Lade Inhalte...
Grenzzaun Marokko
Flucht, Zuwanderung

Migration nach Europa Ein Migrant stirbt am EU-Grenzzaun in Marokko

300 Migranten versuchen, den EU-Grenzzaun zwischen der spanischen Enklave Melilla und Marokko zu überwinden. Ein Migrant stirbt bei dem Versuch.

21.10.2018 15:43
Minderjährige Flüchtlinge
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlinge Bund zahlt Milliarden für Integrationshilfe

Das Programm zur Unterstützung von Ländern und Kommunen wird für 2019 fortgeschrieben. Der Städtetag lobt die Pläne - allerdings nicht uneingeschränkt.

Abschiebeflug
Flucht, Zuwanderung

Migration Deutlich mehr Abschiebungen in Maghreb-Staaten

Eine bessere Zusammenarbeit mit Tunesien, Algerien und Marokko hat wohl dazu geführt, dass die Abschiebe-Zahlen in die drei nordafrikanischen Staaten stark gestiegen sind.

08.10.2018 07:08
Flüchtling
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlingspolitik der EU Marokko lehnt Asylzentren kategorisch ab

Marokko und Ägypten wollen keines der von der EU angestrebten Sammelzentren für aus Seenot gerettete Migranten auf ihrem Boden errichten.

03.10.2018 11:02
Lifeline
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlinge Keine Vatikan-Flagge für Rettungsschiff Mission Lifeline

Die in Bedrängnis geratenen Seenotretter der Mission Lifeline können nicht auf die Unterstützung des Papstes hoffen. Eine Anfrage an den Vatikan wurde negativ beschieden.

28.09.2018 15:51
BAMF-Außenstelle Bremen
Kommentare

Asyl-Entscheidungen des Bamf Bundesweite Hysterie

Die Zahlen erklären nicht die Hysterie rund um die Bamf-Außenstelle in Bremen. Am Ende ging es um 145 Menschen, die aus wirtschaftlicher Not statt politischer Verfolgung Unterschlupf in Deutschland fanden. Ein Kommentar.

Informeller EU-Gipfel in Salzburg
Flucht, Zuwanderung

Gipfel in Salzburg EU setzt Hoffnung in autoritäres Regime in Kairo

Die EU setzt ihre Hoffnungen zur Lösung des Migrations-Dauerstreits in Ägypten. Gespräche darüber werden zumindest geführt.

20.09.2018 08:11
EU-Gipfel in Salzburg
Flucht, Zuwanderung

EU-Gipfel Verhärtete Positionen im Flüchtlingsstreit

Die Staats- und Regierungschef verhandeln beim EU-Gipfel über die Flüchtlingspolitik. Vom Treffen in Salzburg erwarten selbst Optimisten keinen Durchbruch - dabei gibt es durchaus Erfolge vorzuweisen.

EU
Flucht, Zuwanderung

Umfrage zu Flüchtlingen Die Willkommenskultur lebt

1. Update In den EU-Staaten sind die Menschen nach einer Umfrage mehrheitlich dafür, dass Kriegsflüchtlinge aufgenommen werden. Kritik gibt es an der Art und Weise, wie die Europäische Union mit Migration umgeht.

Grenzzaun in Ceuta
Flucht, Zuwanderung

Gipfel in Salzburg Die EU im Dauerstreit um die Migration

Kaum ein Treffen der EU-Spitzen ohne Migration auf der Tagesordnung. EU-Ratschef Tusk will das Thema bei diesem Gipfel zwar klein halten. Die Probleme sind aber längst nicht gelöst. Klappt es in Salzburg?

19.09.2018 11:57
Internierungslager
Flucht, Zuwanderung

Asyl Ungarns Polizei Misshandlung von Migranten vorgeworfen

Internationale Beobachter erheben schwere Vorwürfe gegen die ungarische Polizei im Umgang mit Migranten. Damit wächst der Druck auf Ungarn.

18.09.2018 06:59
Menschenkette in Burbach
Die Aufnahmeeinrichtung Oberfranken in Bamberg
Flucht, Zuwanderung

Bundesinnenminister Seehofer Bei „Ankerzentren“ macht jedes Land, was es will

Die Grünen kritisieren die Untätigkeit des Bundesinnenministers Seehofer und fordern einheitliche Mindeststandards.

Polizei mit Blaulicht
Flucht, Zuwanderung

Zwei Vorfälle im Harz Mehrere Verletzte bei Angriffen auf Flüchtlinge

Gleich zwei Mal muss die Polizei im Harz ausrücken, weil Ausländer beschimpft, beleidigt und attackiert werden. Fünf Menschen werden verletzt. Die Polizei ermittelt auch wegen Volksverhetzung.

17.09.2018 09:43
Lifeline
Flucht, Zuwanderung

Asyl 75.000 Migranten kamen 2018 über das Mittelmeer

In diesem Jahr sind nach Angaben der Vereinten Nationen 74.500 Migranten und Flüchtlinge über das Mittemeer nach Europa gekommen.

14.09.2018 15:00
Mediathek Politik

Demokratische Republik Kongo: Lagerhalle samt Wahlurnen abgebrannt

Merkel: Brexit-Abkommen ist sehr gut verhandelt

13.12.2018 15:03

Theresa May: Zugeständnis an parteiinterne Kritiker

13.12.2018 15:03

Hoffnung auf ein besseres Leben

13.12.2018 13:01

US-Senat setzt Zeichen gegen Trump

13.12.2018 11:11

Maas: "Brexit-Abkommen wird nicht wieder aufgedröselt"

13.12.2018 11:11

Premierministerin May übersteht Misstrauensvotum

13.12.2018 08:08

Merkel: Arbeiten hart für geordneten Brexit

12.12.2018 15:03

Trump droht mit Regierungsstillstand wegen Mauer-Finanzierung

12.12.2018 12:12
Meinung

Die Sozialdemokratie war bei Klima und Umwelt schon einmal weiter als heute. Sie sollte sich darauf besinnen, wenn sie wieder wachsen will. Der Leitartikel.

Berateraffäre Opposition, gut beraten

Die Verteidigungsministerin gibt zu, was nicht zu leugnen ist, wiegelt ab, wo es nebulös bleibt, und hält geheim, wenn es die Vorschriften gestatten. Ein Untersuchungsausschuss ist überfällig. Ein Kommentar.

Bahn-Streik Für die Bahnrevolution

Der Vorstand wird den Forderungen der Eisenbahner nachkommen. Das ist gut so, viele arbeiten am Rande des Zumutbaren. Der Streik macht deutlich, wie immens das Missmanagement ist. Der Leitartikel.

Weihnachten Geburtstag eines Romanhelden

Kitsch, Unvernunft und Freigiebigkeit: Immer wenn es auf Weihnachten zugeht, wird es den Menschen warm ums Herz. Und was passiert am Tag danach? Die Kolumne

Rechtsextremismus
Demo des rechtspopulistischen Bündnisses Pro Chemnitz

Soko Chemnitz „Danke, liebe Nazis“

Rechte geben freiwillig ihre Namen und ihr persönliches Netzwerk preis. Die Soko Chemnitz bedankt sich.

Rechte Demo in Chemnitz

Chemnitz Terrorismus-Verdacht gegen Rechtsextreme

Der Generalbundesanwalt prüft rechtsterroristische Aktivitäten jenseits der Zelle „Revolution Chemnitz“.

Rechtsradikale

Rechtsextremismus 467 Rechtsextreme untergetaucht

Einem Medienbericht zufolge können die Haftbefehle gegen 467 Rechtsextreme nicht vollstreckt werden, weil sie untergetaucht sind. Die Linkspartei fordert die Sicherheitsbehörden zum Handeln auf.

Terror
Bourke Street in Melbourne

Bourke Street Polizei wertet Messerattacke in Melbourne als Terrorangriff

2. Update Nach einem Messerangriff in Melbourne gibt es einen Toten und mehrere Verletzte. Auch der mutmaßliche Täter ist gestorben. Der IS reklamiert die Tat für sich.

Statement von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen

Irak und Jordanien Anti-IS-Einsatz im Nahen Osten wird verlängert

Mehrere hundert Bundeswehr-Soldaten sind derzeit im Irak und in Jordanien stationiert. Die Mission ist umstritten – trotzdem stimmt der Bundestag einer Mandatsverlängerung zu.

Polizeieinsatz am Bahnhof von Amsterdam

Messerangriff in Amsterdam Ermittler sehen „terroristisches Motiv“

Bei dem Messerangriff auf zwei US-Bürger in Amsterdam handelt es sich nach Einschätzung der Ermittler um einen Terroranschlag.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen