Lade Inhalte...

Pakistan Drohnen-Angriff tötet Al-Kaida-Anführer in Pakistan

Ein Anführer des Terrornetzwerks Al-Kaida in Pakistan ist am Donnerstag nach Geheimdienstangaben durch eine US-Drohne getötet worden.

09.02.2012 09:20
Die amerikanische Drohne MQ-1 Predator über dem Hindukusch. Foto: dpa

Ein Anführer des Terrornetzwerks Al-Kaida in Pakistan ist am Donnerstag nach Geheimdienstangaben durch eine US-Drohne getötet worden.

Der für die Koordinierung von Anschlägen zuständige Badr Mansoor sei am frühen Morgen nahe der afghanischen Grenze getötet worden, sagten Beamte des pakistanischen Geheimdienstes und ein Mitglied des Terrornetzwerks.

Mansoor soll für Anschläge mit zahlreichen Toten verantwortlich sein und zählte zu den Hauptzielen der US-Streitkräfte. (afp)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen