Lade Inhalte...

Grüne und FDP Hohe Hürden für Jamaika-Koalition

Die Annäherung zwischen den Grünen und der FDP stößt an ihre Grenzen.

Cem Özdemir
Dem Özdemir arbeitet daran, das Verhältnis zur FDP zu entkrampfen. Foto: dpa

Große Koalition oder Jamaika – darauf läuft es für die Zeit nach dem 24. September hinaus, sollten die Umfragen Recht behalten. Käme es zu einer Jamaika-Koalition aus Union, Grünen und FDP, müssten zwei Juniorpartner miteinander klar kommen, die teils widersprüchliche Signale über ihr Verhältnis untereinander aussenden.

Grünen-Chef Cem Özdemir ließ in den vergangenen Monaten kaum eine Gelegenheit aus, um zu betonen, dass er sich gut mit dem FDP-Vorsitzenden Christian Lindner verstehe. Beim Duell der kleinen Parteien am Montag in der ARD gab sich auch Lindner sehr jovial. Man konnte allerdings den Eindruck gewinnen, damit ziele er auch darauf ab, eingefleischte Grünen-Wähler zu verschrecken – etwa nach dem Motto: Die Grünen verstehen sich ja sogar mit uns.

Der vorgegaukelten Harmonie folgte jedenfalls eine Woche der harten Konfrontation, an deren Ende Lindner jetzt sagte, für eine Jamaika-Koalition fehle ihm die Fantasie. Sowohl bei der Einwanderungs- als auch bei der Energiepolitik sehe er hohe Hürden.

Grüne und Liberale verbindet seit Jahrzehnten eine tiefe Abneigung. Manche sagen, dies täusche darüber hinweg, dass beide im Grunde ähnlich bürgerlich seien. Und in Wahrheit seien ja auch die Grünen im tiefsten Inneren Liberale. Für Leute wie den baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfrid Kretschmann mag dies sogar zutreffen. Tatsache ist, dass den Grünen seit einiger Zeit schwant, dass sie sich für eine Regierungsbeteiligung wohl nicht allein mit der Union, sondern auch mit der FDP arrangieren müssten. Özdemir und seine Co-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt arbeiten deshalb daran, das Verhältnis zu entkrampfen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum