Lade Inhalte...
Nach Terroranschlag in Barcelona
Terror

Spanien Ein Terror-Verdächtiger wieder auf freiem Fuß

In Spanien stehen vier Männer, die an den Terroranschlägen beteiligt sein sollen, vor Gericht. Laut Aussage seien noch größere Anschläge geplant gewesen. Einer kommt wieder frei.

Vor 13 Stunden Kommentieren
Gesichtserkennung
Politik

Pilotprojekt Berlin Videoüberwachung sammelt deutlich mehr Daten

Die neue Überwachungstechnik, die am Südkreuz in Berlin getestet wird, kann Bewegungsprofile erstellen. Damit sammelt die Technik mehr Daten, als den Probanden mitgeteilt wurde, kritisiert Digitalcourage.

Erdogan
Politik

Türkei und Deutschland „Wir sind nicht im Kalten Krieg mit der Türkei“

Politikexperte Volker Perthes spricht in der FR über die schwierigen Beziehungen zwischen Berlin und Ankara und Präsident Erdogans Motive.

Barcelona
Terror

Terrorismus Medien: Terrorist gesteht Plan zum Anschlag auf die Sagrada Familia

1. Update Nach spanischen Medienberichten hat einer der vier mutmaßlichen Terroristen gestanden, dass die Sagarda Familia und weitere Gebäude in die Luft gesprengt werden sollten.

22.08.2017 18:21 Kommentieren
Donald Trump
Politik

Afghanistan Trumps Strategie für Afghanistan

In seiner TV-Ansprache zum künftigen Vorgehen in Afghanistan gibt sich der US-Präsident martialisch, lässt aber vieles im Vagen.

Bundeswehr
Politik

Afghanistan Deutschland will sich vom Sog der Eskalation fernhalten

SPD-Politiker kritisieren Trumps „kriegslüsterne Rede“, von der CDU kommt dagegen Lob.

Moskau
Politik

Russischer Botschafter in den USA Zäh, aber nicht stur

Anatoli Antonow, neuer russischer Botschafter in den USA, ist Militärpropagandist und flexibler Unterhändler – ein Porträt

Bautzen
Politik

Bautzen Christdemokratische Plauderei mit einem Neonazi

Es gibt viel Empörung über ein Treffen und die Messenger-Chats des Bautzener CDU-Politikers Udo Witschas mit dem NPD-Funktionär Wruck.

Mittelmeer
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlinge „Europa schaut zu, wie humanitäre Hilfe verhindert wird“

Fast alle ehrenamtlichen Hilfsorganisationen haben ihre Einsätze auf dem Mittelmeer unterbrochen - als Reaktion auf die Politik Italiens, Libyens - und der EU.

Mittelmeer
Flucht, Zuwanderung

Flucht übers Mittelmeer Italien und EU unterstützen Libyen

Die libysche Küstenwache hat ihre Aktivität im Mittelmeer deutlich verstärkt - und verbietet es ehrenamtlichen Seenotrettern, in libyschen Gewässern aktiv zu werden. Italien und die EU unterstützen Libyen dabei.

Mediathek Politik

SPD-Wahlkampf mit Kanzlerkandidat und SPD-Chef Schulz

21.08.2017 22:09

Merkel: Keine Partei kann 100 Prozent alles richtig machen

21.08.2017 21:09 Merkel: Keine Partei kann 100 Prozent alles richtig machen

Trump will neue Afghanistan-Strategie bekanntgeben

21.08.2017 10:09 Trump will neue Afghanistan-Strategie bekanntgeben

Irakische Truppen haben mit Rückeroberung der Stadt Tal Afar begonnen

20.08.2017 15:39 Irakische Truppen haben mit Rückeroberung der Stadt Tal Afar begonnen

Proteste in Boston weitgehend friedlich

20.08.2017 11:09 Proteste in Boston weitgehend friedlich

Schulz - Verhaftung von Akhanli Teil einer Säuberungswelle

20.08.2017 11:09 Schulz - Verhaftung von Akhanli Teil einer Säuberungswelle

Libanesische Armee und Hisbollah starten zeitgleich Angriffe gegen IS

19.08.2017 17:09 Libanesische Armee und Hisbollah starten zeitgleich Angriffe gegen IS

Proteste gegen Gedenken an Hitler-Stellvertreter Heß

19.08.2017 16:09 Proteste gegen Gedenken an Hitler-Stellvertreter Heß

Außenminister Gabriel besucht Anschlagsort in Barcelona

19.08.2017 11:39 Außenminister Gabriel besucht Anschlagsort in Barcelona

Merkel stellt begehbares Wahlprogramm der CDU vor

18.08.2017 19:39 Merkel stellt begehbares Wahlprogramm der CDU vor
Meinung

Politik, Polizei, Geheimdienste und auch die Gesellschaft dürfen nicht wegschauen, wenn die Würde von Menschen angetastet wird - das muss eine der Lehren aus dem Pogrom von Rostock-Lichtenhagen sein.

Meinung

Bundestagswahl Immer ist von Sex die Rede

Die Wahlplakate scheinen ein geheimes, nie offen ausgesprochenes Thema zu haben: Es geht um Sex - wenn auch nicht auf den ersten Blick. Die Kolumne.

Meinung

Steve Bannon Der Kulturkrieg geht weiter

Der Abgang des rechtsnationalen Strippenziehers Stephen Bannon ist kein Grund zur Erleichterung. Bannon hat nur seinen Job verloren - sein Einfluss auf Trumps Wählerschaft bleibt.

Meinung

Nach Anschlag in Barcelona Terrorismus beginnt in den Köpfen

Absolute Sicherheit gibt es in Zeiten des Terrors nicht. Wir müssen aber unsere demokratischen Errungenschaften bewahren. Der FR-Leitartikel

Bundestagswahl 2017
Eine Handvoll Euro-Münzen

FR-Wahlcheck Wie die Parteien den Euro stabilisieren wollen

Alle politischen Parteien außer der AfD haben Ideen, wie die Währungsunion stabilisiert werden könnte.

Mittelmeer

Bundestagswahl 2017 Wahlkampf fast ohne Asylpolitik

Umfragen zeigen: Andere Themen treiben die Menschen mehr um. Die AfD aber setzt weiter auf Nationalismus und Abschottung.

Alice Weidel

Flüchtlingspolitik Wenn die AfD raunt

Die selbsternannte Alternative für Deutschland versucht mit Angst vor Flüchtlingen Wahlkampf zu machen. Ein Kommentar.

Rechtsextremismus
25 Jahre Lichtenhagen

Rostock-Lichtenhagen „Der Mut der Überlebenden wird oft ausgeblendet“

Dan Thy Nguyen hat aus Interviews ein Theaterstück über das Pogrom in Rostock-Lichtenhagen vor 25 Jahren gemacht. Ein Gespräch über ein Opfer-Schema, das nicht greift, und die Lehren aus den Angriffen.

25 Jahre Lichtenhagen

Rostock-Lichtenhagen Als Hitlergrüße um die Welt gingen

Heute vor 25 Jahren begannen die Angriffe auf Flüchtlinge und ehemalige Vertragsarbeiter in Rostock-Lichtenhagen. Hat die Gesellschaft daraus gelernt?

Malta

C-Star-Einsatz Malta lässt Identitäre abblitzen

Auch Malta erklärt das Schiff der rechtsextremen Aktivisten für nicht willkommen. Die für flüchtlingsfeindliche Aktionen genutzte „C-Star“ wird nicht mit Wasser beliefert.

Fotostrecke Abgänge unter Donald Trump Galerie öffnen +4 Bilder
Bannon
Comey
Flynn
Flucht, Zuwanderung
Schutz vor Gewalt

Junge Flüchtlinge Rekord bei Inobhutnahmen

Junge alleinreisende Flüchtlinge, Misshandlung und Verwahrlosung: Rund 84 200 Kinder und Jugendliche sind 2016 in Deutschland zu ihrem Schutz vorläufig in Obhut genommen worden - so viele wie noch nie.

Mittelmeer

Flüchtlinge „Europa schaut zu, wie humanitäre Hilfe verhindert wird“

Fast alle ehrenamtlichen Hilfsorganisationen haben ihre Einsätze auf dem Mittelmeer unterbrochen - als Reaktion auf die Politik Italiens, Libyens - und der EU.

Mittelmeer

Flucht übers Mittelmeer Italien und EU unterstützen Libyen

Die libysche Küstenwache hat ihre Aktivität im Mittelmeer deutlich verstärkt - und verbietet es ehrenamtlichen Seenotrettern, in libyschen Gewässern aktiv zu werden. Italien und die EU unterstützen Libyen dabei.

Terror
Nach Terroranschlag in Barcelona

Spanien Ein Terror-Verdächtiger wieder auf freiem Fuß

In Spanien stehen vier Männer, die an den Terroranschlägen beteiligt sein sollen, vor Gericht. Laut Aussage seien noch größere Anschläge geplant gewesen. Einer kommt wieder frei.

Barcelona

Terrorismus Medien: Terrorist gesteht Plan zum Anschlag auf die Sagrada Familia

1. Update Nach spanischen Medienberichten hat einer der vier mutmaßlichen Terroristen gestanden, dass die Sagarda Familia und weitere Gebäude in die Luft gesprengt werden sollten.

Barcelona

Terrorismus Mutmaßlicher Barcelona-Attentäter ist tot

3. Update Ein 22-jährige Marokkaner stirbt unter Polizeikugeln in der Nähe der katalanischen Hauptstadt. Auf seiner Flucht hatte er am Donnerstag noch einen weiteren Mann erstochen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum