Lade Inhalte...
Horst Seehofer
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlingspolitik Vor Abschiebung in Gewahrsam

Horst Seehofer und seine Innenminister-Kollegen von CDU und CSU wollen ein Untertauchen von Menschen, die abgeschoben werden sollen, verhindern.

Flucht, Zuwanderung

Libyen Wohl mehr als hundert Flüchtlinge ertrunken

Offenbar sterben mehr als hundert Flüchtlinge vor libyscher Küste. Laut Hilfsorganisation sind auch mindestens 20 Kinder unter den Toten.

11.09.2018 07:06 Kommentieren
Waqa
Flucht, Zuwanderung

Nauru Bloß nicht über Flüchtlinge reden

Beim Gipfeltreffen der pazifischen Inselstaatengruppe PIF bekommt Präsident Waqa vom Gastgeberland Nauru einen Wutanfall. Der Grund: Plötzlich steht das Thema Flüchtlinge im Mittelpunkt. Nauru hält im Auftrag und gegen Bezahlung Australiens seit Jahren 900 Geflüchtete hinter Gittern.

Demo_ Familiennachzug
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlinge Erst 65 Anträge auf Familiennachzug bewilligt

Das komplizierte Verfahren zum Nachzug von Angehörigen subsidiär geschützter Flüchtlinge in Deutschland führt zu langsamer Bearbeitung. 1.000 Menschen hätten im August kommen können, bewilligt wurden nur 65 Anträge.

06.09.2018 12:33 Kommentieren
Demonstration für die „Seebrücke“
Flucht, Zuwanderung

Aktion „Seebrücke“ 10.000 Hamburger demonstrieren für „Seebrücke“

„Wir dürfen nicht dulden, dass man Flüchtlinge auf See ertrinken lässt“, sagt Bischöfin Fehrs. „Denn wenn wir das zulassen, sind wir auf dem Weg in die Barbarei.“

02.09.2018 18:40 Kommentieren
Asyl
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlinge Streit mit Italien um EU-Mission „Sophia“

Die EU-Flüchtlingsmission „Sophia“ im Mittelmeer vor Libyen ist gefährdet. Grund ist der andauernde Streit mit Italien um die Aufnahme von Flüchtlingen.

30.08.2018 07:26 Kommentieren
Flucht, Zuwanderung

Wismar Zuwanderer krankenhausreif geprügelt

1. Update In Wismar wird 20-jähriger Zuwanderer mit einer Eisenkette verprügelt. Die Täter sind flüchtig, die Polizei sucht Zeugen.

30.08.2018 06:40 Kommentieren
Erleichterung
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlingsdrama in Italien Migranten verlassen italienisches Rettungsschiff „Diciotti“

Matteo Salvini lebt von der Provokation. Doch im Fall des Schiffes „Diciotti“ ist der rechte Innenminister Italiens zu weit gegangen. Das meint zumindest die Justiz und ermittelt gegen ihn.

26.08.2018 10:29 Kommentieren
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
Flucht, Zuwanderung

Bamf in Bremen Nur 165 falsche Asylbescheide in Bremen

Einem Medienbericht zufolge wurden deutlich weniger falsche Asylbescheide in der Bremer Bamf-Zweigstelle ausgestellt, als zunächst angenommen.

26.08.2018 08:58 Kommentieren
„Diciotti“
Flucht, Zuwanderung

„Diciotti“ Tuberkulose-Verdacht auf Rettungsschiff

16 Flüchtlinge dürfen das Rettungsschiff „Diciotti“ verlassen. Die elf Frauen und fünf Männer könnten an Tuberkulose erkrankt sein.

25.08.2018 17:09 Kommentieren
Italien
Flucht, Zuwanderung

Italien Flüchtlingskinder dürfen „Diciotti“ verlassen

Der italienische Innenminister Matteo Salvini lässt minderjährige Flüchtlinge vom Schiff „Diciotti“ an Land. Die Erwachsenen sind seit sieben Tagen an Bord des Rettungsschiffes.

Italien
Flucht, Zuwanderung

Rettungsschiff legt in Italien an Flüchtlinge dürfen Schiff nicht verlassen

Ein Schiff der italienischen Küstenwache mit 177 Migranten an Bord läuft im Hafen von Catania ein. Doch die Menschen an Bord dürfen das Schiff vorerst nicht verlassen.

21.08.2018 06:49 Kommentieren
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
Flucht, Zuwanderung

Asyl Nur wenig Missbrauch beim Bleiberecht

Wenn sich die Lage in einem Land deutlich verbessert, endet der Schutz für Flüchtlinge, die einst von dort nach Deutschland gekommen waren. Aktuell gibt es aber nur wenige Ausländer, die das betrifft.

20.08.2018 15:40 Kommentieren
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlinge Einigung mit Athen über Flüchtlinge

Deutschland verständigt sich mit Griechenland auf die Rücknahme von bereits registrierten Asylbewerbern.

18.08.2018 12:47 Kommentieren
Angela Merkel
Flucht, Zuwanderung

Merkel und Macron Europäische Lösung für Flüchtlingsschiffe gesucht

Bundeskanzlerin Merkel und der französische Präsident Macron streben eine engere europäische Abstimmung im Umgang mit Flüchtlingsrettungsschiffen auf dem Mittelmeer an.

17.08.2018 21:08 Kommentieren
Mediathek Politik

Merkel: Auch Gesundheit ist ein Feld für den Multilateralismus

Aigner: Größter CSU-Bezirk fordert nach Wahlschlappe Sonderparteitag

16.10.2018 17:05

Seehofer stellt sich erneut hinter Große Koalition

16.10.2018 14:02

"Migranten-Karawane" auf dem Weg von Honduras in die USA

16.10.2018 11:11

Grüne hoffen auf Machtoption in Bayern

15.10.2018 17:05

Merkel will Vertrauen zurückgewinnen

15.10.2018 15:03

Über alles reden - SPD analysiert Bayernwahl

15.10.2018 14:02

Söder: Stabile Regierung ist wichtig

15.10.2018 11:11

Seehofer sieht keine Fehler im Umgang mit der AfD

15.10.2018 10:10
Meinung

Was suchen die Wähler, die das Parteiensystem ins Rutschen bringen? Es liegt etwas in der Luft, das tiefer geht als die Analysen am Montag danach. Die Kolumne.

Rechte auf der Buchmesse Gejammer in der Sackgasse von Halle 4.1

Ob Götz Kubitschek oder „Junge Freiheit“: Rechte Sternchen inszenieren sich auf der Buchmesse in Frankfurt einmal mehr als Opfer. Man sollte sich nicht darauf einlassen. Die Kolumne in der FR.

#Unteilbar Linke Rechthaber

„Unteilbar“ heißt der Slogan der Demonstration am Wochenende, die sich gegen Aus- und Abgrenzung wendet. Nur: Die Linken sind so unteilbar auch wieder nicht. Ein Kommentar von Stephan Hebel.

Frankfurter Buchmesse Spannung in den gesellschaftlichen Kampfzonen

Die Frankfurter Buchmesse beweist: Es gibt ihn doch noch, den Austausch über gesellschaftliche Veränderungen. Der Leitartikel.

Rechtsextremismus
Overath

Rechtsextreme Ein scheinbar unpolitischer Mord

Vor 15 Jahren erschoss ein bekennender Neonazi in Overath bei Köln drei Menschen. Das Innenministerium von NRW aber spricht bis heute nicht von einer rechtsextremen Tat.

Berlin

Chemnitz „Rechtsterroristen fühlen sich ermutigt“

Hajo Funke spricht im Interview mit der FR über die Wirkung von Pegida & Co. und die Gefahr von Anschlägen.

Rechtextremismus

Chemnitz Der rechte Terror hat eine lange Tradition

Mitglieder der jetzt ausgehobenen Zelle waren schon vor Jahren bei einer Nazi-Gruppe aktiv.

Terror
Polizeieinsatz am Bahnhof von Amsterdam

Messerangriff in Amsterdam Ermittler sehen „terroristisches Motiv“

Bei dem Messerangriff auf zwei US-Bürger in Amsterdam handelt es sich nach Einschätzung der Ermittler um einen Terroranschlag.

Danforth Avenue in Toronto

Kanada IS reklamiert tödlichen Angriff von Toronto für sich

Über Amaq ließ der IS verbreiten, „einer der Soldaten des Islamischen Staates“ habe den Angriff am Sonntag in der kanadischen Metropole verübt.

Syrien

Syrien Blutiger IS-Angriff auf syrische Stadt

1. Update Die IS-Terrormiliz hat den größten Teil ihres Herrschaftsgebietes in Syrien verloren. Doch ein neuer Überfall auf die Stadt Al-Suwaida zeigt: Die Extremisten sind noch nicht besiegt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen