Lade Inhalte...
Griechenland
Horst Seehofer
Kommentare

Horst Seehofer Ein egoistischer Einzelgänger

Der Bundesinnenminister mischt sich ungefragt in die Verhandlungen über den Brexit ein und zeigt erneut: Er ist dem Amt nicht gewachsen. Ein Kommentar.

Theresa May
Politik

Brexit London verkündet neuen Brexit-Plan

Die britische Regierung strebt nach dem Brexit eine „Freihandelszone“ mit der EU an. Auf diese „gemeinsame Position“ einigte sich das Kabinett. Die Zustimmung in Brüssel ist ungewiss.

06.07.2018 22:51 Kommentieren
Beratungen über die Zukunft des Atomdeals mit Iran
Politik

Atomabkommen mit Iran Einigungen bei Beratungen über Zukunft des Atomabkommens

In Wien treffen sich die nach dem Ausstieg der USA verbliebenen Vertragspartner des Atomabkommens, um eine Zukunft für den Deal auszuhandeln.

Angriff auf Flüchtlingsunterkunft
Mahnwache für ertrunkene Flüchtlinge
Sektengründer Asahara hingerichtet
Politik

Sarin-Attentäter 20 Jahre auf den Strick gewartet

Der Chef der AUM-Sekte und sechs Gefolgsleute sind von den japanischen Behörden hingerichtet worden. Viele Fragen zu ihren Verbrechen sind immer noch unbeantwortet.

G20-Ausschreitungen in Hamburg
Politik

G 20-Krawalle 1889 Verfahren, 153 Anklagen

Die Ermittlungen wegen der G 20-Krawalle in Hamburg laufen auch ein Jahr danach.

Politik

Libyen UNHCR beklagt „entsetzliche Zustände“ in Flüchtlingslagern

Das UN-Flüchtlingshilfswerk beklagt eine drastische Verschlechterung der Lebensbedingungen in Lagern für Flüchtlinge in Libyen.

06.07.2018 14:10 Kommentieren
Mediathek Politik

Trump und Putin setzen auf Vertrauen und Zusammenarbeit

Bundeskanzlerin Merkel besucht Altenpfleeinrichtung

16.07.2018 20:08

Unruhe bei Pressekonferenz in Helsinki

16.07.2018 18:06

Putin bei Treffen mit Trump: Es ist Zeit über schwierige multinationale Themen zu sprechen

16.07.2018 15:03

Bayerns Innenminister: "Ankerzentren sind keine Hafteinrichtungen"

16.07.2018 14:02

"Pussy Riot"-Aktion bei WM-Finale: Vier Flitzer in Polizeigewahrsam

16.07.2018 09:09

Bundesregierung: Deutschland nimmt 50 Bootsflüchtlinge aus Italien auf

16.07.2018 08:08

Gipfel: Trump und Putin treffen sich in Helsinki

16.07.2018 07:07

Israel: Waffenruhe folgt auf heftige Gefechte am Gazastreifen

15.07.2018 12:12
Meinung

Migranten müssen auf dem Meer ausharren, bis sich europäische Staatschefs erweichen, einige Flüchtlinge in ihr Land zu lassen. Das ist ein unwürdiges Basar-Szenario, das sich unweigerlich wiederholen wird. Ein Kommentar.

Meinung

WM in Russland Kommt raus aus dem Elfenbeinturm!

In Russland geht mit dem Finale die Fußball-WM zu Ende. Die Debatte über die deutsche Elf geht weiter, und das zurecht. Der Leitartikel.

Meinung

Flüchtlinge im Mittelmeer Aufstand der Niederträchtigen

So mancher Regierung ist jeder aus Seenot gerettete Flüchtling einer zu viel. Der Hass auf die „Ausländer“ hat mit der realen Lage wenig zu tun - er ist eine Kopfgeburt. Wir werden nicht angegriffen. Wir sind die Angreifer. Unser Kommentar.

Meinung

Sami A. Der Rechtsstaat beschädigt sich selbst

Die Außenwirkung des Falles Sami A. ist verheerend - zumal nach dem Attentat am Breitscheidplatz. Ein Kommentar.

Bundestagswahl 2017
Das neu gewählte Kabinett

Kanzlerin-Wahl Merkels Schrecksekunde

Der Bundestag wählt die CDU-Chefin zum vierten Mal zur Kanzlerin - mit mehr Gegenstimmen als erwartet.

Zwischenfall in Berlin

Kanzler-Wahl Zwischenfall nach Merkel-Wahl

Sicherheitskräfte überwältigen einen Mann, der sich Kanzlerin Angela Merkel vor dem Reichstagsgebäude in Berlin genähert hatte.

Pk zur Unterzeichnung des Koalitionsvertrages

Kanzler-Wahl Riexinger: „Holpriger Start“ für Merkel

„Eine Klatsche“, „lustlos und kraftlos“ - nach der Wahl von Kanzlerin Angela Merkel nutzen Oppositionspolitiker das magere Ergebnis zur Kritik.

Rechtsextremismus
NSU-Prozess

NSU-Prozess Bundesanwaltschaft geht gegen Urteil vor

Die Bundesanwaltschaft legt Revision ein, weil sie das milde Urteil gegen NSU-Helfer André E. nicht akzeptieren will.

Nebenkläger

„Nationalsozialistischer Untergrund“ Angehörige der NSU-Opfer geben nicht auf

Ein Gericht soll das Staatsversagen feststellen, fordert die Witwe von Enver Simsek. Mit den Urteilen gegen die Unterstützer sind die Angehörigen nicht zufrieden.

Demonstration vor dem Oberlandesgericht in München

Demos in mehreren Städten Forderung nach weiteren NSU-Ermittlungen

Der NSU-Prozess ist beendet, die juristische Aufarbeitung von zehn überwiegend rassistisch motivierten Taten damit abgeschlossen. Doch Kritik an den Ermittlern bleibt, viele Fragen sind offen.

Flucht, Zuwanderung
Flüchtlinge in Italien

Migranten Italiens Regierung feiert Verteilung von Bootsflüchtlingen

Italiens Regierung lobt die EU-Länder, die einen Teil der 450 Bootsflüchtlinge aufnehmen und feiert die Vereinbarungen als politischen Sieg. Oppositionspolitiker bremsen die Euphorie.

Horst Seehofer

Islamistischer Gefährder NRW will Beschwerde im Fall Sami A. einlegen

Nordrhein-Westfalen will mit einer Klage verhindern, dass der abgeschobene Gefährder Sami A. aus Tunesien zurückgeholt wird.

Flüchtlinge in Italien

Seenotrettung Gerettete Flüchtlinge dürfen in Italien an Land

Sie waren mit einem Holzboot im Mittelmeer unterwegs und wurden gerettet. Nachdem den etwa 450 Flüchtlingen verboten wurde italienischen Boden zu betreten, ist das Verbot nun aufgehoben worden.

Terror
Einsatz in Köln

Rizin-Fund in Köln Verdächtiger plante Anschlag mit B-Waffe

Der als Giftmischer verdächtigte Tunesier aus Köln plante laut BKA einen Anschlag mit einem biologischen Sprengsatz.

Blutiger Anschlag auf Polizeihauptquartier in Indonesien

Terrorismus Indonesien in Panik nach weiterem Anschlag

Erneut setzen Islamisten des lokalen IS-Ablegers eine Familie für Selbstmordangriff ein.

Paris

Frankreich Messerangriff verunsichert Paris

Ein polizeibekannter Islamist greift Passanten an und wird von der Polizei erschossen. Die Behörden nehmen die Eltern in Gewahrsam.

Zeitgeschichte
Place de la Bastille anno 1968

Frankreich Die Rechte drängt in die Offensive

Die Mobilisierung einer Gegenrevolution: Als Frankreichs Rechte 1968 aus der Defensive kam - und wie sie heute nach vorne drängt.

Gretchen Dutschke

Gretchen Dutschke „Unser Protest konnte tödlich enden“

Gretchen Dutschke hat an der Seite ihres Mannes Rudi für eine freie, solidarische Gesellschaft gekämpft. Hinter der „antiautoritären Rebellion“ steht sie bis heute.

68er Jahre in Wiesbaden

68er in Wiesbaden Brennende BHs in Wiesbaden

Kim Engels, Mitglied im Vorstand des Frauenmuseums, hat zum Jubiläumsjahr 50 Jahre '68 die Geschichte der Frauenbewegung in Wiesbaden aufgearbeitet.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen