Lade Inhalte...
Deniz Yücel
Deniz Yücel

„Journalist des Jahres“ Sonderpreis für Deniz Yücel und #FreeDeniz

Der „Welt“-Journalist Deniz Yücel und sein Unterstützerkreis #FreeDeniz erhalten am Montagabend bei der Auszeichnung „Journalist des Jahres“ einen Sonderpreis.

Mahnwache für Deniz Yücel in Flörsheim

Deniz Yücel Welchen Preis hat die Freilassung von Yücel?

Freiheit für Deniz Yücel: Das ist zuerst einmal ein Grund zum Jubeln. Aber auf die Freude folgen Fragen. Ein Kommentar.

Türkei Deniz Yücel „verlässt das Gefängnis und ist frei“

5. Update Der Journalist Deniz Yücel verlässt das Gefängnis nach der Vorlage einer Anklageschrift durch die Staatsanwaltschaft. Das Gericht ordnet die Freilassung ohne Ausreisesperre an.

Binali Yildirim Türkei weckt Hoffnung im Fall Deniz Yücel

Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim spricht sich für eine schnelle Freilassung des deutschen Journalisten Deniz Yücel aus. Doch einiges spricht dagegen, dass es so schnell dazu kommt.

Deniz Yücel Alles hängt von Erdogan ab

Seit einem Jahr sitzt der Journalist Deniz Yücel in einem türkischen Gefängnis. Vor dem Besuch des türkischen Regierungschefs in Berlin fordert Claudia Roth deutliche Kritik von der Bundesregierung.

Türkei
Binali Yildrim

Rüstungspolitik Lächeln und an Panzer denken

Nach der Freilassung Yücels spricht die Türkei Rüstungsgeschäfte an.

Cem Özdemir

Nach Yücels Freilassung Türkei hofft auf Panzer-Kooperation mit Deutschland

Nach der Freilassung Deniz Yücels stehen die Zeichen zwischen Deutschland und der Türkei auf Entspannung. Ankara hofft nun darauf, dass die Zusammenarbeit wieder intensiviert wird.

Türkische Offensive in Syrien

Syrien-Krieg USA und Türkei auf Konfrontationskurs

Der Ton wird schärfer. Erdogan droht den USA mit „einer osmanischen Ohrfeige“. Amerikanische Generäle warnen ihrerseits die Türkei vor einer Attacke.

Syrien
Türkei

Syrien Türkei soll Giftgas in Afrin eingesetzt haben

In Syrien wird weiter gekämpft. Die USA drohen mit Vergeltungsschlägen, falls Assad weiter Chemiewaffen einsetze. Auch die Türkei soll Giftgas verschossen haben.

Emmanuel Macron in Paris

Bürgerkrieg in Syrien Macron droht syrischem Regime mit Angriffen

Frankreichs Staatschef macht eine „rote Linie“ in dem Bürgerkriegsland deutlich: Im Fall von Giftgaseinsätzen droht er mit Angriffen.

Duma

Syrien Höllenwoche in Syrien

Bei heftigen Luftangriffen nahe Damaskus und im Osten Syriens sterben viele Zivilisten. „Überall kannst du den Tod riechen“, sagt ein Bewohner.

Thick smoke rises over Kobani after an air-strike

Syrien US-Armee bombardiert Pro-Assad-Kämpfer

1. Update Bei Angriffen der US-geführten Militärkoalition in Syrien sind nach Angaben aus Washington mehr als hundert regierungstreue Kämpfer getötet worden. Syriens Führung beklagt die „Aggression“.

USA
Raymond auf der SIcherheitskonferenz

Herbert Raymond McMaster Trumps Berater glaubt an russische Einmischung

Die Anklagen der USA gegen russische Einrichtungen wegen Wahleinmischung schlagen hohe Wellen. Trumps Sicherheitsberater sieht unwiderlegbare Beweise für Wahlmanipulation.

Amoklauf in Florida

Amoklauf in Florida Der Aufschrei der Mitschüler

Nach den tödlichen Schüssen von Parkland ist die Waffendebatte voll entbrannt. Die Jugendlichen wollen sich mit Mitgefühl nicht abspeisen lassen.

Amok in Florida Cruz soll Mitglied einer Rassistenvereinigung sein

Nach dem Mord an 17 Menschen an einer Schule in Florida hat der 19-Jährige Schütze die Tat laut Gerichtsakten gestanden. Der Täter soll psychische Probleme gehabt haben und in einer rechten Bewegung sein.

USA Russische Cyberattacken auf Kongresswahlen erwartet

Die US-Geheimdienste erwarten russische Cyberattacken auf die Kongresswahlen des Landes. Ziel Moskaus sei es, die Spaltung in den USA zu vertiefen.

US-Haushalt Donald Trump gibt den Schuldenkönig

Im Wahlkampf wollte Trump den US-Haushalt innerhalb von zehn Jahren ausgleichen. Dieses Ziel hat er aufgegeben: Trotz sozialer Einschnitte lässt der Haushalt des US-Präsidenten das Defizit weiter wachsen.

Frankreich
Villers-Cotterêts

Frankreich Ruine der Hoffnung

In der französischen Kleinstadt Villers-Cotterêts plant Präsident Macron ein Zentrum für Sprache und Kultur. FR-Korrespondent Axel Veiel hat dort mit Idealisten gesprochen – aber auch Menschen getroffen, die schon zu oft enttäuscht worden sind.

Bruno Le Maire

Finanzminister Le Maire „Ich glaube nicht an Wirtschaftswunder“

Frankreichs Finanzminister Le Maire spricht im Interview über die Reformen im Lande und was noch zu tun bleibt.

Flüchtlinge Gewalt in Calais eskaliert

1. Update Bei Massenschlägereien werden Migranten schwer verletzt.

Antisemitismus Jagd auf Frankreichs Juden

In Frankreich nimmt die Zahl antisemitischer Attacken immer mehr zu. Präsident Macron geißelt sie als „Angriff auf die ganze Republik“.

#MeToo-Debatte in Frankreich Die „Nun hab‘ Dich doch nicht so“-Logik

Französische Autorinnen warnen vor einem „totalitären Klima“ und dem Verlust sexueller Freiheiten - und erweisen der Emanzipation damit einen Bärendienst. Unser Kommentar.

Brexit
Brexit

Streit mit Großbritannien Brexit-Verhandlungen in der Sackgasse

Keine Fortschritte, dafür ein zunehmend giftiger Ton - die Brexit-Verhandlungen stecken wieder in der Krise. EU-Unterhändler Michel Barnier setzt den Briten die Pistole auf die Brust.

Theresa May

Nach dem Brexit Theresa May schließt Zollunion mit EU aus

Die britische Premierministerin Theresa May schließt jede Art von Zollunion mit der Europäischen Union nach dem Brexit aus.

Britischer Baukonzern Carillion-Konkurs im Visier der Aufsichtsbehörden

Die britische Regierung ordnet eine Untersuchung der Pleite des Baukonzerns Carillion an. Oppositionsführer Corbyn spricht von einer „Abzocker-Privatisierung“. Wurde der Zusammenbruch durch staatliche Mittel hinausgezögert?

Brexit Tusks Einladung lässt die Briten kalt

Der EU-Ratspräsident betont im Parlament in Straßburg, dass ein Verbleib in der Union möglich bleibe. Die Reaktion aus Großbritannien ist verhalten.

Brexit Mehrzahl der Briten will in EU bleiben

Laut einer Studie will eine Mehrheit nicht aus der Europäischen Union austreten. Es sind vor allem diejenigen Briten, die sich nicht an dem Brexit-Referendum im Juni 2016 beteiligt hatten.

Zeitgeschichte
Menschenkette in Dresden

Dresden „Die Erinnerungskultur wird trügerischer“

Anlässlich des Jahrestags der Zerstörung Dresdens zeigt eine Studie, wie stark sich öffentliches Gedenken ändert.

Auschwitz-Birkenau

Auschwitz-Überlebende „Ich bin zum Leben verurteilt“

Anna Nussbächer ist Jüdin. Mit 14 Jahren wurde sie deportiert. Bis heute fällt es ihr schwer, über die Zeit im Konzentrationslager zu reden. Eine Begegnung.

Studentproteste in Frankfurt

Uni Frankfurt „Wir sind die 68er-Universität“

„Es war kein Zufall, dass es in Frankfurt zur Revolte kam“: Die Unruhen von 1968 erschütterten die Nachkriegsgesellschaft. Vize-Präsident Manfred Schubert-Zsilavecz und Sprecher Olaf Kaltenborn über die Bedeutung des 50-Jahre-Jubiläums.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum