Lade Inhalte...
Beate Zschäpe
Feminismus

Rechtsextremismus Mädchen wie Zschäpe gab es viele

Als die Mauer zwischen der Bundesrepublik und der DDR fiel, wurden aus Freundinnen Nazis – fast schon über Nacht.

Simone Bagel-Trah
Feminismus

Frauen in Führungspositionen Henkel geht voran

Der Konsumgüterkonzern aus Düsseldorf ist das erste deutsche Dax-Unternehmen mit einer weiblichen Doppelspitze im Aufsichtsrat. In den Vorständen sieht es für Frauen hingegen weiter schlecht aus.

Business-Frau in London
Feminismus

Frauen in Führungspositionen „Frauen bekommen nicht die Möglichkeit, an ihre Grenzen zu gehen“

Elisabeth Kelan, Professorin für Management, spricht über systematische Diskriminierung und den dringend nötigen Generationswechsel in den Chefetagen.

Gender

Feministische Ikone als Barbie Streit um Frida-Kahlo-Puppe

Mattel

Die Malerin ist berühmt für Damenbart und starke Augenbrauen. Mattel hat nun eine stark geschönte Barbie von Frida Kahlo als Puppe herausgebracht. Das sorgt für Ärger: Es geht um Geld und Deutungshoheit.

22.04.2018 09:05 Kommentieren
Mode
Feminismus

Mode Man sieht’s

Modeschöpfer kommen vom Mars, Modeschöpferinnen von der Venus. Das Jahr der Frauen in der Frankfurter Rundschau.

Sookee
Feminismus

Sookee im Interview „Sexismus ist keine Party“

Rapperin Sookee über die Macht der Begriffe, Frauenhass im deutschen Hip-Hop und warum man Kunst auch mal kaputtmachen muss.

Dieter Wedel
Gender

Produktionsfirma Bavaria findet keine Hinweise für Übergriffe Wedels

Die Produktionsfirma findet bei ihrer internen Untersuchung keine Belege für sexuelle Übergriffe des Regisseurs. Sein Verhalten gegenüber Mitarbeitern sei allerdings nicht zu tolerieren.

29.03.2018 17:51 Kommentieren
Bundesinnenministerium
Gender

Gleichberechtigung Frauen in der zweiten Reihe

In den Ministerien sind Staatssekretärinnen noch immer Ausnahmen. Der Eklat um Horst Seehofers exklusive Männerriege macht das aufs peinlichste wieder deutlich.

Feminismus
Werbung

Sexismus Leipzig verbannt sexistische Werbung

Die Stadt Leipzig hat beschlossen: Frauenverachtende Plakate sollen aus dem Stadtbild verschwinden, doch so einfach ist das gar nicht.

People hold an American flag during the second annual Women's March in Los Angeles

Afroamerikanerinnen Schwestern, wo seid ihr?

Hunderttausende demonstrierten bei den „Women’s Marches“ in den USA gegen Präsident Trump und für einen modernen Feminismus. Doch vor allem schwarze Frauen fühlen sich nicht wirklich vertreten.

International Woman s Day Berlin

„Wir alle sind Schwestern!“ Kakophonie ist schön!

Sehnsuchtsvoll erklingt die Klage bei Frauenversammlungen: Die Schwesternschaft der Frauen ist vor die Hunde gekommen. Dabei es ist völlig in Ordnung, dass sich der Kampfbegriff überlebt hat - wir sind nun mal nicht alle Schwestern. Eine Polemik.

Bahr Sohaili

Afghanistan „Feministinnen betteln nicht, sie kämpfen“

Bahar Sohaili macht sich in ihrer Heimat Afghanistan für Frauenrechte stark. Mit ihren Kampagnen brachte sie nicht nur religiöse Konservative gegen sich auf.

Frauen und Terror

Täterfrauen Frauen im Zeitalter des Terrors

„Täterfrauen gab es immer“, sagt Publizistin Carolin Emcke im Interview über gewalttätige Frauen im Linksterrorismus und Rechtsfaschismus von RAF-Meinhof bis NSU-Zschäpe - und über verletzliche Männer.

Frauen im 21. Jahrhundert Ins Patriarchat gebombt

Das 21. Jahrhundert gehört nicht den Frauen. Letztlich steht einem „Megatrend Frau“ das gleiche System wie eh und je im Weg: das Patriarchat.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen