Lade Inhalte...

Bundestag Untersuchungsausschuss im Fall Amri

Ein Untersuchungsausschuss zum Terroranschlag auf einem Berliner Weihnachtsmarkt vor gut einem Jahr soll Versäumnisse und Fehler aufzeigen.

01.03.2018 06:34
Terrorattacke
Todes-Lkw: Der von Anis Amri gekaperte Sattelschlepper nach dem Anschlag. Foto: Michael Kappeler

Der Bundestag will heute einen Untersuchungsausschuss zum Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt vor gut einem Jahr einsetzen. Das Gremium soll die Versäumnisse und Fehler der Behörden im Umgang mit dem Attentäter Anis Amri durchleuchten.

Der Ausschuss soll noch am Abend zu seiner konstituierenden Sitzung zusammenkommen. Zudem steht im Parlament eine Debatte zum Weltfrauentag auf der Tagesordnung. Beraten werden unter anderem auch Anträge der Linken für eine neue Mietpreisbremse und zu Eigenanteilen von Pflegebedürftigen, der Grünen für eine Stärkung des Bafög und der AfD zur Zuständigkeit des Bundes für die Abwehr von Gefahren. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen