Lade Inhalte...

Syrien-Türkei-Konflikt „Die Gefahr eines Krieges ist real"

Eine syrische Passagiermaschine wird zur Landung in Ankara gezwungen - wegen des Verdachts auf russische Waffenlieferungen. Vorbote eines Krieges, nächste Eskalationsstufe oder nur Übereifer? Hier unsere Presseschau.

12.10.2012 08:29
Die tägliche Presseschau. Foto: dpa/Symbolbild

Nach der erzwungenen Landung einer syrischen Passagiermaschine in Ankara am Mittwoch hat türkisches Militär die Fracht durchsucht. Bisher gibt es widersprüchliche Angaben darüber, was gefunden worden ist. Medien berichteten von 300 Kilogramm Fracht, die angeblich für das syrische Verteidigungsministerium bestimmt gewesen sei. Darunter seien Gegenstände, die als Bauteile für Raketen verwendet werden könnten.

Andere Quellen gaben an, dass Störsender und Kommunikationsgerät gefunden worden seien. Moskau widerspricht diesen Berichten. Präsident Putin sagte sogar seine geplante Türkei-Reise ab. Was bedeutet dieser Zwischenfall für die angespannte Lage im Nahen Osten und was für das Verhältnis der Türkei zu Russland? Das Thema wird auf den Kommentarseiten der Presse diskutiert.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen