Lade Inhalte...
Gender

Feminismus „Frauen werden weniger geachtet“

Stevie Meriel Schmiedel, Geschäftsführerin der Protestorganisation Pinkstinks, spricht über die Folgen von Gender-Marketing und limitierende Geschlechterzuweisung für Kinder.

Gender

Frauen in der DDR Der Mythos der Ost-Frauen

Die Ost-Frau gilt als emanzipiert. Ein Mythos, sagt die Forscherin Anna Kaminsky. Auch die Frauen in der DDR hätten sich zwischen Familie und Job verausgabt.

Frauen und Terror

Täterfrauen Frauen im Zeitalter des Terrors

„Täterfrauen gab es immer“, sagt Publizistin Carolin Emcke im Interview über gewalttätige Frauen im Linksterrorismus und Rechtsfaschismus von RAF-Meinhof bis NSU-Zschäpe - und über verletzliche Männer.

Gender

Studie Männern haben mehr Rente als Frauen

Männer bekommen nach wie vor deutlich mehr Rente als Frauen, doch die Kluft schrumpft.

01.02.2017 18:01 Kommentieren
Frauen und Terror

Frauen im 21. Jahrhundert Ins Patriarchat gebombt

Das 21. Jahrhundert gehört nicht den Frauen. Letztlich steht einem „Megatrend Frau“ das gleiche System wie eh und je im Weg: das Patriarchat.

Gender

Equal Pay Day Warten oder laut werden

Welches Gesetz schreibt vor, dass Frauen und Männer unterschiedlich verdienen? Das Übel des Gender Pay Gap geht weit über Geldfragen hinaus. Ein Kommentar.

Geena Davis
Gender

Geena Davis dreht Doku über Geschlechterungerechtigkeit

Die Schauspielerin Geena Davis (60) setzt sich seit Jahren für mehr Rollen und größeren Einfluss von Frauen in der Film- und Fernsehindustrie ein. Nun will die Oscar-Preisträgerin als Produzentin eine Dokumentation über die Gender-Ungleichheit in Hollywood drehen. 

09.06.2016 09:48 Kommentieren
Gender

Contest Miss Bim Bim

Burkina Faso verbietet den diesjährigen Wettbewerb um den dicksten Hintern. Das Verbot entzweit Gender-Experten.

Feminismus
Bitch

Feminismus Von Feminazi bis Hure

Es gibt unendlich viele Schimpfwörter für Frauen. Die FR hat neun der Bekanntesten unter die Lupe genommen und klärt auf, woher sie kommen und was sich dahinter verbirgt.

Carolin Kebekus für Frauenausgabe September

Carolin Kebekus „Mich Schlampe nennen? Das traut sich keiner!“

Komikerin Carolin Kebekus erzählt im Interview mit der FR, wie sie mit Shitstorms umgeht, warum gutes Aussehen sie vor mehr Anfeindungen schützt und warum Frauen manchmal untereinander einfach nur biestig sind.

Prozess in Österreich gegen ehemalige Politikerin

Österreich Erst sexistisch beleidigt, dann verklagt

Die Österreicherin Sigrid Maurer wehrt sich gegen sexistische Sprüche und wird vom Beleidiger verklagt. Das österreichische Recht macht es möglich. Das könnte sich nun ändern.

Ausma Cimdina

Feminismus in Lettland Geschlechterkampf als Gedankenspiel

Die Lettin Ausma Cimdina hat den Feminismus an die Universität gebracht: Ihr Zentrum für „Women’s Studies“ in Riga ist das einzige im Land. Doch ihr eigenes Verhältnis zu Fragen der Emanzipation ist so widersprüchlich wie das vieler Lettinnen.

Frauen und Terror

Täterfrauen Frauen im Zeitalter des Terrors

„Täterfrauen gab es immer“, sagt Publizistin Carolin Emcke im Interview über gewalttätige Frauen im Linksterrorismus und Rechtsfaschismus von RAF-Meinhof bis NSU-Zschäpe - und über verletzliche Männer.

Frauen im 21. Jahrhundert Ins Patriarchat gebombt

Das 21. Jahrhundert gehört nicht den Frauen. Letztlich steht einem „Megatrend Frau“ das gleiche System wie eh und je im Weg: das Patriarchat.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen