Lade Inhalte...
Afghanische Flüchtlinge in Jalalabad
Flucht, Zuwanderung

Afghanistan Seit Januar sind über 54.000 Menschen auf der Flucht

Mehr als 54.000 Menschen haben seit Anfang des Jahres ihren Heimatort in Afghanistan verlassen, weil sie vor Krieg und militärischen Gefechten geflohen sind.

03.04.2018 07:09 Kommentieren
Polizisten bei Räumung der von Flüchtlingen besetzten Gerhart Hauptmann Schule in der Ohlauer Strass
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlinge Erstes Abschiebezentrum soll im Herbst öffnen

1. Update Der von Innenminister Horst Seehofer angekündigte „Masterplan für Abschiebungen“ soll im Herbst Wirklichkeit werden: Für das erste so genannte Ankerzentrum kommt auch ein hessischer Standort in Betracht.

29.03.2018 10:07 Kommentieren
Mord an Flüchtling auf Amrum
Flucht, Zuwanderung

Mord auf Amrum Männer sollen Flüchtling erstochen haben

Zwei Männer sollen auf Amrum einen Flüchtling getötet und anschließend in den Dünen vergraben haben. Der 27-Jährige wird monatelang vermisst, dann die traurige Gewissheit: Er ist tot.

28.03.2018 07:04 Kommentieren
Flüchtlinge
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlinge Abschiebungen scheitern an fehlenden Papieren

Einem Bericht zufolge können viele Menschen wegen fehlender Papiere nicht abgeschoben werden. Ursache ist die schlechte Zusammenarbeit der Behörden mit den Botschaften.

26.03.2018 07:29 Kommentieren
Migration
Flucht, Zuwanderung

Migration aus Afrika „Migration und Entwicklungspolitik zu koppeln, funktioniert nicht“

Migrationsforscherin Zank spricht im Interview über Auswanderungswünsche und Vorteile von legalen Reisewegen.

Erstaufnahmeeinrichtung in Wiesbaden
Flucht, Zuwanderung

Migration Städtebund rät, Aufnahme von Flüchtlingen zu verweigern

Die Verteilung der Flüchtlinge sei „sehr ungleichmäßig“. Überlastete Kommunen sollten einen Zuzugsstopp verhängen, um Überforderung zu vermeiden.

25.03.2018 08:38 Kommentieren
Spanien
Flucht, Zuwanderung

Migration aus Afrika Ziel Europa

Viele Afrikaner sagen, sie würden in die EU auswandern, wenn sie könnten. Doch ob sie sich auf den Weg machen, ist fraglich.

Flucht, Zuwanderung

Libyen EU-Partner foltern Flüchtlinge

Die Special Deterrence Force, die dem Innenministerium der Einheitsregierung unterstellt ist, sei an „Entführungen und willkürlichen Verhaftungen von libyschen Bürgern und Ausländern beteiligt“, heißt es in einem UN-Bericht.

23.03.2018 07:45 Kommentieren
Flucht, Zuwanderung

Rechtsstreit gegen Bamf Korrektur zugunsten der Flüchtlinge vor Gericht

Flüchtlinge

Beinahe jeder zweite abgelehnte Flüchtling siegt im Falle eines Rechtsstreits gegen das Asyl-Bundesamt. Bericht. Rund 330 000 Klagen wurden im vergangenen Jahr eingereicht.

23.03.2018 07:40 Kommentieren
Sea-Watch
Flucht, Zuwanderung

EU Brüssel fordert mehr Geld für Flüchtlingspolitik

Trotz Journalisten-Verfolgung und anderen Brüchen der Rechtsstaatlichkeit: Der Flüchtlingspakt der EU mit der Türkei hält. Die EU-Kommission schlägt dafür neue Milliarden-Mittel vor.

14.03.2018 13:44 Kommentieren
Fluechtlinge
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlinge Deutlich weniger Asylanträge in der EU

Knapp 650.000 Menschen beantragen 2017 Asyl in einem der EU-Staaten. Deutschland ist weiter das Hauptzielland.

14.03.2018 11:25 Kommentieren
Flüchtlingsunterkunft in Tempelhof
Ankunft am Flughafen in Kabul
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlinge Zahl der ausreisepflichtigen Afghanen steigt

Im Januar waren 1.700 Menschen mehr als vor einem Jahr ausreisepflichtig. Das sorgt für Kritik bei den Linken.

05.03.2018 08:33 Kommentieren
Flüchtlinge
Flucht, Zuwanderung

Dublin-Regeln der EU Griechenland lehnt Rücknahme von Flüchtlingen ab

Ersuche Deutschlands an Griechenland und Ungarn, Flüchtlinge zurückzunehmen, bleiben meist ungehört. Zurückgenommen worden sei kein einziger Flüchtling.

01.03.2018 06:43 Kommentieren
Wegweiser nach Pirmasens
Flucht, Zuwanderung

Zuzug gestoppt Pirmasens will keine weiteren Flüchtlinge

Niedrige Mieten locken anerkannte Asylbewerber in die strukturschwache Westpfalz. Jetzt will die Stadt Pirmasens die Notbremse ziehen. Um einen Zuzugsstopp für Flüchtlinge bemüht sich Freiberg in Sachsen.

28.02.2018 22:37 Kommentieren
Mediathek Politik

Putin und Macron fordern weiter Bemühungen um Iran und Nordkorea

Trump sagt Gipfel mit Nordkoreas Staatschef Kim ab

24.05.2018 18:06

China sagt Merkel weitere Öffnung der Wirtschaft zu

24.05.2018 11:11

Conte will Italiens Interessen in Europa verteidigen

24.05.2018 09:09

Merkel und Li bekennen sich zu Iran-Atomabkommen

24.05.2018 08:08

Bundesdatenschutzbeauftragte Voßhoff: Neue Regeln ein Meilenstein

23.05.2018 19:07

Datenschutzexperte rät zur digitalen Privatsphäre

23.05.2018 19:07

Spahn legt Programm für 13.000 zusätzliche Pflegekräfte vor

23.05.2018 15:03

Vier Raketen von abgetauchtem U-Boot aus gestartet

23.05.2018 15:03
Meinung

Mit der Absage des Treffens zwischen Trump und Kim ist die Hoffnung auf mehr Sicherheit in Südostasien erloschen.

Meinung

Demo für alle und CitizenGo Das Gender*Sternchen des Teufels

Den Kampf gegen die Ehe für alle ist verloren. CitizenGo, im Fahrwasser der Demo für alle schwimmend, sieht jetzt die große Gefahr im Gender*Sternchen. Damit dürften sie auf einer Welle mit Björn Höcke liegen. Die Kolumne.

Meinung

Diplomatie Weg mit der Watte

Deutschland und die anderen EU-Staaten müssen Kairo wegen der Willkürurteile zur Rede stellen. Ein Kommentar.

Meinung

Facebook Monopole brechen

Es gibt Ideen, mit denen Datenkraken wie Facebook gezähmt werden können. Es fehlt aber der politische Wille, sie umzusetzen. Der Leitartikel.

Rechtsextremismus

Rechtsextreme Tausende Reichsbürger haben Waffenschein

Rund 1200 Reichsbürger und 750 Rechtsextremisten haben derzeit in Deutschland eine Erlaubnis für scharfe Waffen - das geht aus der Antwort auf eine Anfrage der Grünen hervor.

NSU-Prozess

Ralf Wohlleben NSU-Prozess: Plädoyer mit Hitler-Zitaten

Die Verteidiger des mutmaßlichen NSU-Waffenbeschaffers Ralf Wohlleben verschärfen den Ton im Gerichtssaal. Ihr Plädoyer ist voller historischer Anspielungen, Ablenkungen und Vorwürfen.

Anschlag auf geplantes Flüchtlingsheim

Rassismus Experte sieht weiter Gefahr von rechtem Terror

Eine „Politik der Angst und Ausgrenzung“ von Migranten bestärkt Rechtsextreme, warnt der Extremismusforscher Alexander Häusler. In einem solchen Klima drohten auch gewaltsame Angriffe.

Terror
Blutiger Anschlag auf Polizeihauptquartier in Indonesien

Terrorismus Indonesien in Panik nach weiterem Anschlag

Erneut setzen Islamisten des lokalen IS-Ablegers eine Familie für Selbstmordangriff ein.

Paris

Frankreich Messerangriff verunsichert Paris

Ein polizeibekannter Islamist greift Passanten an und wird von der Polizei erschossen. Die Behörden nehmen die Eltern in Gewahrsam.

Surabaya

Indonesien Anschlagsserie erschüttert Java

In Indonesien, der größten islamischen Nation der Welt, nährt eine Anschlagsserie die Angst vor einer neuen Offensive der Radikalen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen