Lade Inhalte...

Groko Von wegen „ergebnisoffen“

Es kam, wie es kommen musste: Union und SPD wollen die nächste große Koalition. Wie sagte SPD-Chef Martin Schulz vorher? Alles sei „ergebnisoffen“. Schon damals war klar: Wer’s glaubt, wird Bundeskanzler.

Groko
Sie haben sich auf das Vorhersehbare geeinigt: Seehofe, Merkel, Schulz. Foto: dpa

Das ist das Schöne am Fußball: Wenn es losgeht, ist das Ergebnis noch offen. Aber nie hat man einen Trainer sagen hören: Für uns ist das Spiel ergebnisoffen. Warum sagen sie das nicht? Weil es überflüssig ist! Es sei denn, man hätte schon vorher alles ausgedealt (Wettbetrug).

In der Politik ist alles anders. Da gibt es keinen Wettbetrug (manche sagen: allenfalls Wählerbetrug). Aber eines ist dann doch wie im Fußball, normalerweise: Wenn sie antreten (hier Spiel, da Sondierung), ist das Ergebnis offen. Warum also betonte Schulz das Normalste der Welt so heftig? Obwohl jeder wusste, dass er längst festgelegt war, erneut in der großen Koalition  als zweite Mannschaft anzutreten? Ganz einfach: Weil er festgelegt war! Und weil ihm sein SPD-Team schon gar nicht gefolgt wäre, wenn er das zugegeben hätte.

Es handelte sich also um eine spezielle politische Trainingsmethode. Schulz‘ Leute (und zwischendurch auch er selbst) wollten nach dem Abstieg im September gar nicht wieder als Merkels Ersatztruppe antreten. Also musste er ihnen einreden, sie hätten diesmal eine Chance, denn das Ganze sei „ergebnisoffen“. Wer’s glaubt, wird Bundeskanzler.

Übrigens: Selbst wenn Schulz die Wahrheit gesagt hätte, wenn also das Ergebnis von den Verhandlungen abgehangen hätte: Hätte es dann nicht heißen müssen, das Ergebnis sei verhandlungsoffen? Wenn Sie vergessen, die Haustür abzuschließen, sagen Sie dann „Mein Haus ist türoffen“? War Ihr Schreibtisch schon mal schubladenoffen? Nein? Also: Ab ins Phrasenschwein!

Lesen Sie mehr zum Thema in unserem Dossier Phrasenschwein

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen