Lade Inhalte...

Offizieller Besuch Obama erwägt Deutschland-Besuch

Kommt Obama 2013 nach Deutschland? Einem Zeitungsbericht zufolge stehen die Chancen dafür nicht schlecht. Anlass könnte der 50. Jahrestag von John F. Kennedys berühmter Rede vor dem Schöneberger Rathaus sein.

06.02.2013 09:27
Damals noch als Präsidentschaftsbewerber: Barack Obama spricht im Juli 2008 vor der Siegessäule. Foto: dpa

Ein Deutschland-Besuch von US-Präsident Barack Obama noch vor der Bundestagswahl ist einem Zeitungsbericht zufolge wahrscheinlich. Anlass des ersten offiziellen Besuchs Obamas als Präsident könnte der 50. Jahrestag der berühmten Rede seines Vorgängers John F. Kennedy vor dem Schöneberger Rathaus am 26. Juni 1963 sein, berichtet die „Rheinische Post“ (Mittwoch) unter Berufung auf Regierungskreise und US-Diplomaten.

"Ziemlich realistisch"

Ein namentlich nicht genannter amerikanischer Diplomat wird mit den Worten zitiert: „Der Zeitpunkt ist ziemlich realistisch.“ Obama werde ohnehin am 17. Und 18. Juni nach Europa reisen, um beim Treffen der Staatschefs der acht wichtigsten Industrienationen in Nordirland (G-8-Gipfel) teilzunehmen. Ein Abstecher nach Deutschland zu einer möglichen Feier des Kennedy-Jahrestages sei daher „wahrscheinlich“.

Angeblich soll die US-Administration dem Bundeskanzleramt schon vor längerer Zeit einen Besuch Obamas noch vor der Wahl im September in Aussicht gestellt haben. Es gebe nichts Neues zu sagen, erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert dem Blatt. „Die Bundeskanzlerin hat Präsident Obama in ihrem Glückwunschreiben nach seiner Wiederwahl erneut nach Deutschland eingeladen und würde sich freuen, ihn hier zu begrüßen.“ (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum