ zeigt das Foto Demonstranten auf der Ferdowsi-Avenue in Teheran. Foto: dpa

Verheerende Sandstürme gehören zum Alltag, der Grundwasserspiegel sinkt, die Brunnen versiegen. Immer mehr Familien müssen ihre Felder aufgeben. Sie wandern in die Städte ab, an deren Rändern sie fortan ein kümmerliches Slum-Dasein fristen. Zwar hat Ruhanis Regierung die Wasserkrise vor drei Jahren zur innenpolitischen Priorität erhoben, doch ihre Bekämpfung ist kostspielig und mühsam. Eine politische Wende bei den Bürgerrechten und der allgegenwärtigen Bevormundung durch die Moralwächter des Islam ist ebenso langwierig. „Ihr benutzt die Religion, und ihr habt das Volk ruiniert“, skandierten die Demonstranten, eine Kritik, die sich gleichermaßen an die klerikalen Hardliner wie an die Ruhani-Regierung richtet.

Schon zur ersten Amtszeit 2013 hatte der Präsident seinen Landsleuten eine Grundrechtecharta versprochen, die die Willkürmacht der islamischen Herrschaft begrenzen sollte. Im Gegenzug jedoch machten die Hardliner in der Justiz mobil. Die Zahl der Hinrichtungen kletterte auf Rekordniveau, politische Aktivisten und sogar Musiker wurden zu drakonischen Haftstrafen verurteilt, Zeitungen geschlossen. „Ich habe keine meiner Versprechungen vergessen“, umwarb Ruhani vier Jahre später erneut die Menschen in den Wahlkampfarenen.

Sie glaubten ihm, verhalfen ihm im Mai 2017 zum zweiten überwältigenden Sieg und wurden wieder enttäuscht. Ein paar Konzerte mehr sind nun erlaubt, auch hält sich die Sittenpolizei bei Party-Razzien stärker zurück. Doch von einer grundsätzlichen Öffnung der Gesellschaft kann nach wie vor keine Rede sein.

Lesen Sie mehr zum Thema in unserem Dossier Iran

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen