Lade Inhalte...
Gender

Feminismus „Frauen werden weniger geachtet“

Stevie Meriel Schmiedel, Geschäftsführerin der Protestorganisation Pinkstinks, spricht über die Folgen von Gender-Marketing und limitierende Geschlechterzuweisung für Kinder.

Gender

Frauen in der DDR Der Mythos der Ost-Frauen

Die Ost-Frau gilt als emanzipiert. Ein Mythos, sagt die Forscherin Anna Kaminsky. Auch die Frauen in der DDR hätten sich zwischen Familie und Job verausgabt.

Frauen und Terror

Täterfrauen Frauen im Zeitalter des Terrors

„Täterfrauen gab es immer“, sagt Publizistin Carolin Emcke im Interview über gewalttätige Frauen im Linksterrorismus und Rechtsfaschismus von RAF-Meinhof bis NSU-Zschäpe - und über verletzliche Männer.

Gender

Studie Männern haben mehr Rente als Frauen

Männer bekommen nach wie vor deutlich mehr Rente als Frauen, doch die Kluft schrumpft.

01.02.2017 18:01 Kommentieren
Frauen und Terror

Frauen im 21. Jahrhundert Ins Patriarchat gebombt

Das 21. Jahrhundert gehört nicht den Frauen. Letztlich steht einem „Megatrend Frau“ das gleiche System wie eh und je im Weg: das Patriarchat.

Gender

Equal Pay Day Warten oder laut werden

Welches Gesetz schreibt vor, dass Frauen und Männer unterschiedlich verdienen? Das Übel des Gender Pay Gap geht weit über Geldfragen hinaus. Ein Kommentar.

Geena Davis
Gender

Geena Davis dreht Doku über Geschlechterungerechtigkeit

Die Schauspielerin Geena Davis (60) setzt sich seit Jahren für mehr Rollen und größeren Einfluss von Frauen in der Film- und Fernsehindustrie ein. Nun will die Oscar-Preisträgerin als Produzentin eine Dokumentation über die Gender-Ungleichheit in Hollywood drehen. 

09.06.2016 09:48 Kommentieren
Gender

Contest Miss Bim Bim

Burkina Faso verbietet den diesjährigen Wettbewerb um den dicksten Hintern. Das Verbot entzweit Gender-Experten.

Feminismus
Carolin Kebekus

Carolin Kebekus Frauen aller Länder, vereinigt euch!

Armut ist sexistisch - und die Lösung ist weiblich: Die Komikerin und Schauspielerin Carolin Kebekus über das, was auch 100 Jahren nach Einführung des Frauenwahlrechts noch immer im Argen liegt.

100 Jahre Frauenwahlrecht - Frauen wählen zum ersten Mal

Mona Küppers Demokratie braucht Parität

Mona Küppers, Vorsitzende des Frauenrats, über das Jubiläum des Frauenwahlrechts – und wo wir heute stehen.

Anke Domscheit-Berg

Anke Domscheit-Berg „Macht wird kaum freiwillig geteilt“

Netzaktivistin Anke Domscheit-Berg über Suffragetten als Vorbilder im Jahr 2018.

Ausstellung "Damenwahl!"

100 Jahre Frauenwahlrecht Die Grenzen des Selbstverständlichen

Dass Frauen wählen, ist heute normal. Dass sie gleichberechtigt in Parlamenten und Regierungen sitzen, ist es dagegen nicht. Brauchen wir also Quoten und ein Paritätsgesetz?

Frauen und Terror

Täterfrauen Frauen im Zeitalter des Terrors

„Täterfrauen gab es immer“, sagt Publizistin Carolin Emcke im Interview über gewalttätige Frauen im Linksterrorismus und Rechtsfaschismus von RAF-Meinhof bis NSU-Zschäpe - und über verletzliche Männer.

Frauen im 21. Jahrhundert Ins Patriarchat gebombt

Das 21. Jahrhundert gehört nicht den Frauen. Letztlich steht einem „Megatrend Frau“ das gleiche System wie eh und je im Weg: das Patriarchat.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen