Lade Inhalte...
Cassady Fendlay
Japan
Spanien
Feminismus

Spanien Aufbruch statt Stillstand

Spanien begeht den Internationalen Frauentag mit einem feministischen Generalstreik. Der Diskussion um Gleichberechtigung kann sich kaum jemand entziehen.

Barbies zum Weltfrauentag
Feminismus

Frauentag Wie Unternehmen den Weltfrauentag für Werbung nutzen

Rossmann wird zu „Rossfrau“ und Mattel macht berühmte Frauen zu Barbies: Manche Unternehmen nutzen den Weltfrauentag für spezielle Werbekampagnen. Nicht alle sind davon begeistert.

08.03.2018 12:18 Kommentieren
Feminismus

Weltfrauentag „Kinder scheinen was zum Abhaken zu sein“

Arbeiten oder Kinderkriegen

Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Kind? Drei FR-Redakteurinnen im Gespräch – über äußeren Druck, die innere Stimme und Männer, die keine Antworten liefern.

Geschäftsfrau zwischen Geschäftsmännern
Feminismus

Frauentag Es geht um Eignung, Talent und Geschlecht

Eine Frauenquote hat das Zeug, Unternehmen strukturell zu verbessern.

Heather Marold Thomason
Feminismus

Frauentag Männliche Deutungsmacht und weiblicher Ausschluss

Louise-Otto Peters’ Forderung aus dem Jahre 1847 ist heute noch so aktuell wie damals. Der Weg dahin führt über den Beruf und die öffentliche Anerkennung.

Deutsche Fahne
Gender

Nationalhymne Genderneutrale Hymne: Merkel sieht keinen Bedarf

Kanzlerin Angela Merkel ist gegen eine geschlechtsneutrale Fassung der deutschen Nationalhymne. Das „Vaterland“ hat also gute Chancen, dem Liedtext erhalten zu bleiben.

Feminismus
Umstrittenes Gesetz in Schweden

Gesetzesänderung in Schweden Nur Ja heißt Ja

In Schweden ist seit Sonntag ein Gesetz in Kraft, das die eindeutige Zustimmung beider Partner vor dem Akt vorsieht. Ohne erkennbare Zustimmung gilt der Akt als Vergewaltigung.

Werbung

Sexismus Leipzig verbannt sexistische Werbung

Die Stadt Leipzig hat beschlossen: Frauenverachtende Plakate sollen aus dem Stadtbild verschwinden, doch so einfach ist das gar nicht.

People hold an American flag during the second annual Women's March in Los Angeles

Afroamerikanerinnen Schwestern, wo seid ihr?

Hunderttausende demonstrierten bei den „Women’s Marches“ in den USA gegen Präsident Trump und für einen modernen Feminismus. Doch vor allem schwarze Frauen fühlen sich nicht wirklich vertreten.

International Woman s Day Berlin

„Wir alle sind Schwestern!“ Kakophonie ist schön!

Sehnsuchtsvoll erklingt die Klage bei Frauenversammlungen: Die Schwesternschaft der Frauen ist vor die Hunde gekommen. Dabei es ist völlig in Ordnung, dass sich der Kampfbegriff überlebt hat - wir sind nun mal nicht alle Schwestern. Eine Polemik.

Frauen und Terror

Täterfrauen Frauen im Zeitalter des Terrors

„Täterfrauen gab es immer“, sagt Publizistin Carolin Emcke im Interview über gewalttätige Frauen im Linksterrorismus und Rechtsfaschismus von RAF-Meinhof bis NSU-Zschäpe - und über verletzliche Männer.

Frauen im 21. Jahrhundert Ins Patriarchat gebombt

Das 21. Jahrhundert gehört nicht den Frauen. Letztlich steht einem „Megatrend Frau“ das gleiche System wie eh und je im Weg: das Patriarchat.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen