24. Februar 20176°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...

Anschlag in Pakistan Acht Tote bei Anschlag auf Minibus

Bei einem Bombenanschlag auf einen Minibus kommen acht Zivilisten ums Leben. Hinter dem Anschlag wird die Al-Kaida vermutet.

18.07.2012 12:15
Verletzte Zivilisten werden in das nächste Krankenhaus transportiert Foto: dpa

Bei einem Bombenanschlag auf einen Minibus sind im Nordwesten Pakistans mindestens acht Insassen getötet worden. Vier weitere wurden verletzt, als am Mittwoch auf einer Straße im Stammesgebiet Orakzai ein Sprengsatz explodierte, wie ein Sprecher der örtlichen Verwaltung mitteilte. Unter den Opfern befinden sich auch zwei Kinder und Frauen.

Hochburg radikal-islamischer Extremisten

Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat. Die Stammesregion an der afghanischen Grenze gilt als Hochburg und Rückzugsraum radikal-islamischer Extremisten. Orakzai gehört zu den sieben Distrikten der halbautonomen Stammesgebiete an der Grenze zu Afghanistan. Die unzugängliche Bergregion ist ein Rückzugsgebiet der Taliban und eine Hochburg des Terrornetzwerks Al-Kaida. (dpa, afp)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Kontakt
  • Wir über uns
  • Impressum