Lade Inhalte...

Seeheim-Jugenheim Brand in Flüchtlingsunterkunft

In einem Wohnheim für Flüchtlinge in Seeheim-Jugenheim ist ein Feuer ausgebrochen. Drei Menschen werden leicht verletzt, unter ihnen ist auch ein Baby. Die Ursache des Brandes steht bereits fest.

11.07.2017 07:44
Einsatz
Auslöser des Brandes in Seeheim-Jugenheim war offenbar eine nicht abgeschaltete Herdplatte (Symbolbild) . Foto: Boris Roessler (dpa)

Bei einem Feuer in einem Wohnheim für Flüchtlinge in Seeheim-Jugenheim (Landkreis Darmstadt-Dieburg) sind drei Menschen leicht verletzt worden. Eine Frau, ein elfjähriger Junge und ein Säugling atmeten Rauchgas ein und kamen in eine Klinik, wie die Polizei mitteilte.

In einer Küche war am Montagabend auf dem Herd eine Pfanne mit Essen in Brand geraten. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Es entstand nur geringer Sachschaden. (dpa/lhe)
 

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum