Lade Inhalte...
Das Jahr der Frauen
Feminismus

FR-Themenspecial Warum 2018 das Jahr der Frau ist

Wir feiern: 100 Jahre Frauenwahlrecht; 110 Jahre, dass Frauen an Universitäten studieren dürfen; 125 Jahre, seit das erste Mädchen auf ein Gymnasium gehen konnte. Zweifellos – 2018 ist das Jahr der Frau! Die FR erklärt den langen Weg bis hierhin - und weshalb wir noch lange nicht am Ziel sind.

Feminismus

Recht auf Abtreibung Abtreibung spaltet Argentinien

Demo

Aus Protesten gegen Frauenmorde hat sich in Argentinien eine Bewegung entwickelt, die das Recht auf Abtreibung durchsetzen könnte. Darüber entscheidet nun der Senat.

Argentinien
Santiago
Feminismus

Sexismus Schlagkräftig in Chile

Studierende besetzen seit Monaten die Universitäten in Chile. Nun zeigt ihr Protest gegen Sexismus in der Bildung erste Erfolge.

Bianca Heinicke
Feminismus

Influencer Du willst das doch auch!

Bis vor ein paar Jahren waren Youtuber die Plaudertaschen des Internets - heute sind Influencer die Darlings der Werbeindustrie: Keiner verführt so authentisch wie sie.

Feminismus

Verführung „In die Kiste, Beine hoch, Amerika!“

Für Sexshop-Betreiberin Kathi Leiber ist Verführung der steinige Weg zwischen „Tagesschau“ und Schlafzimmer. Ein Gespräch über erste Signale, festgefahrene Rollen und die Wertschätzung, die in einer Aufforderung zum Geschlechtsverkehr liegen kann.

Umstrittenes Gesetz in Schweden
Feminismus

Gesetzesänderung in Schweden Nur Ja heißt Ja

In Schweden ist seit Sonntag ein Gesetz in Kraft, das die eindeutige Zustimmung beider Partner vor dem Akt vorsieht. Ohne erkennbare Zustimmung gilt der Akt als Vergewaltigung.

01.07.2018 09:26 Kommentieren
Feminismus

Sexismus Leipzig verbannt sexistische Werbung

Werbung

Die Stadt Leipzig hat beschlossen: Frauenverachtende Plakate sollen aus dem Stadtbild verschwinden, doch so einfach ist das gar nicht.

Feminismus
Carolin Kebekus

Carolin Kebekus Frauen aller Länder, vereinigt euch!

Armut ist sexistisch - und die Lösung ist weiblich: Die Komikerin und Schauspielerin Carolin Kebekus über das, was auch 100 Jahren nach Einführung des Frauenwahlrechts noch immer im Argen liegt.

100 Jahre Frauenwahlrecht - Frauen wählen zum ersten Mal

Mona Küppers Demokratie braucht Parität

Mona Küppers, Vorsitzende des Frauenrats, über das Jubiläum des Frauenwahlrechts – und wo wir heute stehen.

Anke Domscheit-Berg

Anke Domscheit-Berg „Macht wird kaum freiwillig geteilt“

Netzaktivistin Anke Domscheit-Berg über Suffragetten als Vorbilder im Jahr 2018.

Ausstellung "Damenwahl!"

100 Jahre Frauenwahlrecht Die Grenzen des Selbstverständlichen

Dass Frauen wählen, ist heute normal. Dass sie gleichberechtigt in Parlamenten und Regierungen sitzen, ist es dagegen nicht. Brauchen wir also Quoten und ein Paritätsgesetz?

Frauen und Terror

Täterfrauen Frauen im Zeitalter des Terrors

„Täterfrauen gab es immer“, sagt Publizistin Carolin Emcke im Interview über gewalttätige Frauen im Linksterrorismus und Rechtsfaschismus von RAF-Meinhof bis NSU-Zschäpe - und über verletzliche Männer.

Frauen im 21. Jahrhundert Ins Patriarchat gebombt

Das 21. Jahrhundert gehört nicht den Frauen. Letztlich steht einem „Megatrend Frau“ das gleiche System wie eh und je im Weg: das Patriarchat.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen