Lade Inhalte...
Michail Gorbatschow und Ronald Reagan
Politik

INF-Vertrag Bedrohlicher Unterton

Die Chancen, den INF-Abrüstungsvertrag noch zu retten, stehen schlecht. Russland und die USA finden nicht mehr zueinander. Und immer mehr Staaten streben nach Macht durch Waffen.

Theresa May besucht die Kirche
Politik

Theresa May May will Plan B für den Brexit präsentieren

Medienberichten zufolge will die britische Premierministerin Zugeständnisse von der EU, um die Brexit-Blockade im Parlament zu lösen. Abgeordnete planen derweil, einen Aufschub des Brexit-Datums zu erzwingen.

21.01.2019 12:19
Airbus A340-300
Politik

Sanktionen gegen den Iran Deutschland entzieht Mahan Air Betriebserlaubnis

Die Flugzeuge der iranischen Fluggesellschaft Mahan Air dürfen ab sofort nicht mehr in Deutschland landen.

21.01.2019 11:50
Peter Ramsauer
Politik

CSU Peter Ramsauer fährt nach Saudi-Arabien

Der CSU-Wirtschaftspolitiker Ramsauer fordert trotz der Ermordung Khashoggis Vertrauen für das saudische Königshaus. Die Opposition nennt das ein „fatales Zeichen“.

21.01.2019 09:01
US-Raketenabwehr
Politik

INF-Vertrag „Es bräuchte ein Wunder“

Sicherheitsexperte Ischinger spricht im Interview mit der FR über fehlendes Vertrauen zwischen Putin und Trump.

Angela Merkel und Emmanuel Macron
Politik

Elysee-Vertrag Freundschaftspakt mit Leerstellen

Der Aachener Vertrag soll die deutsch-französische Beziehung vertiefen.

Brexit
Politik

„RemainerNow“ Ex-Brexiteers wechseln die Seiten

Großbritanniens Premier Theresa May legt heute einen „Plan B“ für das Brexit-Abkommen vor. Derweil werben einstige Brexit-Befürworter inzwischen für einen zweiten Volksentscheid.

21.01.2019 06:19
Tilman Kuban
Politik

Junge Union Tilman Kuban will JU-Chef werden

Der 31-jährige Tilman Kuban bewirbt sich um die Nachfolge Paul Ziemiaks an der Spitze der Jungen Union.

Facckelzug der Burschenschaftler
Rechtsextremismus

Burschenschaften Persilschein für völkische Studenten

Trotz einer Häufung rechtsextremer Aktivitäten bei Burschenschaften erklärt die Bundesregierung sie für harmlos.

Konflikt in Syrien
Politik

Syrien Israel greift iranische Ziele in Syrien an

1. Update Die israelische Armee nimmt nach eigenen Angaben Ziele der iranischen Al-Kuds-Brigaden im benachbarten Syrien ins Visier.

21.01.2019 08:25
Meinung

Der Aachener Vertrag ist ein Signal gegen den Nationalismus in Europa. Er ist auch eine Chance für die EU. Das ist nicht gerade wenig. Der Leitartikel.

Personalräte Mehr Mitbestimmung durch Onlinewahlen

Personalräte sind auch für Beschäftigte von Internetfirmen wichtig. Betriebliche Mitbestimmung sichert den sozialen Frieden. Der Gastbeitrag.

Saudi-Arabien Fehlende Linie

Der CSU-Bundestagsabgeordnete Peter Ramsauer besucht Saudi-Arabien. Diese Reise belegt eine mangelnde außenpolitische Linie Deutschlands zu Riad. Ein Kommentar.

Konferenz zur Flüchtlingspolitik Schäuble spaltet

Der dienstälteste CDU-Spitzenpolitiker agiert mit seiner Kritik an Parteichefin Kramp-Karrenbauer erneut als schlechter Verlierer.

Bundestagswahl 2017
Das neu gewählte Kabinett

Kanzlerin-Wahl Merkels Schrecksekunde

Der Bundestag wählt die CDU-Chefin zum vierten Mal zur Kanzlerin - mit mehr Gegenstimmen als erwartet.

Zwischenfall in Berlin

Kanzler-Wahl Zwischenfall nach Merkel-Wahl

Sicherheitskräfte überwältigen einen Mann, der sich Kanzlerin Angela Merkel vor dem Reichstagsgebäude in Berlin genähert hatte.

Pk zur Unterzeichnung des Koalitionsvertrages

Kanzler-Wahl Riexinger: „Holpriger Start“ für Merkel

„Eine Klatsche“, „lustlos und kraftlos“ - nach der Wahl von Kanzlerin Angela Merkel nutzen Oppositionspolitiker das magere Ergebnis zur Kritik.

Rechtsextremismus
Facckelzug der Burschenschaftler

Burschenschaften Persilschein für völkische Studenten

Trotz einer Häufung rechtsextremer Aktivitäten bei Burschenschaften erklärt die Bundesregierung sie für harmlos.

Polizeiskandal Frankfurt Rechtsextreme Zelle der Polizei Frankfurt aufgedeckt

Bei der Polizei in Frankfurt ist eine mutmaßlich rechtsextreme Zelle durch Staatsschützer aufgeflogen.

Demo des rechtspopulistischen Bündnisses Pro Chemnitz

Soko Chemnitz „Danke, liebe Nazis“

Rechte geben freiwillig ihre Namen und ihr persönliches Netzwerk preis. Die Soko Chemnitz bedankt sich.

Fotostrecke Bilder des Shutdowns Galerie öffnen +3 Bilder
Shutdown in den USA
Shutdown in den USA
Shutdown in den USA
Flucht, Zuwanderung
Winfried Kretschmann

Abschiebung Noch mehr sichere Herkunftsländer

Wird es bald noch häufiger die Möglichkeit zur Abschiebung geben? Zumindest hält der Bundestag vier weitere Staaten für ungefährlich.

Abschiebungen

Abschiebung „Kreuze aufhängen, aber Christen in islamische Länder abschieben“

Einem zum Christentum konvertierten 21-jährigen Iraner droht die Abschiebung aus seinem derzeitigen Wohnort in Bayern. Der Freistaat ist für seine rigide Abschiebepolitik bekannt.

Rettungsschiff

Rettungsschiff „Open Arms“ darf nicht in See stechen

Die spanische Regierung will den Bootsmigranten im Mittelmeer nicht mehr zu Hilfe kommen.

Terror
Bombenanschlag

Kolumbien Mindestens 21 Tote bei Bombenanschlag in Bogota

Bei einem Bombenanschlag auf eine Polizeiakademie in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá kommen mindestens 21 Menschen ums Leben.

Angriff auf Hotel in Kenias Hauptstadt Nairobi

Terroranschlag in Kenia Tote bei Anschlag in Nairobi

Immer wieder wird Kenia von Terroranschlägen heimgesucht. Doch die Hauptstadt Nairobi hat es selten getroffen. Nun erschüttert ein Angriff auf ein Luxushotel die Stadt – viele der Umstände sind noch unklar.

Selbstmordattentat in Afghanistan

Anschlag in Kabul Taliban bekennen sich zu Autobombenanschlag

Bei einem Anschlag mit einer Autobombe in der afghanischen Hauptstadt Kabul sterben vier Menschen - mehr als hundert werden verletzt.

Zeitgeschichte
Adolf Hitler

Begeisterung für Hitler „Dieser mustergültige Mann“

„Warum ich Nazi wurde“ - so lautete 1934 das Thema eines Preisausschreibens. Die eingeschickten Texte offenbaren, was normale Leute an Hitlers Ideen faszinierte.

Motassadeq

Mounir el Motassadeq Abschiebung von 9/11-Terrorhelfer hat begonnen

Motassadeq war Mitglied der sogenannten Hamburger Zelle um den 9/11-Todespiloten Mohammed Atta. Nach 15 Jahren Haft wird er für seine geplante Abschiebung nach Marokko aus dem Gefängnis in Hamburg abgeholt.

One World Trade Center

Terror am 11. September 2001 9/11 und die Folgen

Am 11. September 2001 verübten islamistische Terroristen einen Anschlag auf das World Trade Center in New York City. Alles zum Selbstmordattentat und den Folgen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen