Lade Inhalte...
Karikatur
Politik

BKA Hessischer Schüler steckt hinter Datendiebstahl

Ein 20-Jähriger aus Mittelhessen hat wohl illegal Daten von Politikern und Prominenten verbreitet. Wer ist der Mann, und was sind seine Motive?

Rettungsschiff
Flucht, Zuwanderung

Sea Watch Ende der Verzweiflung in Sicht

1. Update Die Seenotrettungsschiffe „Sea Watch 3“ und „Professor Albrecht Penck“ mit 49 Geflüchteten an Bord dürfen nach Wochen auf dem Meer auf Malta anlegen. Damit ist ein Ende der verzweifelten Lage in Sicht, die Seenotretterin Stephanie Schüssele im FR-Interview beschreibt.

Politik

Frankreich 5600 Protestler in Gewahrsam

Paris will härter gegen Gewalt bei „Gelbwesten“-Demos vorgehen.

09.01.2019 12:33
Politik

EU-Parlament NRW-CDU lässt Elmar Brok fallen

Der Europa-Abgeordnete steht nicht mehr auf der Liste.

Malta
Flucht, Zuwanderung

Flucht Die dunkle Kehrseite der westlichen Werte

Rund 35.000 Menschen sind in den vergangenen 25 Jahren auf der Flucht nach Europa ums Leben gekommen. Von vielen sind nicht einmal die Namen bekannt. Das Buch „Todesursache: Flucht“ widmet sich ihrem Schicksal. Ein Auszug des Gastbeitrags von Rolf Gössner.

Gastbeiträge

Gastbeitrag Die Menschenrechte glaubwürdig schützen

Deutschland will mehr Verantwortung übernehmen. Das heißt auch, für die Rechte des Einzelnen einzutreten. Nicht nur in fernen Ländern.

Kolumnen

Kolumne Happy Kräutertee

Das neue Jahr hat schon lecker angefangen, und auch sonst wird wahrscheinlich alles super. Sogar der Flughafen in Berlin.

Tatort
Politik

Gericht Anklage nach tödlicher Attacke in Chemnitz

Der Tod eines Deutschen in Chemnitz durch Messerstiche hat die Stadt aufgewühlt. Nun kommt einer der drei Tatverdächtigen vor Gericht.

08.01.2019 16:48
Hackerangriff
Politik

Datenklau Verdächtiger nennt Ärger als Motiv

3. Update Er hat sich seine Computer-Kenntnisse selbst beigebracht und seinem „Ärger“ über Politiker und Promis Luft gemacht. Der 20-Jährige, der für den massiven Datenskandal verantwortlich sein soll, habe wohl unbedacht gehandelt, sagen die Ermittler.

08.01.2019 09:07
Frank Magnitz
Kommentare

AfD Frank Magnitz Inhuman gegen Inhumanität - so geht es nicht

1. Update Der Fall Frank Magnitz wird zeigen: Wer glaubt, Rassisten ließen sich mit Gewalt vertreiben, schadet den Rechten nicht, sondern macht sie nur stärker. Ein Kommentar.

Meinung

Nichts ist falsch daran, sich die Nazis physisch weg zu wünschen, da nur die Geisteshaltung gemeint sein kann. Deshalb funktioniert der Hashtag NazisRaus. Die Kolumne in der FR.

Renate Künast Das gescheiterte Ernährungssystem

Wir brauchen Wende, die wieder die gute, gesunde Ernährung der Menschen und nicht die Gewinne der Konzerne in den Mittelpunkt stellt. Ein Gastbeitrag von Renate Künast.

Haushalt Schluss mit Überschuss

Noch macht der deutsche Staat ein Plus, aber damit dürfte es bald vorbei sein. Dennoch sind Investitionen dringend notwendig.

„AdP“ und AfD André Poggenburg und die Kornblume

Rechtsaußen André Poggenburg gründet den „Aufbruch deutscher Patrioten“ und will der AfD den Schneid abkaufen. Ob ihm die Kornblume dabei hilft? Ein Kommentar.

Bundestagswahl 2017
Das neu gewählte Kabinett

Kanzlerin-Wahl Merkels Schrecksekunde

Der Bundestag wählt die CDU-Chefin zum vierten Mal zur Kanzlerin - mit mehr Gegenstimmen als erwartet.

Zwischenfall in Berlin

Kanzler-Wahl Zwischenfall nach Merkel-Wahl

Sicherheitskräfte überwältigen einen Mann, der sich Kanzlerin Angela Merkel vor dem Reichstagsgebäude in Berlin genähert hatte.

Pk zur Unterzeichnung des Koalitionsvertrages

Kanzler-Wahl Riexinger: „Holpriger Start“ für Merkel

„Eine Klatsche“, „lustlos und kraftlos“ - nach der Wahl von Kanzlerin Angela Merkel nutzen Oppositionspolitiker das magere Ergebnis zur Kritik.

Rechtsextremismus

Polizeiskandal Frankfurt Rechtsextreme Zelle der Polizei Frankfurt aufgedeckt

Bei der Polizei in Frankfurt ist eine mutmaßlich rechtsextreme Zelle durch Staatsschützer aufgeflogen.

Demo des rechtspopulistischen Bündnisses Pro Chemnitz

Soko Chemnitz „Danke, liebe Nazis“

Rechte geben freiwillig ihre Namen und ihr persönliches Netzwerk preis. Die Soko Chemnitz bedankt sich.

Rechte Demo in Chemnitz

Chemnitz Terrorismus-Verdacht gegen Rechtsextreme

Der Generalbundesanwalt prüft rechtsterroristische Aktivitäten jenseits der Zelle „Revolution Chemnitz“.

Fotostrecke US-Wahl 2020: Trump-Herausforderer gesucht Galerie öffnen +7 Bilder
Kamala Harris
Joe Biden
Elizabeth Warren
Flucht, Zuwanderung
Winfried Kretschmann

Abschiebung Noch mehr sichere Herkunftsländer

Wird es bald noch häufiger die Möglichkeit zur Abschiebung geben? Zumindest hält der Bundestag vier weitere Staaten für ungefährlich.

Abschiebungen

Abschiebung „Kreuze aufhängen, aber Christen in islamische Länder abschieben“

Einem zum Christentum konvertierten 21-jährigen Iraner droht die Abschiebung aus seinem derzeitigen Wohnort in Bayern. Der Freistaat ist für seine rigide Abschiebepolitik bekannt.

Rettungsschiff

Rettungsschiff „Open Arms“ darf nicht in See stechen

Die spanische Regierung will den Bootsmigranten im Mittelmeer nicht mehr zu Hilfe kommen.

Terror
Bombenanschlag

Kolumbien Mindestens 21 Tote bei Bombenanschlag in Bogota

Bei einem Bombenanschlag auf eine Polizeiakademie in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá kommen mindestens 21 Menschen ums Leben.

Angriff auf Hotel in Kenias Hauptstadt Nairobi

Terroranschlag in Kenia Tote bei Anschlag in Nairobi

Immer wieder wird Kenia von Terroranschlägen heimgesucht. Doch die Hauptstadt Nairobi hat es selten getroffen. Nun erschüttert ein Angriff auf ein Luxushotel die Stadt – viele der Umstände sind noch unklar.

Selbstmordattentat in Afghanistan

Anschlag in Kabul Taliban bekennen sich zu Autobombenanschlag

Bei einem Anschlag mit einer Autobombe in der afghanischen Hauptstadt Kabul sterben vier Menschen - mehr als hundert werden verletzt.

Zeitgeschichte
Adolf Hitler

Begeisterung für Hitler „Dieser mustergültige Mann“

„Warum ich Nazi wurde“ - so lautete 1934 das Thema eines Preisausschreibens. Die eingeschickten Texte offenbaren, was normale Leute an Hitlers Ideen faszinierte.

Motassadeq

Mounir el Motassadeq Abschiebung von 9/11-Terrorhelfer hat begonnen

Motassadeq war Mitglied der sogenannten Hamburger Zelle um den 9/11-Todespiloten Mohammed Atta. Nach 15 Jahren Haft wird er für seine geplante Abschiebung nach Marokko aus dem Gefängnis in Hamburg abgeholt.

One World Trade Center

Terror am 11. September 2001 9/11 und die Folgen

Am 11. September 2001 verübten islamistische Terroristen einen Anschlag auf das World Trade Center in New York City. Alles zum Selbstmordattentat und den Folgen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen