Lade Inhalte...

DKV-Gesundheitsreport Das bessere Leben lernen

Die Befunde des Reports „Wie gesund lebt Deutschland?“ sollte uns alarmieren: Wir müssen wieder lernen, zu leben - anfangs mit verordneter Anleitung. Der Kommentar.

Couchpotatoe
Die Deutschen verbringen zuviel Zeit ohne Bewegung. Foto: dpa

Der Report „Wie gesund lebt Deutschland?“ sollte „Wie ungesund lebt Deutschland?“ heißen. Das würde den alarmierenden Ergebnissen gerecht. Allerdings würde das kaum etwas daran ändern, dass die Reaktionen wieder die bekannten sein werden: entweder der Ruf nach „der Politik“ oder Schulterzucken.

Wir alle haben Strategien und Gründe, einschneidende Maßnahmen zur Vorbeugung abzuschwächen. Unangenehme Wahrheiten kosten Politiker Wählerstimmen, und sie erfordern die Veränderung bequemer Lebenseinstellungen.

Es muss an den richtigen Schrauben gedreht werden, damit sich nicht nur mit Krankheit, sondern vorrangig mit Gesundheit Geld verdienen lässt. Es bringt nichts, Limos und andere Zuckerbomben auf den Index zu setzen ohne verlockende Alternative. Im Arbeitsalltag kann der Befund, dass weniger die Belastungen krank machen als die verlernte Fähigkeit, zu regenerieren, nur bedeuten: Wir müssen wieder lernen, zu leben. Anfangs mit verordneter Anleitung, bis sich die Erkenntnis einstellt: Es ist gut leben mit der Gesundheit.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen