Lade Inhalte...
USA
Politik

Donald Trump Zu dick, aber sonst ein stabiles Genie

Ein Militärarzt bescheinigt Donald Trump, in überragender körperlicher und geistiger Verfassung zu sein. Außerdem erfahren die US-Amerikaner: Der US-Präsident nimmt täglich ein Mittel gegen Haarverlust.

17.01.2018 07:06 Kommentieren
Oscar Perez
Politik

Venezuela Soldaten töten „Staatsfeind Nr. 1“

Der abtrünnige Polizeipilot Oscar Pérez rief zum Sturz des venezolanischen Präsidenten Maduro auf, kaperte einen Hubschrauber und feuerte Granaten auf das Innenministerium. Nun haben Soldaten den Rebellenführer getötet.

16.01.2018 22:02 Kommentieren
Stephen Bannon
Politik

Russland-Affäre Bannon muss vor den Geheimdienstausschuss

Der ehemalige Berater von US-Präsident Donald Trump muss wegen der Russland-Affäre vor dem Geheimdienstausschuss im Repräsentantenhaus aussagen.

16.01.2018 19:07 Kommentieren
Politik

Spionageverdacht Razzia bei mutmaßlichen iranischen Agenten

Die Bundesanwaltschaft geht gegen zehn Verdächtige vor. Auch Bundestagsabgeordnete sind nach Informationen dieser Zeitung von der Spionage betroffen.

Dual-Use-Güter
Breitbandausbau
Netz

Groko Netzpolitik bleibt schwammig

Es gibt viel zu tun im digitalen Entwicklungsland Deutschland. Doch in der Sondierungsvereinbarung zwischen Union und SPD ist davon wenig zu spüren.

SPD-Chef Schulz
Bundestagswahl 2017

Koalitionsverhandlungen SPD-Spitze wirbt in Landesverbänden für die GroKo

Ziehen die SPD-Landesverbände mit Parteichef Martin Schulz und seinen GroKo-Plänen mit? Vor dem Parteitag lässt sich kaum eine Prognose abgeben – auch weil große Verbände unentschieden sind.

Rohingya-Flüchtlinge
Kommentare

Myanmar Neue Tragödie in Sicht

Die geplante Rückführung der geflohenen Rohingyas nach Myanmar verheißt nichts Gutes. Ein Kommentar.

AfD im Bundestag
Kommentare

AfD im Bundestag Fordern, nicht fördern

Lasst die AfD einen Ausschuss im Bundestag leiten. Es steht ihr zu und verpflichtet dazu, überparteilich zu sein. Ein Kommentar.

Kolumnen

Fahndung Braucht Justitia Bilder?

Soll mit Fotos öffentlich nach mutmaßlichen Tätern gefahndet werden? Eine einfache Antwort gibt es nicht.

Mediathek Politik

Streikrecht von Beamten in Karlsruhe auf dem Prüfstand

Abgeordneter schläft während Brexit-Debatte ein

17.01.2018 13:01

SPD-Chef Schulz gibt sich vor Abstimmung optimistisch

17.01.2018 13:01

Barcelona: Proteste gegen Inhaftierung von Politikern

17.01.2018 12:12

Heftige Krawalle in Bolivien

17.01.2018 08:08

Trump topfit

17.01.2018 08:08

Seehofer dringt auf rasche Koalitionsverhandlungen

16.01.2018 19:07

Rund 186.000 Asylsuchende kamen im Jahr 2017 nach Deutschland

16.01.2018 17:05

SPD-Fraktionschefin Nahles: Sondierungen sind keine Koalitionsverhandlungen

16.01.2018 16:04
Meinung

Frankreich drosselt die Geschwindigkeit auf Landstraßen. Auch die Bundesregierung sollte das Thema Tempolimit dringend wieder angehen. Der Kommentar.

Meinung

Myanmar Neue Tragödie in Sicht

Die geplante Rückführung der geflohenen Rohingyas nach Myanmar verheißt nichts Gutes. Ein Kommentar.

Meinung

Leitartikel Für ein anderes Europa

Der österreichische Kanzler Sebastian Kurz stellt sich die Zukunft des Kontinents anders vor als Kanzlerin Angela Merkel. Er wird die Spaltung der EU vertiefen.

Meinung

USA und Europa Die EU muss sich Trump entgegenstellen

Es wird eine Zeit nach Donald Trump geben. Der Nachfolger sollte das Amt des US-Präsidenten nicht auf den Trümmern der westlichen Welt antreten müssen. Ein Gastbeitrag von Rolf Mützenich, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion.

Bundestagswahl 2017
SPD

SPD Nahles wirft Juso-Chef Falsch-Information vor

In drei Tagen müssen die Delegierten und der SPD-Vorstand darüber entscheiden, ob die Sozialdemokraten erneut mit der Union über eine GroKo verhandeln. Der Ausgang der Abstimmung ist völlig offen.

Kauder und Dobrindt

Groko Sticheleien aus Bayern

Viele, aber nicht alle in der Union halten nach Abschluss der Sondierungen Ruhe bis zum entscheidenden Parteitag der SPD. Ein Querschläger ist - wenig überraschend - Alexander Dobrindt.

Martin Schulz

SPD Endspiel für Martin Schulz

Für den SPD-Parteichef geht es ums politische Überleben, wenn seine Genossen über Koalitionsgespräche abstimmen.

Rechtsextremismus
Identitäre

Rechtsextremismus Identitäre wollen Flüchtlingshilfe unterwandern

Die rechtsextremen Identitären wollen Vormundschaften für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge übernehmen. Der Plan ist aus einem einfachen Grund zum Scheitern verurteilt.

Themar

Neonazi-Festival „Schild und Schwert“ Neonazis stürmen die Provinz

Neonazis planen nach Themar erneut ein Musikfestival, um die Szene zusammenzubringen und zu vernetzen - diesmal in Ostritz. Die NPD-Politiker Thorsten Heise und Udo Voigt sind als Redner angekündigt.

Demonstration in Gedenken an Oury Jalloh

13 Jahre nach Feuertod Tausende Menschen gedenken Oury Jalloh

Am 7. Januar 2005 stirbt der Asylbewerber Oury Jalloh bei einem Brand in einer Polizeizelle. Bis heute ist der Fall nicht restlos aufgeklärt. 13 Jahre nach der Tat gedenken mehrere tausend Menschen Oury Jallohs mit einer Demonstration.

Flucht, Zuwanderung
Leere Flüchtlingsunterkunft

186.000 im Jahr 2017 Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Die Zahl der neu nach Deutschland gekommenen Flüchtlinge ist 2017 auf gut 186.000 weiter zurückgegangen.

AEO Bamberg

Flüchtlingsunterkunft Bamberg Das Vorzeigelager der CSU

Die Unterkunft für 1300 Flüchtlinge in Bamberg gilt der Union als Vorbild – diese Meinung teilt aber niemand in der Stadt.

Uganda

Uganda Ein guter Platz im Nirgendwo

Im Nordwesten Ugandas liegt Bidibidi - ein Ort, von dem auch Europa lernen kann, wie man mit Geflüchteten umgeht. Ein Besuch in dem Dorf, das zum größten Flüchtlingslager der Welt ausgebaut wird.

Terror
Irak

Irak Dutzende Tote bei Selbstmordanschlag in Bagdad

1. Update Explosionen erschüttern Bagdad am Montagmorgen. Selbstmordattentäter haben im Zentrum der irakischen Hauptstadt mindestens 31 Menschen getötet und 94 weitere Menschen verletzt.

Explosion in Idlib

Syrien Heftige Explosion in Dschihadisten-Hauptquartier in Idlib

In der syrischen Provinz Idlib kommt es in einem Hauptquartier von Dschihadisten zu einer heftigen Explosion. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte spricht von 23 Toten.

Gedenktag für Opfer der Anschlagsserie in Paris

Anschlag auf „Charlie Hebdo“ Frankreich erinnert an Opfer des Anschlags auf „Charlie Hebdo“

Drei Jahre nach dem Terroranschlag auf die Satirezeitung „Charlie Hebdo“ gedenkt Frankreich der Opfer. Erinnert wird auch an die Menschen, die bei einer Attacke auf einen jüdischen Supermarkt ums Leben kamen.

Zeitgeschichte
Studentenproteste

1968 Das Jahr der Rebellion

In Vietnam verlieren die USA den Krieg, in Deutschland toben Studentenproteste und Rudi Dutschke wird Opfer eines Anschlags - Rückblick auf ein turbulentes Jahr.

Frankfurt

Die 1968er Frankfurt, die Hauptstadt der Revolte

Frankfurt war einst die Hauptstadt der Rebellion und wirkt bis heute als ein politisches Labor der Bundesrepublik.

Prag

Die 68er Weder Heldenverehrung noch Veteranen-Bashing

Was sagt uns die Revolte der 68er 50 Jahre danach? Wenn es gut geht, eine Menge über unsere Gegenwart - sogar über die AfD.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum