Lade Inhalte...
USA
Politik

UN-Menschenrechtsrat „Jauchegrube der politischen Voreingenommenheit“

Die USA unter Donald Trump treten aus dem UN-Menschenrechtsrat aus. Begründung: Das Gremium soll politisch voreingenommen sein.

Vor 10 Stunden Kommentieren
Merkel und Seehofer
Politik

Söder und Kurz Bayern und Österreich beraten über Asylpolitik

Sowohl Bayerns Ministerpräsident Söder als auch der österreichische Regierungschef Kurz wollen Grenzen, die weniger durchlässig sind. Heute stimmen sie und ihre Kabinette sich bei einer gemeinsamen Sitzung ab.

Vor 10 Stunden Kommentieren
Trump
Politik

Vereinte Nationen USA treten aus UN-Menschenrechtsrat aus

Immer wieder haben die USA den UN-Menschenrechtsrat kritisiert und ihm Ressentiments gegenüber Israel vorgeworfen. Nun zieht die Regierung die Konsequenz. Es ist nicht der erste Schritt dieser Art.

Vor 17 Stunden Kommentieren
Berlin Lichtenberg
Kommentare

Hohenschönhausen Relativieren schadet

Die Gedenkstätte hat innerhalb von nur drei Wochen den zweiten Mitarbeiter entlassen. Dies war unausweichlich. Ein Kommentar.

Protest für Flüchtlinge in Paris
Flucht, Zuwanderung

Reaktion „Bamf-Affäre ist total hochgespielt“

Die Vorsitzende des Bremer Integrationsrats Libuse Cerna nimmt die Ex-Amtsleitung in Schutz.

Andrea Nahles
Flucht, Zuwanderung

Unionsstreit Die SPD sucht nach einer Position

Im Unions-Streit über Asylpolitik halten sich die Sozialdemokraten auffällig zurück. Das ist kein Zufall. Die SPD-Wählerschaft ist sehr gespalten.

Macron und Merkel
Flucht, Zuwanderung

Meseberg Allein in der Flüchtlingskrise

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron suchen in Meseberg nach Lösungen für den Umgang mit Flüchtlingen. Viele Unterstützer haben sie bisher nicht.

Rohingya-Flüchtlinge
Sitzung des CSU-Vorstands
Kim Jong Un zu Besuch in Peking
Politik

Asien Kim Jong Un besucht Peking

Vom Bittsteller zum Schrittmacher: Nordkoreas Führer Kim Jong Un besucht Peking und weitet seinen Einfluss in der Welt aus. Er spielt geschickt Chinesen gegen Amerikaner aus.

Mediathek Politik

Österreichs Kanzler Kurz dringt auf rasche Entscheidung in Richtung härterer Asylpolitik

Beamter aus Bayern wird neuer Bamf-Chef

20.06.2018 14:02

US-Heimatschutzministerin in Restaurant beschimpft

20.06.2018 13:01

Ausschreitungen in Nicaragua

20.06.2018 08:08

New York verklagt US-Regierung wegen Trennung von Migranten-Familien

20.06.2018 08:08

USA treten aus UN-Menschenrechtsrat aus

20.06.2018 07:07

Macron hilft Merkel - Auch Flüchtlingszentren im Gespräch

19.06.2018 20:08

Letzte Stimmabgaben in Deutschland für die Türkei-Wahlen am Sonntag

19.06.2018 17:05

Trump will US-Dominanz im All

19.06.2018 08:08
Meinung

Donald Trumps Politik der Nulltoleranz an der Grenze zu Mexiko sorgt dafür, dass Familien zerrissen werden und beweist, dass eine Politik der Abschottung menschenverachtend ist. Ein Kommentar.

Meinung

Kommentar Nationalmannschaft Gefahr Weltmeisterbonus

Der Confed Cup im vergangenen Sommer hat die verfestigten Hierarchien im Nationalteam nicht nachhaltig aufgebrochen. Ein Kommentar.

Meinung

Gesellschaft Bitte eine Pause im Defätismus!

Alle streiten unentwegt völlig aufgeregt und sind sofort auf der Palme. Muss das sein? Die Kolumne.

Meinung

Afghanistan Ein bisschen Frieden

Die Bevölkerung Afghanistan dürstet nach mehr Frieden. Doch den zu erreichen fällt nicht leicht und erfordert Kompromisse. Ein Kommentar.

Bundestagswahl 2017
Das neu gewählte Kabinett

Kanzlerin-Wahl Merkels Schrecksekunde

Der Bundestag wählt die CDU-Chefin zum vierten Mal zur Kanzlerin - mit mehr Gegenstimmen als erwartet.

Zwischenfall in Berlin

Kanzler-Wahl Zwischenfall nach Merkel-Wahl

Sicherheitskräfte überwältigen einen Mann, der sich Kanzlerin Angela Merkel vor dem Reichstagsgebäude in Berlin genähert hatte.

Pk zur Unterzeichnung des Koalitionsvertrages

Kanzler-Wahl Riexinger: „Holpriger Start“ für Merkel

„Eine Klatsche“, „lustlos und kraftlos“ - nach der Wahl von Kanzlerin Angela Merkel nutzen Oppositionspolitiker das magere Ergebnis zur Kritik.

Rechtsextremismus
Bundeswehr

Rechtsextremismus Bundesanwaltschaft legt Beschwerde im Fall Franco A. ein

Das Oberlandesgericht sah keinen hinreichenden Verdacht, dass der Bundeswehrsoldat tatsächlich Anschläge begehen wollte. Die Bundesanwaltschaft hält an ihrer Anklage fest und legt Beschwerde vor dem Bundesgerichtshof ein.

Rechts-Rockkonzert in Themar

Themar Dutzende Anzeigen nach Neonazi-Festival

Zu einem Rechtsrockfestival in Themar (Thüringen) kommen laut Polizei mehr als 2.200 Rechtsextreme. Gegner protestieren mit Kreuzen für die Opfer rechter Gewalt.

NSU-Ausschuss des Hessischen Landtages

NSU-Ausschuss in Hessen NSU-Abschlussbericht auf Türkisch geplant

Der Landtag will die Ergebnisse des hessischen Untersuchungsausschusses zur Mordserie des NSU übersetzen lassen. Zu den Opfern zählten zwei Hessen.

Fotostrecke Tragödien an der Grenze nach Mexiko Galerie öffnen +7 Bilder
US-Grenze mit Mexiko
US-Grenze mit Mexiko
US-Grenze mit Mexiko
Flucht, Zuwanderung

EU Juncker lädt zu Flüchtlings-Sondergipfel

Vor dem Hintergrund des Asylstreits in den Unionsparteien lädt EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker für Sonntag zu einem Sondergipfel.

EU-Asylpolitik

Pro Asyl „Frust bei Arbeitgebern und Flüchtlingen“

Das Gerede über Abschiebungen führe zu Problemen bei der Integration, kritisiert der Geschäftsführer von Pro Asyl und macht Innenminister Horst Seehofer schwere Vorwürfe.

Protest für Flüchtlinge in Paris

Reaktion „Bamf-Affäre ist total hochgespielt“

Die Vorsitzende des Bremer Integrationsrats Libuse Cerna nimmt die Ex-Amtsleitung in Schutz.

Terror
Einsatz in Köln

Rizin-Fund in Köln Verdächtiger plante Anschlag mit B-Waffe

Der als Giftmischer verdächtigte Tunesier aus Köln plante laut BKA einen Anschlag mit einem biologischen Sprengsatz.

Blutiger Anschlag auf Polizeihauptquartier in Indonesien

Terrorismus Indonesien in Panik nach weiterem Anschlag

Erneut setzen Islamisten des lokalen IS-Ablegers eine Familie für Selbstmordangriff ein.

Paris

Frankreich Messerangriff verunsichert Paris

Ein polizeibekannter Islamist greift Passanten an und wird von der Polizei erschossen. Die Behörden nehmen die Eltern in Gewahrsam.

Zeitgeschichte
Place de la Bastille anno 1968

Frankreich Die Rechte drängt in die Offensive

Die Mobilisierung einer Gegenrevolution: Als Frankreichs Rechte 1968 aus der Defensive kam - und wie sie heute nach vorne drängt.

Gretchen Dutschke

Gretchen Dutschke „Unser Protest konnte tödlich enden“

Gretchen Dutschke hat an der Seite ihres Mannes Rudi für eine freie, solidarische Gesellschaft gekämpft. Hinter der „antiautoritären Rebellion“ steht sie bis heute.

68er Jahre in Wiesbaden

68er in Wiesbaden Brennende BHs in Wiesbaden

Kim Engels, Mitglied im Vorstand des Frauenmuseums, hat zum Jubiläumsjahr 50 Jahre '68 die Geschichte der Frauenbewegung in Wiesbaden aufgearbeitet.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen