Lade Inhalte...
Deniz Yücel
Flörsheim

Mahnwache in Flörsheim Erneute Mahnwache für Denis Yücel

1. Update Am Gründonnerstag ist zum zweiten Mal in Flörsheim eine Mahnwache für den inhaftierten Welt-Korrespondenten Denis Yücel geplant.

Deniz Yücel

Theodor-Wolff-Preis Deniz Yücel bekommt Journalistenpreis

Es soll ein „Zeichen für die Pressefreiheit“ sein: Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) ehrt den in der Türkei inhaftierten „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel mit einem Sonderpreis.

Deniz Yücel Konsul besucht Deniz Yücel

Der inhaftierte Journalist ruft auf, aus Solidarität oppositionelle türkische Zeitungen zu abonnieren.

Deniz Yücel Hinter türkischen Gefängnismauern

In Istanbul sitzt der „Welt“-Korrespondent Deniz Yücel seit drei Wochen in Einzelhaft. In seiner Heimatstadt Flörsheim bangt die Familie um den 43-jährigen Journalisten.

Deniz Yücel Tumbe Aggression gegen Meinungsfreiheit

Wer sich "Free Deniz" ins Auto hängt, dem werden Reifen zerstochen und der Lack zerkratzt. Dieses Denkmuster führt die Türkei gerade an den Abgrund. Ein Kommentar.

Türkei
Türkei

Türkisches Referendum in Deutschland Berlin kann Referendum über Todesstrafe verhindern

Bezüglich eines türkischen Referendums zur Todesstrafe in Deutschland kommt der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages zu einem eindeutigen Ergebnis.

Luftangriffe der Türkei

Bombardierungen USA kritisieren Türkei scharf

Luftangriffe auf kurdische Stellungen im Nordirak und Nordsyrien belasten Beziehungen.

Präsident Erdogan

Türkei Klage gegen Referendum gescheitert

Die Opposition wollte gerichtlich gegen die Entscheidung des Höchsten Wahlausschusses vorgehen. Der Staatsrat erteilt der Klage eine Absage. Der Europarat stellt das Land unter verschärfte Aufsicht.

Syrien
Bundesanwaltschaft

Biberach Mutmaßlicher IS-Kämpfer festgenommen

Ein mutmaßlicher Sympathisant der Terrormiliz IS ist in Baden-Württemberg festgenommen worden. Der Mann soll in Syrien gekämpft haben.

YPG-Kämpfer sammeln sich nach einem Luftschlag

Syrien und Irak 20 Kurden bei türkischen Luftangriffen getötet

Mehr als 20 Menschen sterben bei einem Angriff der türkischen Luftwaffe auf Stellungen von Kurdenmilizen in Syrien und Irak.

Kampfjet

Reaktion auf Granatenbeschuss Israel attackiert Ziele in Syrien

Die israelische Armee hat zwei Stützpunkte der syrischen Armee angegriffen. Mindestens zwei Raketen wurden abgefeuert.

Syrien

Syrien Aktivisten: 112 Tote nach Anschlag auf Buskonvoi

1. Update Ein Abkommen zwischen Regierungsanhängern und Rebellen in Syrien sieht vor, dass tausende Menschen belagerte Orte verlassen.

USA
Donald Trump

Zwischenbilanz 100 Tage Donald Trump

Selten hat ein US-Präsident in seinen ersten 100 Tagen so viel Wirbel veranstaltet wie Donald Trump - doch gelungen ist ihm nicht viel. Wir ziehen Bilanz.

US-Präsident Donald Trump

USA Trump warnt vor „großem Konflikt“ mit Nordkorea

Im Konflikt mit Nordkorea warnt US-Präsident vor einer weiteren Eskalation. "Ich hoffe, dass er vernünftig ist", sagt er mit Blick auf Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un.

100 Tage im Amt „Ich sehe gerade erst, wie groß das alles ist“

Trump produziert vermutlich mehr Schlagzeilen als jeder seiner Amtsvorgänger. Er hat aber auch die schlechtesten Umfragewerte: Donald Trump ist am Samstag 100 Tage der Chef im Weißen Haus.

Atomprogramm USA wollen Druck auf Nordkorea erhöhen

1. Update Die Welt schaut gebannt auf den Konflikt um das nordkoreanische Atom- und Raketenprogramm. In Washington werden US-Senatoren unterrichtet. In Sicherheitskreisen heißt es, die USA erwägten auch eine militärische Antwort.

USA Trump plant Mega-Steuerentlastung

Unternehmen sollen von der Reform profitieren - auch das Immobilienimperium des Präsidenten selbst. Wie sie finanziert werden soll, ist völlig offen.

Frankreich
Marine Le Pen

Frankreich Nächster Skandal erschüttert Le-Pen-Partei

Das Personalkarussell im Front National dreht sich: Wenige Tage nach dem taktischen Rücktritt von Marine Le Pen ist ihr Interimsnachfolger den Job schon wieder los - wegen Äußerungen über Nazi-Gaskammern.

First round of the French presidential elections 2017, Paris, France - 23 Apr 2017

Frankreich Zwischen Macron und Le Pen

Den Parteien der ausgeschiedenen Kandidaten fehlt vor der Stichwahl in Frankreich jede Orientierung. Und die Orientierungslosigkeit der Politiker weitet sich auf die Wählerschaft aus.

Brigitte Trogneux Zurückhaltend präsent

Emmanuel Macrons Frau ist die glamouröse Partnerin des Präsidentenanwärters im Hintergrund.

Frankreich Zwischen Macron und Le Pen

Die Parteien der ausgeschiedenen Kandidaten irren vor der Stichwahl orientierungslos umher.

Front National Le Pen will Parteivorsitz vorübergehend niederlegen

Der einstweilige Verzicht auf den Vorsitz des Front National sei „unverzichtbar“, sagt die französische Präsidentschaftskandidatin. Der scheidende Präsident Hollande ruft zur nationalen Einheit auf, um die rechtsextreme Gefahr zu bannen.

Brexit
May und Juncker

Großbritannien Eisern und blind auf Brexit-Kurs

Die harte wirtschaftliche Realität eines EU-Austritts setzt den Briten immer mehr zu. Nun klammern sie sich an ihre sprichwörtliche Sturheit - wider alles bessere Wissen.

Brexit

Leitartikel Lasst uns Freunde bleiben

Die EU sollte Großbritannien wegen des Austritts nicht bestrafen. Der Brexit ist für die Briten schon schlimm genug. Der Prozess wird beide dennoch von Grund auf verändern. Leitartikel

Vor EU-Sondergipfel Merkel warnt vor „Illusionen“ beim Brexit

1. Update Vor dem EU-Sondergipfel zum Brexit stellt die Kanzlerin klar: Ein Drittstaat könne nicht über die gleichen Rechte verfügen wie ein Mitglied der Europäischen Union.

Großbritannien Gespenster-Wahlkampf im Brexit-Nebel

Theresa May und Jeremy Corbyn ziehen durch Großbritannien und versuchen dem Wahlvolk einzureden, es gebe tatsächlich die Möglichkeit einer anderen als der bisherigen Tory-Regierung.

Brexit Europäisches Parlament demonstriert Härte gegen Briten

Straßburg verständigt sich auf Bedingungen für den Brexit: "Rosinenpicken ist nicht drin". Für London wird es ungemütlich - und teuer.

Zeitgeschichte

Eine Wiederbegegnung Wie wir wurden, was wir sind

Steven Geyer und seine Mitschüler aus Sachsen waren 12 Jahre alt, als die Mauer fiel. Ihre Wünsche und Träume schrieben sie damals in Freundschaftsbücher ein. Sind sie in Erfüllung gegangen? Eine Wiederbegegnung in ihrem alten Gymnasium in Delitzsch.

Guillaume-Affäre Sohn eines Spions auf Vatersuche

Als sein Vater verhaftet wird, kann Pierre Guillaume, der sich heute Boom nennt, es kaum glauben. Sein Vater soll für die DDR spioniert haben. Dabei hat Günter Guillaume daheim immer über die DDR gelästert.

Revolutionärin Späte Flucht vor den Schergen der Stasi

Evelyn Zupke gehört zu den Anstifterinnen der Wende in der DDR. Nach 1989 traf sie immer wieder auf ihre Peiniger. Sie zieht einen Schlussstrich und zieht nach Hamburg.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum